trommeln durchlaufen

von patricksson, 16.05.05.

  1. patricksson

    patricksson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #1
    servus!

    ich habe arge probleme einfach etwas auf den toms zu einem lied zu spielen! à la system of a down - chop suey (am anfang). das kann ich zwar spielen aber ich komm nich selbst auf so ne combo!! könnt ihr mir da weiterhelfen? wa klingt gut/eure lieblingscombo? sollte mit 3 toms und ner snare zu machen sein...

    vieln dank!
    ricksson
     
  2. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 16.05.05   #2
    Ich weiß nicht, was du jetzt hören willst. Willst du fertige Stücke haben?
    Am wichtigsten ist eigentlich die Koordination über die Toms: Wann klingt welche Tom am Besten, weil das Spielen auf den Toms an sich ja nicht so schwer ist. Aber, zur Beruhigung, damit haben sogar die Besten Probleme: Dave Weckl, der ja eigentlich wirklich ein Topdrummer ist, nimmt Nachhilfe in Sachen Koordination, weil er zwar in technik echt was drauf hat, aber dies am Set nicht so richtig einsetzen kann.
    Einfaches Beispiel für so ne Sache mit Toms und Snare ist "Shoots and ladders" von Korn (3 Toms, Snare, Base, allerdings ist da im Original auch noch ne durchgetretenen Hihat dabei, die David Silveria in einem bestimmten Rhythmus spielt. Dazu ist ein bisserl Unabhängigkeit nötig. Die kann man aber auch weglassen.

    Also, lange rede, kurzer Sinn: Koordination ist wichtig und sich v.a. einige Drummer anschauen und sowas mal nachspielen, daraus dann vielleicht selber was machen :great:
     
  3. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.05.05   #3
    ich denke das hat auch viel mit "erfahrung" zu tun, also einfach ausprobieren :D

    ist aber ganz schön schwer, vorallem hat das glaub ich auch ein bischen mit der tom-stimmung zu tun, da bin ich mir aber nich sicher :o
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 17.05.05   #4
    Kleiner Nachtrag: "Sepulnation" von Sepultura ist am Anfang auch so mit Toms etc. Allerdings ist da auch was mit Doublebass dabei, was man aber auch weglassen kann, ohne dass es sich scheiße anhört.

    Is vielleicht nicht jedermanns Fall, aber dies sind einige ganz gute Lieder, wo sowas zum Einsatz kommt.
     
  5. patricksson

    patricksson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.05   #5
    vielen dank für die beispiele, werd sie mir mal anhören.
     
  6. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 18.05.05   #6
    Ich weiß nicht, ob es das ist, was du meinst, aber versuchs mal mit
    "Schunder-Song" von den Ärzten, oder
    Why, Pourquoi? (o.ä.) von ... wer war's noch.. Slut? Meine schon.. da kommt auch irgendwo so ein Tom-lauf drin vor, glaub ich.
     
  7. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 23.05.05   #7
    Wo man sowas auch ganz gut hören kann, sind z.B. bei Manowar oder auch Sepultura (ich hab da leider jetz nix anderes) die Outros, wo viel auf den Tom-Toms gespielt wird. Das hört sich am Anfang a bisserl durcheinander an, aber wenn mans öfter hört, dann merkt man schon, dass da ein System dahintersteckt. Und das hat auch mit Koordination zu tun.
     
  8. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.05.05   #8
    also mir hat jemand gesagt ich soll das mit guitarpro/powertab oder wie das heisst machen.
    erstmal einstudieren (also das prog) und dann halt das zu spielende lied tabben lassen (gitarre/bass usw)
    und dann halt mit dem takt, höhen und tiefen blablabla dir dein lied dahintertabben, also nicht so drauf los sondern am pc erstmal selber tabben, das dauert dann bestimmt, ich habs auch noch nicht probiert.
    aber kannst dir ja mal duchen kopf gehen lassen.

    :great: bsst mfg mäh
     
Die Seite wird geladen...

mapping