Tune: B---Wie wird´s gemacht??

von Jonas17, 10.05.08.

  1. Jonas17

    Jonas17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #1
    Hallo. Ich bin ein blutiger Anfänger (hab zwar schon seit etwa nem halben jahr auf einer akkustischen akkorde geübt aber kann nicht spielen).
    Ich hab jetzt meine E-Gitarre seit etwa 3 Tagen und bin ganz begeistert wie schön einfach die Songs meiner Lieblingsband Ektomorf zu Spielen sind, das krieg selbst ich ganz gut hin. :D
    Jetzt spielen Ektomorf aber Tune: B. Das will ich auch.

    Ich hab mit der SuFu ewig gesucht. Aber da ist nichts dabei für jemanden der noch nie was von Haltönen gehört hat.
    Die Gitarre ist mittels Stimmgerät gestimmt aber ohne etwas an den Stimmgeräteinstellungen zu ändern(mittels Flat knopf kann ich da bis zu 5 kleine b´s hinzufügen.[keine ahnung wofür die gut sind:confused:]).
    Kann mir da irgendjemand eine kleine idiotensichere Anleitung geben wie ich die Gitarre auf B krieg ohne fachwörter zu verwenden?:confused::confused::confused:
     
  2. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 10.05.08   #2
    Ich weiß nicht wie das standart B tuning ist , insofern es das überhaupt gibt , aber ich orientiere mich jetzt mal einen Song von Amon Amarth , ...

    Dann ist die Stimmung wie folgt :

    B (bass saite )
    E
    A
    D
    Fis
    B (hohe )

    Ich versuchs mal laienhaft auszudrücken , wenn die so gestimmt ist , findest du den Standartton im 5 bund , das heißt bei der B saite zb. ist der Ton im 5 Bund ein E , bei der jetzigen E saite ist der Ton im 5 Bund ein A , etc.

    so kannst du das auch mit einem Stimmgerät stimmen , was nicht chromatisch ist.
    Zumindest mach ich das immer so ;-)

    Hoffe das war soweit richtig , da ich auch noch ein relativer Anfänger bin ,

    mfg Sparfuchs


    Edit : ich nehme mal an das du GuitarPro benutzt , da kannst du einfach ganz leicht auf dem Griffbrett nachschauen wo sich der Standartton befindet , in welchem Bund , und dann einfach stimmen .
     
  3. Jonas17

    Jonas17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #3
    danke aber kannst du das Fis Erklären ich kenn nur E A d g h(b) und e
     
  4. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 10.05.08   #4
    Das ist eine berechtigte Frage , entweder das ist Amon- typisch oder das hängt mit den Halbtonschritten zusammen , bin leider auf dem Gebiet ein laie ...

    Ich werd mich mal ein wenig im Inet erkundigen und versuchen die Frage zu beantworten ;-)
     
  5. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.05.08   #5
    Fis ist einen Halbton über F, alsp 2. bund auf der E saite.

    Tune B heißt, dass du deine Gitarre um 5 Halbtöne runterstimmen müsstest. Ich würd das aber mal lassen, und diese Songs ganz normal spielen...

    Umstimmen kannste später auch noch, wenn du dich ein wenig auskennst mit der gitarre

    Mfg
     
  6. Jonas17

    Jonas17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #6
    das mit dem fis hat sich erledigt. danke. Aber kann mir jemand für die zukunft noch fix erklären was halbtöne sind? Wär toll. Die gitarre ist jetzt wie von sparfuchs erklärt gestimmt. Ich teste das gleich mal danke.
     
  7. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 10.05.08   #7
    Zum runterstimmen , dave_murray hat vollkommen Recht , am Anfang sollte man es ruhig angehen lassen und einfach in standartstimmung spielen.
    Wenn du dann später etwas Erfahrung gesammelt hast , könntest du dir 11er Saiten holen , damit kannste die gut auf B stimmen und beim Standarttuning fliegen dir nicht gleich die Saiten um die Ohren ;-)
     
  8. Jonas17

    Jonas17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #8
    Ok wollts halt ma ausprobieren:). Das mit den 11er Saiten merk ich mir für später!:great:
    Danke euch beiden für die tipps.:D
     
  9. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.05.08   #9
    Wobei 11er für B Tuning schon ziemlich dünn sind.

    Ich spiel C Tuning mit 13er, und das passt genau

    Mfg
     
  10. ultramagnetisch

    ultramagnetisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.11
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.288
    Erstellt: 10.05.08   #10
    Zu deiner Frage was die b´s bedeuten, die du beim Stimmgerät hinzufügen kannst:
    Die b´s stehen für die Halbtonschritte, die du nach unten stimmen möchtest. Fügst du z.B. zwei b´s hinzu, würdest du die Gitarre um einen Ganzton nach unten stimmen (2 Halbtöne= 1 Ganzton).
    Mfg :)
     
  11. Jonas17

    Jonas17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #11
    Toll Dieses Forum hier! Ich Empfehle das mal weiter! Ihr seid Klasse! :-)
     
  12. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.05.08   #12
    Freu dich nicht zu früh :D

    Ne, is klasse hier, hab hier auch viel gelernt :great:

    Mfg
     
  13. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 11.05.08   #13
    13er sind aber schon ziemlich arg , kannst du noch E - Tuning spielen ?

    Also meine 11er schlagen sich wacker , B tuning klappt wunderbar , schlacktert auch nicht , und bei E tuning ist des ganze auch nicht zuuu stramm ;-)


    mfg
     
  14. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.05.08   #14
    Nein, mit den 13ern spiel ich kein Standard ;-)

    Auf der Strat hab ich 10er für E, das reicht

    9er sind fast zu dünn und 11er zu dick

    Mfg
     
  15. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 12.05.08   #15
    gekonnt gekonnt ... ;-)

    Das gleiche habe ich jetzt auch vor , meine alte Ibanez mit 13 saiten ausstatten für die etwas böseren Sachen und dann meine andere mit 10er Saiten :-)
     
  16. Bastard3

    Bastard3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    1.786
    Erstellt: 12.05.08   #16
    Ich spiele meine Gitarre einen Ganzton tiefer (Also auf D) und mache das mit 13 auf 56er Saiten... Ist halt alles ne sache vom persönlichem Empfinden des einzelnen. 11er Saiten würden mir da schon zu doll schlabbern, und nem anderen wäre das schon zu straff....
     
  17. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 28.05.08   #17
    Boah, D mit 13er? :eek:

    Also das spannt dann doch schön ganz, oder? :D

    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping