Triple x combo

von Patric, 03.04.05.

  1. Patric

    Patric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #1
    tach,
    ich hab dass super angebot beim musik service gesehen. triplex combo für 644€.
    ich werd mir den wahrscheinlich holen, wollte aber nun wissen ob 40 watt vollröhre laut genug sind um sich in einer band gut durchzusetzen. hab nich so ahnung wie laut röhrenamps siund da ich nur nen scheiss mg 30 dfx von marshall besitze.
    würde der amp auch für kleinere auftritte lautstärkenmäßig reichen?
     
  2. Patric

    Patric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #2
    push:)
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.04.05   #3
    Es werden eher die Bandkollegen probleme haben sich durchzusetzen, wenn du loslegst.
    Wenn du 40W Völlröhre auf Rechtsanschlag afdrehst, wirst du dauerhafte Hörschäden davontragen.
    Bei Auftritten reicht von der Lautstärke her so gut wie jeder amp, weil er sowieso abgenommen wird.
     
  4. Patric

    Patric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #4
    dass is aber unser erster auftritt.(bin 15)mein gitarrenlehrer hat gesagt er würde mir seinen mesa top ausleihen, aber ich würds gern mit nem eigenem amp machen.
    also würde der fürn garagenauftritt vor 50 leuten reichen?
     
  5. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.04.05   #5
    Das müsste reichen. Du kannst da ohnenhin nicht unbegrenzt aufdrehen, weil ihr wahrscheinlich das Schlagzeug nicht verstärkt.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.04.05   #6
    JA!

    Es gibt so ne Art Faustregel: 40W röhre = 80W Transistor. Das IST verdammt laut!

    Wie ronnie schon sagte: wenn ihr das schlagzeug nicht abnehmt musst du eh net allzu weit aufdrehen :)
     
  7. Patric

    Patric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #7
    ohhh juhu danke an alle.
    echt ein verdammt gutes forum.
    thx@all
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.04.05   #8
    Ich hab auch mal von so einer Faustregel gehört: 1 Watt = 1 Watt...

    diese faustformel, die du glaube ich meinst, ist dass man mit einem TransenTop die 3fache Leistung eines RöhrenTops braucht, damit die Transe genauso laut und durchsetzungsfähig wie der voll aufgerissene RöhrenAmp ist, ohne dabei zu clippen!
    ob 40 watt jetzt aus einem röhren verstärker kommen oder aus einer transe, ist dem Speaker ziemlich egal. der bekommt ne leistung und die setzt der in schall um.
    alerdings bezeichnen diese 40 Watt die Leistung der Endstufe, ohne dabei in die Sättigung zu geraten, ergo: ohne endstufenzerre (also komplett Clean im Clean-Kanal). Das heißt, dass der Amp noch nicht voll aufgedreht ist, wenn er die 40 Watt Leistung abgibt und dass du den Amp dann immernoch weiter aufdrehen kannst, er zerrt dann aber eben in der Endstufe.
    Bei Transen ist das etwas anders: Da geben die 40Watt an, wie weit du ihn bis zu nem bestimmten Klirrfaktor aufdrehen kannst. bei diesem Klirrfaktor fängt die Transistorendstufe aber schon an zu clippen, was nicht mit einer röhrenendstufenzerre vergleichbar ist, sondern ziemlich scheiße klingt.
    Ich glaube so ist es einigermaßen richtig.

    @Patric: Ich hoffe mal, du kommst nicht auf die idee, diesen amp in einer Garage voll auf zu drehen!!!! Das dürfte ziemlich schmerzhaft werden!!

    MfG
     
  9. ibanezplayer

    ibanezplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 03.04.05   #9
    Wenn du in ner Garage auftrittst und die 40 Watt aufdrehst ist das das letzte, was du hörst. Glaub mir, ich spiel mit nem 15 Watt Transencombo in ner Garage und der reicht vollrommen aus.
     
  10. Patric

    Patric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #10
    scheisse ihr macht mir angst:)

    ok dann weiss ich bescheid, dass ich den volume regler behutsam verwende.
    thx@all
     
  11. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.04.05   #11
    aber nicht zuuuu sachte....Röhrenverstärker werden nicht gebaut um leise gespielt zu werden....brauchst ja nicht aufdrehen bis es wehtut....aber zu leise sollte es auch wieder nicht sein.
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.04.05   #12
    lass den regler aber beim einschalten links, schlag deine saiten an und dreh so weit auf wie de meinst, dass es nötig ist. nicht aufdrehen, in die saiten hauen und gucken wer überlebt.

    MfG
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.04.05   #13
    @ patric:

    wenn ich das nächste mal mitbekomm, daß du deinen thread nach

    11 MINUTEN !!!!!!!!

    pushst, werde ich ihn kommentarlos löschen!!
    teilweise kommt es vor, daß du auch tage warten musst, bis du ne antwort bekommst. wenn du deinen thread nach 2 oder 3 tagen pushst, ist da nix gegen einzuwenden. aber doch nicht nach 11 minuten!!
     
  14. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.04.05   #14
    Ich finde es geht auch in Ordnung, wenn man einen Thread pusht, sobald er (chronologisch gereit) nicht mehr auf der ersten Seite ist. Das kann im Gitarren Anfänger Forum auch schon nach 4 Stunden sein.
     
  15. Patric

    Patric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #15
    ja sorry ich kanns halt net abwarten.
    ich bin halt son ungeduldiger.
    2gitarren mussten schon dran glauben wegen meiner ungeduldheit beim seitenaufziehen. nein nein nur spass
    ich denk dran
     
Die Seite wird geladen...

mapping