triplets, plektrumhaltung--> Problem

von Xmetal, 23.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Xmetal

    Xmetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #1
    hey leute,
    ich schilder euch mla mein problem:
    ich spiele seit ca. 3 jahren, ohne unterricht und hab mir eine plekhaltung angewöhnt....
    nun merke ich, dass ich bei aild through struggle bspw. die triplets nicht voll spielen kann. --> ich bleibe hängen, meine finger schlagen an die seite etc

    meine frage ist nun, ob es ratsam ist die haltung zu wechseln, wenn ja welche haltung habt ihr denn um triplets sauber hintereinander zu spielen und zwischendrin auch noch hohe töne?? parallel zu den saiten ? auf die typische variante, wie es immer heisst, mit eingeknicktem zeigefinger? bin ratlos....

    lasst ihr bei solchen stellen die hand ruhig auf der gitarre liegen oder geht ihr von der gitarre "weg" wenn ihr hohe töne zwischendrin spielt? bei mir springt die hand nämlich immer wenn die nächste folge von triplets kommt.

    thx im vorraus, sry wenn ich zu unausführlich war^^
     
  2. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 23.10.08   #2
    Kannst du mal bitte ein Videolink von dem Song oder einen Ausschnitt aus den TABs posten? Kenne die Nummer leider nicht. Wenn wir genau wissen, was du spielen möchtest, können wir dir eher helfen.

    Grundsätzlich gibt es keine spezielle Plekhaltung für Triolen (nehme mal an, dass du das mit "triplets" meinst). Triolen im Wechelschlag sind für viele etwas gewöhnungsbedürftig, weil man da die betonte Zählzeit abwechselnd auf einem down- und einem upstroke hat. Das kann einen schonmal raushauen. Ist aber eigentlich kein Problem der Plekhaltung.

    Was das Plek an sich angeht: Da gibts auch unter den großen Meistern sehr verschiedene Haltungen. Entscheidend ist, dass du damit zurechtkommst. Wenn du das Gefühl hast, dass das nicht mehr der Fall ist, musst du eventuell umstellen. Aber das musst du für dich selbst herausfinden. Evtl. wäre es sinnvoll, mal einen erfahrenen Gitarristen zuschauen zu lassen oder auch mal 1, 2 Stunden bei einem professionellen Gitarrenlehrer zu nehmen.
     
  3. Ill Blood

    Ill Blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    236
    Ort:
    nähe FFM
    Kekse:
    347
    Erstellt: 23.10.08   #3
    Ich denke er meint das, was sooooooo viele leute fälschlicherweise als Triolen bezeichnen..
    nämlich diesen typischen "thrash-metal-galopp", die kombination aus 2 16teln und einer 8tel.

    Ich winkel das plek ein wenig an, sodass es nicht parralel zu den saiten auf die saite auftritt, sondern mit der linken Seite ein wenig nach unten zeigt. (Komischerweise winkel ich es nur bei diesem "galopp" so an :screwy: )
    Habs eben mal ausprobiert: Es geht auch wunderbar wenn das Plek parralel zur seite gehalten wird.

    Ich denke mal du solltest das echt mal ausprobieren und rausfinden wies dir am besten liegt, gibt da find ich keine eindeutige technik.
    übs eben erstmal langsam und arbeite dich langsam hoch =)
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Brounschwaaich
    Kekse:
    18.700
    Erstellt: 23.10.08   #4
    Lied mal angehört :D? Stimmt schon, viele Leute bezeichnen zwei 16tel + eine 8tel fälschlicherweise als Triolen, aber BlackXionMetal hat schon Recht - in diesem Song gibt es einige "richtige" Triolen.

    Ich würde zunächst mal Blue Gator zustimmen:

    Falls Dein Problem sich nicht auf die wechselnden Betonungen zurückführen lässt - beschreib doch bitte nochmal Dein Problem näher, idealerweise Bilder oder 'n Video. Ist schwer lediglich anhand einer Beschreibung auf eventuelle Fehler zu schließen bzw Dir 'nen guten Rat geben zu können wie 's besser klappt.
     
