tretminen

von thommy, 12.04.04.

  1. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 12.04.04   #1
    Hi !!

    Ich hätt da mal n paar Fragen wegen so Effekten für E-Gitarre :

    - Was ist besser, ein Effektgerät oder so ein Bodentreter ?
    - Was für welche sind die wichtigsten ?
    - Wie hört sich das an ??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, kenn mich net so aus damit :(

    mfg
     
  2. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 12.04.04   #2
    ein effektgerät ist ein bodentreter aber es gibt auch multis...
     
  3. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.04.04   #3
    ich denke mal für dich wäre so ein sogenanntes "multieffektgerät" besser .. beid er frage schon :)

    da hst du ganz viele verscheidenen (die gängigsten) effekte in einem gerät und kannst direkt etwas rumspielen mit allerlei eben diesen beasgten effekten. die qualität ist zwar teilweise nciht ganz 100%ig so wie bei einzelnen bodentretern, nur zum kennenlernen etc. istn multieffektgerät schon besser.

    ich dneke das empfehlenswerteste ist hier das KORG AX 1500 G ... aber sag dohc mal was du so für musik machst ... wenns ao langweilig metal ist wie hier bei den meisten dann rat ich dir nämlich wiederum von so nem multi FX ab ...
     
  4. m3ph1st0

    m3ph1st0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Katzenfurt (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #4
    So viel Ich weíß sind die wichtigsten: Hall, Echo, spezielle Verzerrungen... Ich habe aber noch nich son Ding...
     
  5. thommy

    thommy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 12.04.04   #5
    Naja wir covern eben so alles mögliche an Liedern (Hardrock,Rock,Punkrock) und spielen es eben n bisschen anders auf unsere art halt und da hab ich mir gedacht so n effekt wär nicht schlecht um einen Song n bisschen aufzupeppen.

    mfg
     
  6. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 12.04.04   #6
    Hi,
    Rackeffektgeräte:
    sind für große Auftritte geeignet, wo alles einen festen Platz haben muss. Meist werden die Rackeffekte über Midi-Pedale (das ist ein Interface ähnlich wie das DMX-Protokoll für Scheinwerfer) angesteuert. Du kannst also mit einem Mehrfach-Pedal verschiedene Geräte ansteuern und bist nicht Herstellergebunden oder ähnliches.

    Tretminen:
    sind billiger als Rackeffekte, robuster (sind speziell zum Drauftreten gemacht :D). Qualitativ sind sie gleich bzw. sogar besser als Rackeffekte. Sind meistens analog und der Sound klingt daher echter, da er nicht digital von einem Computer unterbrochen und umgerechnet wird, sondern der Sounds durch Schaltungen verändert wird (das Signal wird also nicht unterbrochen sondern geht einfach durch).


    Die wichtigsten/sinnvollsten:
    Distortion/Overdrive, CryBaby oder irgendein anderes Wah, Chorus - optional eventuell noch einen Kompressor, den man aber eigentlich nicht braucht, wenn man die Gitarre/Dynamik beherrscht.
    Es heißt zwar immer, dass Hall wichtig ist. Das ist aber in der Praxis der größte Unfug, da ein Chorus ein ähnlicher Soundverhältnis bietet und um ehrlich zu sein, habe ich auch noch nie einen Hall bei einer E-Gitarre gehört - zumindest hat es sich nie gut angehört. Lautstärke-Pedal braucht man auch nicht, da man dazu ja die Potis an der Gitarre hat.

    Soviel von mir ;)
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.04.04   #7
    @do jhon 86:
    Dazu musst du sagen, dass Treter die wirklich besser sind als ein Rackeffekt auch dementsprechend kosten. Denn ich bezweifle, zum einen weil ichs weiß, dass ein Bodentreter Marke Boss besser ist als ein T.C. Electronics Rackgerät...
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.04.04   #8
    man kann dohc ienen treter nich mit so nem dicken rackeffektgerät vergleichen!

    ausserdem hat der eine da, der sagt, er hätte noch nie "hall" (also reverb und so) auf ner e-gitarre gehört, was verpasst. ausserdem denke ich dass eher delay und nciht hall gemeint ist.

    also am wichtigsten (nochmal): verzerrer, chorus, delay, wahwah
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 12.04.04   #9
    @mnemo
    ok, Du hast Recht. Ich formuliere es nochmal neu:

    -Bodentreter klingen dadurch, dass sie analog sind, echter.
    -Es wird sich speziell auf einen Klang konzentriert und nicht versucht, möglichst viel in ein Gerät reinzukriegen. Bodeneffekte sind daher oft besser ausgearbeitet/durchdacht.
    -Kosten verhältnismäßig viel im Vergleich zu Muliteffektgeräten (pro Stück muss man zwischen 50 und 150 EUR rechnen).

    Ja, hm...Boss, Ibanez, Jim Dunlop dürften die richtigen Firmen sein, wenn man was möchte, was mit teuren Rackeffekten mithalten kann.

    ;)

    @Schwammkopf
    und ob man etwas vergleichen kann, mehr als Du denkst. Schon die Tatsache, dass die meisten Rackeffekte einen Computer drin haben, ist erwähnenswert (da es dann nichtmehr das Ursprungssignal ist, was am anderen Ende rauskommt). Das ist genau so, als ob man einen Transistor-AMP mit einem Röhren-AMP vergleicht, die Röhrentechnik ist älter, aber ein Traum. Analoge Bodentreter können wirklich mehr wegputzen.

    PS. natürlich habe ich schonmal eine E-Gitarre mit Hall gehört. Der Hall-Effekt an sich ist aber nichts besonderes und Chorus hat ein ähnliches (ich habe nicht gleiches geschrieben) Verhalten. Und mir ist auch kein Song bekannt, wo Hall in großem Stil eingesetzt wird. Es reicht, wenn der AMP eine Hallspirale drinhat, da muss man nicht extra einen Effekt kaufen.
     
  10. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.04.04   #10
    mann jung, ... es geht mir dadrum, dass du zB irgendsnen Delay RACKeffektgerät nciht mit nem DD-3 oder so von boss vergleichen könntest! weil du einfach bei dem rackeffekt viel mehr möglichkeiten hast. wenn du aber die SOUNDqualität von beiden vergleichen willst, dann denke ich, weil es auch weiß, dass die von zB nem Boss oder Electro harmonix bodentreter sicherlich besser ist

    aja ... fast vergessen:
    der eine da hat geschrieben:
     
  11. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.04.04   #11
    meistens haben einzelne bodentreter soundqualitätsmäßig die nase vorn, es gibt aber auch sündteuere multis bei denen das dann keinen unterschied mehr macht.
     
  12. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.04.04   #12
    @lost prophet: meine rede :)
     
  13. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #13
    ich suche auch was neues ... soll was dreckiges sein ... der gitarrist einer band die ich geil finde (nasum) hat mir das DS-1 und HM-2 empfohlen. Aber am besten ist wohl der v-twin von mesa.

    werde mal sehen das ich was antesten kann.

    aber was mich interessiert: was macht der noise compressor von boss genau ?
     
  14. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 12.04.04   #14
    Es ist schon klar, dass es davon abhängig ist, was man braucht und worauf man Wert legt. Ich habe damit auch eher die Rubrik der Multieffekte gemeint.
    Ein BOSS Chorus ist besser als ein Chorus der in einem Lexicon-Multieffektgerät drin ist. Möchte man bei den Multis wirklich hochwertiges haben, muss man tief in die Tasche greifen. In dieser Hinsicht stehen Bodentreter über allem, weil sie nur das haben was man braucht und das auch in verdammt guter Qualität.
    Das man ein Schiff mit einem Auto nicht vergleichen kann, ist klar. Aber der Fragesteller wollte wohl wissen, womit man in der Praxis am meisten anfangen kann und da habe ich versucht, eine Erklärung abzugeben.
     
  15. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #15
    (ich meine noise suppressor)
     
  16. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 12.04.04   #16
    der wichtigkeit nach meiner ansicht nach sortiert:

    delay, wah, booster (overdrive), chorus.


    kompressoren machen die dynamik kaputt. hall braucht man nicht, wenn man delay hat (sehr kurze delayzeit einstellen). wah muss man können (nicht so peinlich rumpumpen), booster sind besonders bei röhrenamps aber auch ansonsten zum hervorheben von soli sehr gut und n chorus is manchmal ziemlich schön.... was man sonst noch brauchen kann, meiner meinung nach:

    phase shifter, flanger, stereo(!) chorus, octave, acoustic simulator und sonstige spielereien....


    ich hab nur einzelne bodentreter, weil ich damit aus dem signalweg nehmen kann, was ich nicht brauche, flexibel bin (transport) und die dynamik meines jcm 800 erhalten bleibt ;)
     
  17. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 12.04.04   #17
    @do john 86:

    Also ne das kann ich so nicht unterschreiben, ich glaube du hast meinen Beitrag nicht wirklich gelesen. Eine Bosstretmine ist nie und nimmer so gut oder sogar besser als ein Lexicon oder T.C. Electronics.
    Viele Leute schwören aber nur auf Treter, aus welchen Gründen auch immer. Ein Rackmulti mit dementsprechendem Preis ist ganz sicher besser als ein Treter mit nem niedrigen Preis, so wie Boss. Ich meinte damit Treter wie ZVEX oder MAxon oder sonstirgendwelche teuren Geräte oder Boutique Pedale, wir reden hier über Treter >200,- Euro(einzeln!).
    Ich werd zum Beispiel das Rackmulti mit nem Looper mischen, ganz einfach aus dem Grund, weil Rackmultis auch nicht jeden Effekt anbieten können. Da gibts ja so schön viele Customeffekte, wie z.B. RattleCrow oder Robotalk oder WollyMArmoth..., die ganz einfach nur in Treterform zu erwerben sind. Dann kommt man zu dem Punkt, wo man ein Looper noch zusätzlich braucht...

    endless Story...

    EDIT:
    @schwammkopf:
    Sollte nicht arrogant wirken, habs n bisl doof formuliert.
    Ob ich recht hab...? So ist nunmal meine Meinung und ich glaube, das man mir nicht wirklich unrecht geben kann, zumindest schwer. Wie schon gesagt, billige Treter(da gehört auch Boss dazu), sind nicht besser als Rackmultis. Frag mal die Leute, die hier ein "einfaches" T.C. Electronics G-Major haben, die würden sich nicht vorstellen können nen Bosstreter als Chorus in nem Looper drin zu haben, zumal man mit nem Rack auch viel flexibler ist, man kann seine Settings abspeichern, kann man bei Tretern größtenteils nicht.
    Ach und noch was: Ich bin dir nicht böse ;)
     
  18. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.04.04   #18
    ich glaube shcon dass er deinen beitrag gelesen hat ... aber ... tut mir leid ds sagen zu müssen, auch wenn dann für ich eine welt zusamenbricht ... vllt hast du ganz einfach unrecht!!!! .... so seh ich das zumindest





    p.s. jetz net böse sein aber das hat sich recht arrogant angehört von dir da
     
Die Seite wird geladen...

mapping