TSL 100 DI-Out

von KillerKeks, 05.10.05.

  1. KillerKeks

    KillerKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.10.05   #1
    Problem:
    Kein Signal aus DI-Out. Habe 2 verschiede Kabel (XLR -> Klinke) benutzt. Aus dem Powermixer kommt kein Signal. Jemand ne Ahnung, wo der Fehler liegt?
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 05.10.05   #2
    eventuell.

    fabrikationsfehler. ich habe schon von einigen fällen gehört, daß der DI-out nicht funktioniert.

    eventuell sind auch einfach nur beide kabel kaputt :D

    meiner funktioniert. und klingt für nen DI echt gut
     
  3. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.10.05   #3
    Hi,

    ja es gibt da teilweise Fabrikationsfehler, vor allem bei den älteren Modellen, bei meinem funzt es auch nicht, allerdings find ich das nicht schlimm da ich eh immer über Mikro abnehm, klingt richtig gemacht besser wie ich finde.

    Gruß
    Heritag(e)user
     
  4. KillerKeks

    KillerKeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.05   #4
    Hmm, ich hab das Teil vor 1 1/2 Wochen über Ebay bezogen. Wurde als technisch und optisch einwandfrei beschrieben. Die Kabal sind beide ladenneu gewesen.

    Ich brauchs halt, um im Proberaum übern Powermixer zu gehen, damit ich nicht alles übertönen muss, um dem Herrn Schlagwerke mein vorzügliches und extrem virtuoses Gitarrenspiel um die Ohren zu schlagen. Zum Aufnehmen isses halt auch nicht unbedingt schlecht (Nachbarn,...). Und es soll ja auch so ganz annehmbar klingen.

    Wenn das schon öfter vorgekommen ist, woran liegts? Ist das ne Sache, die jemand mit entsprechenden Verständnis (Selbstbauröhrenhifiverstärker) hinbekommen könnte? Hab da jemanden in der Verwandtschaft... .
     
  5. KillerKeks

    KillerKeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.05   #5
    Beim 3. XLR -> Klinkekabel gings dann. Offensichtlich waren die beiden ersten für meinen Zweck falsch verlötet. Puhh, tief durchatmen und freuen.
     
  6. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.10.05   #6

    Der Dj out geht allgemein auch mit dem lautstätkenpoti und man benötigt einen kabel der alle drei pins des xlr verlötet hat. oder man nimmt einen kabel der an beiden seiten xlr ist.
     
  7. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 06.10.05   #7
    Das würde ich gleich unterschreiben :)
    Klingt wirklich gut, war selber überrascht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping