Tubescreamer zum boosten für Unearth Sound

von void, 29.11.06.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Letztens hab ich in nem andern Thread hier gehört, dass Unearth ihre Amps boosten um diesen fetten Sound rauszubekommen und zwar mit einem Tubescreamer (anzuhören bei www.myspace.com/unearth)
    Nun frag ich mich, o ich da diese Retro Dinger für 150 -200 Euro brauch, oder obs n normaler TS7 von Ibanez ausreicht.
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 29.11.06   #2
    das günstigste brauchbare ist denke ich das digitech bad monkey!ansonsten empehle ich einfach das maxon was unearth auch nutzen und den jaques tubescreamer,der kann noch etwas "mehr" von allem;)
    wichtig ist,daß du das ganze vor einer röhrenvorstufe nutzt!!bei transen wird das ganz furchbar klingen
     
  3. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 29.11.06   #3
    ich spiel n single recti also sollte das gehen^^.
    nach maxon hab ich geguggt, aber da gibts keinen tubescreamer? heisst der jez einfach overdrive oder ist das der distortion von maxon? Oder gibts da noch n pedal was wirklich tubescreamer heisst und ich habs nur nich gefunden?
     
  4. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 29.11.06   #4
    Guck mal unter Maxon 808! Da dürftest du fündig werden!
     
  5. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 29.11.06   #5
    ja da gabs den Overdrive und den Distortion. weiss net ob beide 808 waren, aber es is wohl der distortion. dann weiss ich wohl, was der weihnachtsmann dieses jahr wohl bringt ^^.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.11.06   #6
  7. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 29.11.06   #7
    oder lies mal auf www.dietside.de die tubescreamer story

    beschreibt da schön unterschiede.

    alternativ zum jacques tubeblower den baugleichen exar tuber

    mek td-1 (super 808 clone!) bzw td-2 für mehr möglichkeiten

    oder nen ts-10 tubescreamer von ibanez für den höchsten output und richtig schön zum boosten.
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 30.11.06   #8
    ach der exar genau da war doch was!cooler tip mit dem mek,vielen dank:great:
     
  9. Carlos44

    Carlos44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 30.11.06   #9
    Kann den MEK TD 1 auch bedingungslos empfehlen !!

    Habe meinen schon eine ganze Zeit auf dem Board und möchte ihn zum "Anpusten" nicht mehr missen !!

    Greetz Carlos
     
  10. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 01.12.06   #10
    wo kann man die denn mal antesten? denn beim schmidt entdecke ich einige der hier genannten nicht. :( und so ganz ohne antesten wäre mir nicht so recht...
     
  11. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 02.12.06   #11
    also mek kannst du bei realguitars in leverkusen testen.

    ansonsten mal auf die hersteller seite da gibt es bestimmt links zu shops wo man die kaufen kann.

    oder welche suchst du im einzelnen?
     
  12. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.12.06   #12
    ja den mek und den jaques vor allem. hat der schmiodt beide nicht.
     
  13. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 02.12.06   #13
    für jacques pedalle www.tonetoys.com kaufen, testen und gegebenfalls zurückgeben ;-)

    oder nimm direkt EXAR pedalle sind absolut baugleich und billiger.

    wie schon gesagt mek schau mal auf der homepage oder schreib ihn dirket an wo man die testen kann.

    exar kannst du auch direkt beim vertrieb testen ist hier bei mir im ort, aldenhoven zwishcne aachen und köln. www.public-peace.de
     
  14. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 02.12.06   #14
    Mal ne Frage: Würde sich ein solcher Booster auch dazu eignen aus einem schönen Rhythmsound meines 6505 (Leadchannel) einen schönen, singenden Leadsound zu machen? Also bisschen mehr Gain, bisschen lauter und halt mehr für Leadparts...? Oder was würdet ihr mir raten dafür??
     
Die Seite wird geladen...

mapping