  5. chelestor

    chelestor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    31.03.10
    Beiträge:
    67
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.10.08   #5
    ich glaub ich kenne dein problem, hab auch ne ganz eigene haltung des pleks. probiersmal das plek im 90 grad winkeln zu nehmen und lass gerade die spitze raus schauen. ich habs so immer hinbekommen und mir kommts auch so vor als müsste ich dan mein handgelenk nur minimal bewegen.

    greez
     
  6. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #6
    also um erstmal klarzustellen was ich eigtl meine ist der anschlag zum beispiel
    000 000 000 00 000 000 000 also dud dud dud dd dud dud dud (d=duwn u=up) sowas mein ich.....
    ich habe ein video von mir zu nem song von as i lay dying, aber die sache ist, dass ich den da im sitzen spiele http://www.youtube.com/watch?v=kmXnifKtCyw und hier ein bild http://viewmorepics.myspace.com/ind...ID=209719448&albumID=1318671&imageID=19273249

    also diese "triplets funkzionieren an sich schon in breakdowns und so, nur bleib ich eben hängen etc wenn ich es während einer strophe spiele mit anderen tönen dazwischen auf der a,d saite.....oder wenn ich gar tönen auf der e saite zwischendrin spiele
     
  7. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #7
    |Guitar:1n2
    d||------------------------------------------------------------------------||
    a||------------------------------------------------------------------------||
    f||*-----------------------------------------------------------------------||
    c||-----------------------7---7--------------------------------------------||
    g||*--------------------8-------8----10---------------------8-7-8---8------||
    C||---000-000-000-000-7-----8-----10-----000-000-000-000--5-------7---0-0--||
    pm| ... ... ... ... ... ... ... ... . .
     
  8. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #8
    hey leute sry dass ich euch mit dieser frage gestresst hab, aber anscheinend scheints wieder zu funktionieren, vllt einfach zu lange gespielt gestern, schlechten tag gehabt oder ähnliches, aber iwie geht wieder fast alles so wie ich es will^^ danke, üben, üben , üben is bestimmt der beste ratschlag, aber manchmal kommt man eben nicht weiter, und ich spiele am tag schon meisten bis zu 4 h und das durchgehend^^ vllt doch zu viel^^
     
  9. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.660
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 23.10.08   #9
    hi bevor wir uns in einer "begriffsdiskussion" verlieren, ob das nun triolen (drei gleichlange noten pro taktschlag) oder dieses /16+/8 schema sind, löst das problem nicht, ich habe mir jetzt dein video n paar mal angeschaut udn du gehörst zu den gitarristen, die ihr plec in einem negativen winkel zu den saiten hält... das erleichtert schnelles spiel mit palmutes, weil durch diesen winkel das plec wenig widerstand durch die saiten erfährt. außerdem hälst du es noch ziemlich kurz (es schaut oben zu den finger noch viel plec raus)... ich spiele sowohl in einer deathmetalband, wie in einer progressive metal band. ich habe mein plec lange zeit auch schräg gehlaten, aber in einem positiven winkem udn bin bei 5/6 tolen figuren schnell an meine grenzen gestoßen, da ich vor allem bei den aufschlägen hängen geblieben bin.

    ich habe zwei tipps für dich:
    1- behalte diese plechaltung und übe diese figuren immer und immer wieder langsam, steigere das tempo... da wirst nicht drum rum kommen.

    2- (das habe ich gemacht) halte dein plecparallel zu den saiten... das kostet am anfang unglaubliche konzentration, aber es bringt dich auch dahingehen weiter, dass du dann auch auf den hohen saiten einen viel sauberen und homogeneren anschlag bekommst. durch diesen negativwinkel wird das spiel auf den hohen saiten nämlich zur akrobatik

    viel spaß beim probieren!
     
  10. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.08   #10
    hey danke für die tipps psywaltz,......ich werde es mal so ausprobieren, hab ich auch gestern abend schon, und muss sagen, dass es so einfacher ist, ist zwar nicht 100 % parallel, aber der winkel ist verringert jetzt und ich denke, dass es mit etwas übung schon zu dem gewünschten erfolg kommt^^ hab gestern auch ein neues plec probiert, welches mir jetzt auch noch mehr zusagt...... die sache ist,dass ich bei meiner eigenen band sachen spielen will, die ich teilweise bei auftritten (dann noch unter nervosität) nicht hinbekomme, aber wie gesagt ich geh davon aus, dass des mit übung und mehr erfahrung und kleinen verbesserungen klappt. bin froh, dass ich die haltung nicht ändern muss, sonst könnt ich ja von vorne anfangen^^
     
  11. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.08   #11
    mit negativem winkel meinst du doch sicher, dass ich das plec "zu schräg" halte oder?
     
  12. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.660
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 24.10.08   #12
    ich poste dir morgen zwei bilder, was ich meine.

    schönes we!
     
  13. Soulfly

    Soulfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Salzburg ( Schwarzach )
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.10.08   #13
    Üben Üben Üben !

    Langsam anfangen und das Tempo langsam steigern dann wird das
     
  14. Clemens Gerloff

    Clemens Gerloff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    12.01.09
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #14
    Hi Jungs ich hab mir Grade mal die Tabs betrachtet !
    Kann es sein das er Staccato meint ????

    da bin ich am anfang nähmlich auch an den saiten hängengeblieben !
    Nimm das Pick ziemlich unten das nur noch die spitze rauskukt und übe es mit staccato und downstrokes also 000 0 0 000 0 0 000 0 0 000 dud dd dud dd dud dd dud sollte funktionieren wenn nich besorge dir mal ein paar slayer tabs die hamn genug davon :great:

    hoffe ich konnte helfen

    Marcel
     
  15. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.660
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 27.10.08   #15
    Staccato (italienisch: staccare - abreißen) gehört in der Musik zu den Artikulationen und bedeutet, dass eine musikalische Note kürzer gespielt wird, als die Note es normalerweise vorschreibt. Die Note klingt dadurch kurz und abgehackt, nimmt aber trotzdem im Notensystem die gleiche Länge ein.
     
  16. Narfsor

    Narfsor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    52
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.08   #16
    "falsche" plekhaltung. gibt irgendwo einen thread wo das genau bebilderd wird. prinzipiell versuch dir anzugwöhnen das plek so zu halten dass die spitze orthogonal (normal, 90%) zum letzen fingerglied(!) ist und die fingerspitze zum ansatz deines daumens zeigt.
    dadurch hast du das plek viel fester im griff. derzeit hälst du es mit den fingerspitzen mow, damit kannst du die starrheit nicht aufbringen die für schnelles geschrammel notwendig ist und bleibst hängen.
     
  17. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.08   #17
    ja aber diese haltung ist nix für mich, da ich da überhaupt kein gefühl hab, des hab ich auch schon versucht als ic hangefangen hab gitarre zu spielen......und wenn ich des so halte wie du es beschrieben hast kann ich gar nix mehr spielen,...ic hweiss, dass es dauert bis man sich da umgewöhnt hat, aber ich kann so echt weder palm muten noch sonstwas machen^^

    ich habe aber schon weitere gitarristen entdeckt (auch aus meinem bekanntenkreis) die das plek ähnlich halten wie ich und auch gut damit zurecht kommen....
    vorerst werde ich es erstmal so belassen aber trotzdem danke, dann weiss ich was ich tun muss , wenn ich wieder schwierigkeiten bekomm...... aber jetzt funktioniert alles wieder was ich spielen will...hab en metronom benutzt um das genaue timing zu bekommen und dann ging wieder alles,...habs wahscheinlich "zu" schnell und "zu" hastig gespielt den riff
     
  18. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.288
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 31.10.08   #18
    ganz kurze Zwischenantwort, das sind 16tel, bei denen der letzte Schlag fehlt, aber keine Triolen.

    also
    1.e.und.(e).2.e.und.(e).3.e.und.(e).4.e.und.(e). (die Schläge in Klammern werden ausgelassen).
     
  19. Narfsor

    Narfsor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    52
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.11.08   #19
    Ich dachte das auch, war ein irrtum, ich kann mittlerweile gar nicht mehr anders spielen. An deiner stelle würd ich einfach 2-3 woche probieren so zu spielen.
     
  20. Xmetal

    Xmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.08
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    75
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.08   #20
    aber es würde ewigkeiten dauern bis ich mir das wirklich so beigebracht hätte,....und ich spiele ja regelmäßig konzerte wegen booking firma und so^^ da hätte ich keine zeit neben der arbeit.....wenn des monate dauern sollte bis ich in dem maß spielen kann iwe ich es jetzt kann
     
Die Seite wird geladen...

mapping