Tripple XXX -> LineOut -> ?

von 5daysWeekend, 25.02.07.

  1. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Moin!

    Der Peavey Tripple XXX hat ja bekanntlicherweise einen Line-Out.

    Meine Idee ist es nun, das Signal dort abzugreifen, um einer mikrofonierung aus dem Wege zu gehen.

    Das "nackte" Signal was dort raus kommt, klingt bescheiden ( eigentlich PRE oder POST? ).
    Deswegen dachte ich, dass wenn man das Signal durch eine DI-Box mit SpeakerSim schickt, man evtl ein gutes Signal bekommt?

    Hat das mal wer versucht?
    Wie klingt das?
    Welche DI-Box bietet sich für mich an? - günstig :(

    Soll eine Lösung für Live-Gigs sein. Nicht fürs Studio
    (außer es klingt dann wirklich super).

    Hoffe mal ihr könnt mir unter den ganzen "kann der metal?" - Threads helfen ;)

    Gruß
    5DW
     
  2. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Hi,

    ja das Problem hab ich auch, wir haben im Proberaum aber noch ne alte Red Box von Hughes & Kettner rumliegen,die kriegste bei Ebay schon recht günstig (so 30€)getestet hab ich das ganze mit dem meinem XXX allerdings noch nicht.
    Die gleiche Red Box is aber noch in dem Bassverstärker von unserm Bassisten drin, und das hört isch echt ganz gut an, wenn er direkt ins Mischpult einspielt.

    Wenn du noch ne Woche warten kannste, dann kann ich das ganze ja mal testen, komme vor Freitag halt nicht wieder innen Proberaum.

    Schreib mal deine Settings für den XXX, ich war gestern nämlich gar nicht zufrieden mit meinem Sound, die Zerre im Ultra kanal klang wie ne Kettensäge und im Crunch kanal auch nicht viel besser, kein plan was da los war
     
  3. 5daysWeekend

    5daysWeekend Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 25.02.07   #3
    Moinmoin,

    Wenn du das für mich mal ausprobieren könntest, wäre das sensationell ;)

    Ich schreib dann die Tage (wenn ich wieder im P-Raum war) meine Settings nieder!

    Sonst noch Leute die damit Erfahrungen gemacht haben?
     
  4. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 25.02.07   #4
    ich hab auch schon mal gedacht, son Ding anzuschaffen. Bin auch sehr interesiert am Klangergebnis.
     
  5. ZorgBlaubaer

    ZorgBlaubaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 26.02.07   #5
    mein triple xxx hat keinen line out ;(
    aber nett zu wissen wärs schon.. hab auch die red box und die klingt hinter meinen anderen amps eigentlich sehr gut!
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.02.07   #6
    Warum? Gute Mikrofonierung ist aus Klanggründen eigentlich immer vorzuziehen. Warum nicht den Sound abnehmen, der wirklich aus Deinen Boxen kommt? Selbst ein guter Speaker-Sim simuliert eben nur.

    Wenn ihr euren eigenen Mann am Mischer habt, spricht ja auch nix dagegen, beide Versionen gleichzeitig zu betreiben, um das bei den nächsten Gigs im A/B-Vergleich zu testen (Fremdmischer reagieren aus guten Gründen meist genervt auf Experimente, die ihnen die Band aufdrücken will).
     
  7. 5daysWeekend

    5daysWeekend Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 26.02.07   #7
    Kenne mich mit mikrofonierung und so weiter gut aus, also glaubt mir ich mache es nicht des Klanges wegen :)

    Ist die Frage nach dem WARUM denn so wichtig?
    Hab ja nicht danach gefragt, was vorzuziehen sei.
    Im grunde möchte ich es ausprobieren, weil ich auf dem Sektor noch keine Erfahrung habe.
    Wenn es dann noch gut klingt ist doch perfekt. Denn Mikros müssen peinlich genau ausgerichtet werden (jedenfalls damit ich zufrieden bin). Auf kleineren Gigs wo mehrere Bands spielen kannste das dann immer schön nochmal machen und so weiter.

    Im Grunde geht es mir ums experimentieren, danach schau ich weiter... auch bezüglich A/B-Vergleich.
    Was ich aber eh im Proberaum machen werde, an einer recht potenten PA (noch :( ).

    Insofern musst du dir auch keine Gedanken um den Mischer machen ;)
     
  8. 5daysWeekend

    5daysWeekend Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 13.07.07   #8
    Huhu ... Mal im Proberaum gewesen mit der Red-Box ? Will mir einer seine vllt günstig abtreten =) ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping