Trommeln für Betonungen

von weisey, 27.03.07.

  1. weisey

    weisey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 27.03.07   #1
    hey hey,

    spiele seit dezember in einer metalband.......
    wir schrieben vo kurzem ein lied und ich wollte da bei speziellen songstellen betonungen spielen (einzelne besonders auffallende schläge)
    hab das mit meiner djembe (buschtrommel) gemacht......
    giebt es da auch profesionelle gerätschaften.......?

    danke im vorraus
    mfg
    WhiteyWhiteman
     
  2. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #2
    Hallo weisey,

    wieso, was ist denn an einer Djembe unprofessionell ?
    Oder suchst Du ein Pad, um Samples abzuspielen?

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  3. weisey

    weisey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 27.03.07   #3
    to tonkins,

    nichts is an einer djembe auszusetzen......
    hat nen geilen sound und sieht echt lässig aus!

    hab nur angst wegen dem fell....
    möchte das ding wegen meiner schläge nicht zerstören...

    ? PAD ? erklärung bitte....

    mfg
    WhiteyWhiteman
     
  4. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #4
    Na, ich meine sowas hier:

    https://www.thomann.de/de/roland_spd20.htm

    Du legt verschiedene Samples auf die Pads und bindest das ganze in Dein Setup ein.
    Gibt wohl auch billigere als das Roland, mußt Du selbst mal schauen.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  5. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
  6. weisey

    weisey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 27.03.07   #6
    thx to all


    greets
    WhiteyWhiteman
     
  7. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #7
  8. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 27.03.07   #8
    Hmmm... spielst die wahrscheinlich mit Sticks an. Der Sound ist dann recht hoch, da kannst du (falls du bei Akustischem bleiben möchtest und keine Lust auf ein PAD, welches aber eine ziemliche große Soundvielfallt zu bieten hat, hast) ein paar Bongos empfehlen - die halten dann auch Sticks aus => https://www.musiker-board.de/vb/1906406-post5.html
     
  9. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 27.03.07   #9
    Dave Weckl nutzt auch eine Djembe am Drumset mit Sticks, allerdings lässt sich ein Djembe nicht für betonte Schläge nutzen, da es doch eher ein leises Gerät ist, und der eher dumpfe Ton im Gesamtsound des Drumsets untergeht.

    Alternativ schlage ich einen Stickshot auf ner 12" Sidesnare oder ähnlich vor ;)

    Gruß, Ziesi.
     
  10. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #10

    Doch, das geht.
    Wenn man sie von unten abnimmt, ein bißchen an den Frequenzen schraubt und eventuell ein Schüppchen Hall drauf gibt rummst das ganz ordentlich.
    Habe das mal im Studio gemacht und es hat gut funktioniert.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.03.07   #11
    Ehrlich gesagt hab ich den Eindruck, das sich weisey erstmal ein bisschen hier umsehen sollte. Da gleich mit Pads anzukommen, ist nicht so zielführend.
    Betonungen sind, neben entsprechender Spieltechnik (z.b. Rimshots) doch ein weites Feld.


    Trommeln zum Betonen (vorzugsweise mit Stöcken gespielt), neben den normalen Toms und der Snare: Timbales, Rototoms, Octobans, Gongtoms usw.
    Einen timbaleffektähnlichen Sound bekommt man z.b. wenn man den Teppich an der Snare abspannt.
     
  12. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #12
    Naja, er fragte nach "professionellen Gerätschaften".
    Daher mein Hinweis.
    Klar kann man Betonungen auch anders hinkriegen....

    Es grüßt
    das Tonkind
     
Die Seite wird geladen...

mapping