Trockener, harter Riffsound?

von Der Seerrrräuber, 23.01.08.

  1. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Hey,
    Ich hab nen sehr flexiblen PreAmp, allerdings kriegich nicht so recht nen RIff-Sound hin der mir 100pro zusagt.
    Welche Einstellungen sind angebracht wenn ich einen richtig trockenen, HARTEN und klaren Riffsound will?
     
  2. Maddi

    Maddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.01.08   #2
    puh, also wenn ich "harten" Riffsound haben will, dann nehme ich ein bisschen Chorus,Overdrive und dann auf ein Single geschaltet. Klingt eigentlich immer recht druckvoll.

    Ich würde sagen, probiere aus welcher Sound für dich "hart" ist.


    Gruß Maddi
     
  3. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 23.01.08   #3
    ist alles sehr von equip. abhängig ...
    schreib uns mal was du für zeuch nutzt

    bei mir siehsts so aus:
    presence kurz vor 9uhr
    gain auf 15uhr
    bass kurz vor 14uhr
    mid kurz nach 12uhr
    treble kurz vor 15uhr
    (dual recto chan2)

    edit:
    vlt hilft dir nen boosterpedal?
     
  4. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Naja ich hab nen Digitalen PreAmp von ROcktron (Chameleon), d.h. ich hab Zahlenanzeigen. :D
    Aber ich kann damit trotzdem durchaus was anfangen, danke euch :)
     
  5. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.01.08   #5
    würd mich mim bass ein bisschen zurückhalten.
     
  6. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.01.08   #6
    So, jetzt habich einen der mir (wer weiß wielang^^) echt gut taugt. Der hat viel Bass (fast ganz voll), mittlere MItten und 3/4 Höhen und ein paar anderen Einstellungsdingern (Frequenzen usw.). :) Danke euch.
     
  7. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 23.01.08   #7
    das ist aber nicht trocken in meinen ohren
    aber wer weis wies bei dir klingen mag ^^
     
  8. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 23.01.08   #8
    Nur mal als Tip: Beim Chameleon kann man den Sound noch gut verbessern, wenn man die Boxensimulation anstellt und auf Full Range stellt, obwohl man in eine Endstufe mit Box spielt. So kann man mit Resonance und Mic Position die Bässe und Presence noch etwas verfeinern. Bei Resonance musst du aber aufpassen, das schiebt dann nämlich ziemlich.

    Ansonsten ist es ratsam, beim Pre-Eq die Mitten voll (+12db) reinzudrehen bei einer Frequenz, die dir zusagt. Bei mir war das immer zw. 750 und 1200 Hz, je nach Preset. Mit dem Post-Eq hab ich dann bei ca. 500 Hz und ca. 80 etwas rausgedreht, damit es nicht mulmt.
    Die Höhen hatte ich bei 4000 rum, manchmal etwas mehr und Presence entweder bei 8000 oder 5600, dafür aber nicht allzu sehr angehoben und mit angeschalteter Mic Position etwas nachgeregelt.
     
  9. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 24.01.08   #9
    Hehe, danke.
    Ja das Chameleon hat extrem viele gewichtige Einstellungen, werde auf jeden Fall noch viel Freude mit dem Dingilidingi haben. :) Jetzt fehlen nur noch 1700€ für ne Endstufe und ne Box in guter Quali....fuck. :D
     
  10. FallingAngel

    FallingAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.01.08   #10
    Wenns richtig trocken sein soll, dreh ich immer sämtlichen Hall, Delay, etc. raus. Dann staubts ;)
     
  11. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 24.01.08   #11
    Momentan bin ich eh gefrustet und demotiviert weil mein Scheißchameleon ALLE meine Einstellungen vergessen hat. :( :( :( :( V.a. der Solosound seit ner Stunde dreh ich dran rum und der wird net gut. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping