Tuning by Chords?

von sirsmokealot, 30.06.07.

  1. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Hallo,

    ich wollte mich auf diesem Weg bei euch erkundigen wie das funktioniert :

    meine Gitarre an den Akkorden stimme.

    Also wenn z.b (Es handelt sich zwar hier um die Akkorde des Songs Times like This von Jack Johnson, aber es liegt mir generell am Herzen die Verbindung herauszufinden)
    B / A / E / F#m/
    Akkorde habe wie stimme ich da meine Gitarre danach bzw. ich wäre auch für einen Link dankbar wo ich das nachlesen könnte. Den Zusammenhang zwischen Tuning und Choards den da blick ich leider absolut noch nicht durch :o .oO als obs nur das wäre :great:


    bin dankbar für jede Antwort

    cheer's Smoke(y)
     
  2. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #2
    Ich versteh deine Frage nicht ^^ Warum stimmst du deine Gitarre nicht einfach wie jeder andere auch Saite für saite mitm Stimmgerät?

    Wenn du die Akkordzusammenhänge meinst und wissen willst warum das so ist: Lies dir folgendes durch und dann frag weiter wenn noch was unklar ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Quintenzirkel

    Ich denke mit zusammenhang von Tuning und Chords meinst du eher zusammenhang von der Tonart in der ein Lied bespielt wird (wieviele b oder #) und welche Chords dazu gehören.
     
  3. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #3
    Ich versuche es halt noch mal zu formulieren ^^ einmal noch :p

    ich hab Akkorde die haben Stammnoten (Tonika=? wenn ich ich mich nicht irre) in diesem Fall E F# A B jetzt müsste ich eben herausfinden welche Tonart die diese Töne enthält ;) ok das wird sich machen lassen nur wenn ich dieses heraussen hab, wie stimme ich dann die seiten danach?

    Cheers


    PS: wenn ich mich nicht irre müsste es dir A-Dur sein? :twisted: *hoff*
     
  4. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #4
    Um A Dur zu sein muss es E, F#m, A, Bm sein. Also F# und B als Mollakkord nicht als Dur, da diese beiden Mollparallele zu den Durakkorden der A Dur sind.
    A wäre Tonika, E Wäre die Dominate, Fis wäre der Tonikamollparallele, und B der Subdominantmollparallele.

    Warum willst du deine Saiten danach stimmen? Spielst du das nicht mit den Standart E Tuning? Stimme deine Gitarre einfach in Standart E und greife die akkorde so wie dus gelernt hast.

    Die Töne der A Dur tonleiter kannst du über einen einfachen "Trick" rausfinden:

    Bei einer Dur tonleiter gibt es ein Muster wo Ganzton und wo Halbtonschritte liegen.
    Das wäre dann zwischen dem 3. und 4. ton ein Halbtonschritt und zwischen dem 7. und 8. einer. Der rest der Tonleiter besteht aus Ganztonschritten.
    Such dir den Grundton auf dem Griffbrett den du willst und dann halte dich einfach an das Muster: 1 -GT- 2 -GT- 3 -HT- 4 -GT- 5 -GT- 6 -GT- 7 -HT- 8

    A Dur wäre dann A B(Deutsches H) Cis D E Fis Gis A

    Glaubst du aus irgendeinem Grund du müsstest deine Klampfe umstimmen um die Akkorde oder die Töne zu spielen?
    Ist deine Gitarre nicht EADGBE gestimmt?
     
  5. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #5
  6. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #6
    Hmmm naja ich spiele schon das Standard-Tuning nur ich versuche mich eben an diesem Stück von Jack Johnson, bei Justin Sandercoe hab ich eben mit diesem Workshop begonnen und er meinte man solle das Tuning selbst herausfinden.

    Ich bin bei diesem ganzen Tuning wirklich weder niet noch nagel fest. Mich verwirren einfach dieses Open-Tuning z.b wenn ich ein G-Open mache stimme ich die seiten ja nach G-Dur. Jetzt hab ich mir gedacht das wenn ich diese Grundtöne der Akkorde nehme und sie mir zu einer Tonleiter zusammenbastle ;) das Tuning erhalten kann in dem dieser Song geschrieben ist. .oO Im Allgemeinen verwirrt mich Tuning sowieso den da ergeben sich fragen ala'

    wenn ich d-Drop tuning z.b verwende
    version a) ich alle seiten 1GZT tiefer stimme verändert sich das Griffbrett dem entsprechen kann ich hier an den selben Positionen die Akkorde platzieren
    version B) ich nur die tiefe E-Seite runtertune kann verändert bzw. verschiebt sich die Notenlage der Töne um 1GZT nach unten und der Rest bleibt unverändert, auch hier die Frage kann ich die seben Griffmuster der Akkorde verwenden, erscheint mir beides als Mysterium. Aber das will ich eigentlich hier gar nicht klar :D Über Internet is das ganze ein bisschen schwer ich versteh das schon ;)

    Mir gehts mehr darum wie ich eben auf dieses Tuning kommen kann das er verwendet, es ist mein erster Versuch einen Tuning nachzu"äffen" und dran scheiterts jetzt auch eben wie du siehst?

    cheers bzw danke das du dir ein bisserl Zeit nimmst :great:

    PS: das mit den Tonleiter hab Dur und Moll hab ich heraussen nur es klappt nicht so richtig irgendwie in meinem Verständnis is bis jetzt noch keine "Harmonie" drinnen, ich hab mir den quiten zirkel und die Tonleitern Theorie jetzt bestimmt schon zig mal durchgelesen nur an dem Verbinden happerts bzw. wie meinst du das in Kombination mit Tuning Dur und Moll Tonleiter? :confused:
     
  7. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #7
    Bist du sicher das der Tuning sagte und nicht Timing? Das er meint du sollst das Timing der Strumpatterns selber rausfinden?
    Open Tunings spielt man eigendlich mit Slide oder Bottleneck :)

    zum umstimmen:
    Version A: Ja du kannst die akkordgriffe weiter benutzen. Sie müssen nur verschoben werden damit es die sind die du willst. Bei Barree meine ich damit ^^(Oder klemm bei dem Tuning ein Capo in den 2. Bund.) Das wäre dann wie Standart E Tuning.
    Version B: Nein. Da eine der Saiten um einen Ganzton runter Gestimmt wurde kannst du normale Standart E Griffe nicht mehr benutzen, sondern musst den Ton den du auf der Tiefen E Saite spielst 2 Bünde verschieben, oder einfach die Tiefe E Saite nicht anspielen :) Sollte sich aber klären wenn du dich ein wenig mit akkordaufbau beschäftigst :)

    Dur Tonleitern haben die Halbtonschritte an anderen Positionen als Molltonleitern. So meine ich das mit den Tonleitern. Am besten lässt du dir das mal von einem Musiklehrer oder so erklären oder kaufst dir ein anfängerbuch über Musiktheorie.

    Gib mal bitte den Link zu dem Workshop
     
  8. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #8
    Ähm ich fass es net mehr?!

    Er hat das Video runternommen?! :(

    Nein aber ich bin mir sicher das es Tuning und nicht Timing war Before I show you the whole Tuning. :(
    Nein he das is schade wirklich er hat knappe 40 Videos removt neeee. Omg Schade war echt gut !

    Aber trotzdem naja es sind die Tuning die mir Kopfzerbrechen bereiten ich weiß nicht warum aber ich strebe einfach nach so einem herrlichen Gitarrensound auf meiner Klampfe und will unbedingt des Rätsel Lösung :D

    Hmm ....
     
  9. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #9
    Ohne dir zu nahe Treten zu wollen: Der Kerl kann einfach spielen :)
    Es ist sicher nicht sein tuning oder sein Equipment (und wenn nur sehr gering anteilig)
    Guter Sound ist ne frage des spielen könnens. :)

    Guck mal hier: www.nextlevelguitar.com
    Die haben auch kostenlose Song Videolessons. Vielleicht was für dich dabei.
     
  10. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #10
    LOL ne tust sicher net aber es stimmt ja er kann echt gut spielen ich hab mir viel von seinen Videos reingezogen :great:

    Die NextLevelGuitar gehört auch zu meinen Favoriten ich bin erst vor kurzem über die Seite gestoßen und nun hab ich ziemlich wenig Zeit da ich mit meistens Justin und David Taub reinzieh :D

    Nua aber so einen Lösungvorschlag mit meinem Tuning Problem hättest du auch nicht oder :)
     
  11. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.06.07   #11
    Gibt diverse seiten im Netz wo verschiedene Tunings erklärt werden ^^ Da würde ich einfach mal nach suchen.

    Das hier ist z.b. nich übel:
    http://www.renesenn.de/stimmung.htm
     
  12. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #12
    Bei der war ich auch n paar mal, aber danke, wie gesagt bei mir happerts noch an der Harmonie wenn ich mal mehr kombiniere dann explodiere ich wahrscheinlich noch ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping