Tsl602 UMLÖTEN

von slash26, 30.11.05.

  1. slash26

    slash26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hallo Freunde bräuchte einige Infos, zu meinen TSL602 in der Beschreibung steht ja das er einen Parallelen Effektweg hat, jetzt hatten einige gesagt das die Beschreibung nicht stimmt und der TSL602 einen seriellen Effektweg hat, jetzt meine Frage besser wäre ja ein Paralleler Effektweg ODER. Und hat jemand Pläne wie man das umlöten kann, auf seriell auf parallel.

    Und stimmt das alles sicher.

    Thanks für die Antworten.
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Mal das, was ich weiß:

    Der Marshall TSL 100 hat anscheinend je nach Baujahr einen parallelen oder seriellen effektweg. Wobei hier heißt: Wenn der FX-Mix-Regler ganz nach rechts aufgedreht ist, hört man noch ein reines Signal,was nicht vom Effekt berührt wird (parallel) oder man hört nur noch alleine das Signal, was durch den Effekt/die kette geht (seriell).
    Dass da "parallele" effektwege verbaut wurden, kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen. Ich hab selbst so einen.
    Dass manche einen seriellen haben sollen, hab ich schon gehört, allerdings noch keinen beweis dafür gesehen.
    Es ist auch bei meinem "parallelen" nicht so, dass man da noch viel vom originalsignal hört, ist nur noch ganz wenig.

    Beim TSl60 soll der FX-Weg allerdings sehr gewöhnungsbedürftig sein, fast alles was ich gelesen hab, deutet drauf hin, dass der einen effektweg drin hat, der bei komplett aufgedrehtem FX-Mix immer noch ca. 40% vom originalsignal durchlässt.

    Umbauen ist auch nicht ganz einfach, frag dazu mal "lx84", der ist hier im Board unterwegs.
    Er hat bei nem Techniker gefragt, ob man den parallelen effektweg auf seriell umbauen kann, der techniker hat gemeint das sei viel zu viel aufwand als dass es sich lohnt.
    Stattdessen hat er sich einen zusätzlichen seriellen Effektweg reinbauen lassen.
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 01.12.05   #3
    hi slash!
    (und wiedermal grüße an lonelobo :D)

    am besten ich zitiere mich mal selbst, dann muss ich nicht alles nochmal schreiben:
    auch hier mein post, als ich den amp ganz frisch vom techniker abgeholt hatte:
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=928969&postcount=28

    wenn du nun vorhast, es selbst umzulöten, kann ich dir gern genauer behilflich sein und fotos machen von der neuen verkabelung!:o
    schreib mir einfach ne PM oder email!

    liebe grüße
    /alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping