Tribute Alben - Unnötig?

von Liwjatan, 20.01.04.

?

Was haltet ihr von Tribute Alben?

  1. Super, würde ich gerne nutzen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ganz gut, aber ob ich ihn nutzen würde hängt vom Preis ab

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ganz gut, interessiert mich persönlich aber nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Interessiert mich nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Arise

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Chaos A.D

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Roots

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Ja, der hats einfach nur drauf!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Nein, die Stimme klingt nervig!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. JA

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Weiß nicht!??!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Immer wieder gerne!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Nette Idee.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Wer's braucht..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Große Geldabzocke!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 20.01.04   #1
    Ich will einfach mal wissen was ihr von Tribute Scheiben (z.B. Originators Of Northern Darkness, Slatanic Slaughter oder Tyrants From The Abyss) haltet und was ihr drüber denkt; also ob ihr sowas gut findet oder, dass dadurch ja nur das Geld aus der Tasche gezogen wird.

    Und nennt mal eure Lieblinsscheiben ;)
     
  2. Trent

    Trent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #2
    Nunja, manchmal sind sie unnötig, aber zum Beispiel die "Requiems Of Revulsion" oder "Wizards Of Gore" gefallen mir sehr.
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 20.01.04   #3
    Find sowas eigentlich immer wieder ganz nett, ncih so als Tribute CD, eher einzelne Tracks, am besten von Bands in anderen Stilen...die geilsten:

    Hypocrisy - Black Magic
    Slayer - In A Gadda Da Vida
    Sodom - Iron Fist
    Napalm Death - N.azi Punks F.uck Off
    Six Feet Under - Jailbreak / TNT / eigentlich die ganze Graveyard Classics :o
     
  4. Liwjatan

    Liwjatan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 20.01.04   #4
    ich find das wohl innovativste Cover ist von Vader.. "I Feel You" von Depeche Mode (auf der Future Of The Past) ist einfach mal obergeil.
     
  5. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 20.01.04   #5
    Meiner Meinung nach kommen da zum Teil die geilsten Sachen raus, wenn gute Bands geile Songs covern und ihnen ihren eigenen Stempel aufdrücken.
    Wo wie grad bei Vader sind, z.B. Slayers Reign in blood von denen ist einfach göttlich ("SLLEEIIIÖÖÖR" :twisted: ) oder Aces High von Arch Enemy is auch sehr nett.
     
  6. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 20.01.04   #6
    Na als Album würd ich mir das nicht kaufen, )gibt sowieso mindestens noch 12.000 Alben,die ich mir schon längst gekauft haben wollte und deshalb wichtiger sind), aber so als Bonustrack finde ich es ziemlich cool, grad wenn das Cover härter ist als das Original.
    Favoriten :
    At the Gates - Captor of Sin
    Hypocrisy - Black Metal
    Vader - Raining Blood
    Eisregen - Born Dead
    Type o negative - Paranoid
    Cannibal Corpse - Confessions
     
  7. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #7
    ich mag tribute-alben eigentlich sehr gern, es ist manchmal wirklich lustig und faszinierend, was man aus manchen lieder machen kann. aber in einigen fällen gehts so ziemlich daneben, wie zb. bei slayer und in a gadda da vida, das hier genannt wurde. ich liebe in a gadda da vida von iron butterfly, aber was slayer dem lied angetan haben ist meiner meinung nach zum :( zum glück is das ja nicht bei allen tracks so. und das es geld ausser tasche zieht, kann man ja nicht sagen..man muss die scheiben ja nicht kaufen ;)
     
  8. Liwjatan

    Liwjatan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 20.01.04   #8
    nun ja, ich denke mal slayer haben die slayer-"in the garden of eden"-version gemacht wie se auch schon die ganze undisputed attitude gemacht haben.. ich finds eigentlich ganz gut, da der titel so ganz andrs klingt.. auch wenn's original sehr viel besser ist.
    es gibt noch viel verunstaltetere covers, wie z.B.:
    Frank Zappa - Stairway To Heaven
    Eisregen - Born Dead [das klingt doch mal echt scheiße herr grAind]
    Vader - Fear Of Napalm

    aber wie auch schon im depri-thread - es ist geschmackssache :D
     
  9. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 21.01.04   #9
    Danzig-Trouble
    AFI- Hanging Garden
    Children of Bodom-somebody put something
    und das gesamte samhain tribute album (nur auf doppel vinyl wars mal erhältlich) ist ziemlich genial (kennt hier eh keiner :D
     
  10. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 21.01.04   #10
    Tributealben find ich ganz ok, aber mehr auch schon nicht!

    Ein aber echt gutes ist "A Tribute To Bathory"
    Woman Of Dark Desire von Marduk ist immer wieder ein toller Partybrüller
     
  11. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #11
    Ich find Tribute sachen sind immer sehr interessant anzuhören. Manche Lieder klingen allein schon durch die andere Stimme total anders.
    CoB hat ja auch viele Tributesachen gemacht meine Favouriten:

    Aces High und The Trooper
     
  12. AxeManiac

    AxeManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.01.04   #12
    afaik is aber das The Trooper Cover von Sentenced...

    Nicht, dass ich hier scheiss erzähl, aber ich kenn von CoB keins.
     
  13. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 21.01.04   #13
    Das haben ziemlich viele Bands gecovert. CoB is afaik auf jeden Fall eine von ihnen.

    Gut find ich sonst von einzelnen:
    In flames - Eye Of The Beholder
    Dream Theater - Tears

    Mehr hab ich net im Kopp :-/.
     
  14. Aight-Balls

    Aight-Balls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.04
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #14
    Garage, Inc. von Metallica fand ich ganz gut, da ich außer "Whiskey in the Jar" von Thin Lizzy wirklich kein anderes kenne.
    Da ja viele Bands/Musiker/szoido Musiker etc. ja nur die Lieder, covern die ja wirklich alle kennen, bestes Beispiel "Groove Coverage - Poison" :?
    Aus der Sicht das ich nur Lieder cover die jeder kennt und auch noch nichmals mit Aufwand verbunden ist, halte ich schlicht für Geldabzocke, ansonsten von Rockbands ist es eine ganz nette Idee es mal unbekannte B-Sides usw. sind.

    Gabs von Iced Earth nicht auch so ein "Cover"-Album?
     
  15. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #15
    ohoo, diese pop/techno/wasweissich-leute die so schöne sachen verschandeln sind schlimm, da haste mit poison wirklich n gutes beispiel genannt..ich habs ml im radio gehört, außer großem "utz utz utz" und "bumm bumm bumm" is da ja echt nichts...bäh :evil: :(
     
  16. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 21.01.04   #16
    Ich find No Remorse von Cannibal Corpse auch cool...
     
  17. Liwjatan

    Liwjatan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 21.01.04   #17
    poison war ne frechheit.. aber was ist mit BEDS ARE BURNING? das grenzt ja schon an blasphemie!
    aber um mal wieder zum thema zu kommen, ich meinte eigentlich nur tribute alben von metal bands ;)
    z.B. dieses "In These Black Days".. wo ja sogar nal Cunt Black Sabbath covern - das passt ja nun nicht wirklich so richtig :D
     
  18. sombra

    sombra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.05
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Nähe KL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #18
    Lieblingsscheibe hab ich keine, aber mein Lieblings-Coversong ist von Amorphis "Light my fire"
     
  19. Liwjatan

    Liwjatan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 21.01.04   #19
    Für alle die gern covern:
    KISS, JUDAS PRIEST Tribute Bands To Be Profiled In SHOWTIME Documentary - Jan. 21, 2004

    A new documentary delving into the sometimes strange, but passionate, subculture of tribute bands for such rock legends as KISS, JUDAS PRIEST and QUEEN will air on Showtime under the "Sho Exposure" programming banner in April.

    What sets "Tribute" apart is its unwillingness to condescend and "gawk" at its subjects. The film presents a hilarious, but also insightful and touching view of a genuinely ambitious group of people who go to extraordinary lengths to live out their rock dreams and re-create the performances of their superstar idols. The documentary explores the issues these bands face including band member turn-over, obsessive fans, dead-end day jobs and bandmates who take the impersonations too far. The goal is to offer viewers an emotionally potent nostalgia trip that sometimes crosses the line into the domain of rock parody "This Is Spinal Tap". The show also features the bands' obsessive fans and how far they'll go help the bands succeed.

    "Tribute" is directed by Kristine Curry and Richard Fox, who also serve as producers. Steve Soderbergh serves as executive producer.

    Quelle: Blabbermouth

    (passt ja irgendwie zum thread)
     
  20. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 21.01.04   #20
    Diese Techno-neuauflagen und andere Covers, die schlechter sind als das Original (Limp Bizkit mit diesem neuen cover von The Who...), finde ich auch dumm, aber teilweise gibt's wirklich ziemlich interessante Sachen. z.B. finde ich das Tears Cover von Dream Theater ziemlich interessant. Es ist ziemlich ähnlich, aber der Gitarrensound ist halt ein völlig anderer und die Stimme ist anders, Keyboard ist ganz ausgelassen wurden, wodurch der Bass dann gegen Ende viel bedeutender wird, weil er wieder ein kleines highlight in den song bringt . das macht den ganzen song irgendwie völlig anders und man hört sich beides gerne mal an (wobei mir das Original zum nachspielen besser gefällt, macht irgendwie mehr spaß =)).
     
Die Seite wird geladen...