Tuning der Gitarren

von Fiend138, 02.10.06.

  1. Fiend138

    Fiend138 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hi ich hab da mal ne Frage.

    In unserer haben wir 2 Gitarren und 1 Bass

    Ich wollte jetzt meine Klampfe 1 Ton tiefer stimmen, also alle saiten.
    funktioniert das einfach so oder muss dann der andere gitarrist die gitarre auch 1 ton tiefer stimmen und der bassist auch oder wie machen das die ganzen bands???
     
  2. TSJ

    TSJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.08
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Also, wenn ich deine Frage richtig verstehe, willst du wissen, ob es sich noch harmonisch anhört, obwohl nur du die Gitarre runtergestimmt hast? Nein. Aber du kannst natürlich alles 2 Bünde höher greifen ;) Dann wäre das Runterstimmen aber völlig unnötig.

    Ich hoffe das war verständlich, bin ziemlich müde und hatte 'nen stressigen Tag ;)
     
  3. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Naja theoretisch würde das gehn. Nur wenn du ein D spielst kann z.B der Bassist kein D in ner Okatave tiefer spielen (vorrausgesetzt er hat nur nen 4 Saiter). Er kann natürlich die Quinte spielen und sowas. Aber besser wärs halt schon wenn ihr alle die gleiche Stimmung habt.
     
  4. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.10.06   #4
    Erzähl das mal Hendrix. ;) Der Vorteil ist, dass sich die Saiten einfacher benden (etc.) lassen. Was der Threadersteller aber wohl meint ist, ob das dann noch harmonisch zusammenpasst. Nein, das tut es (im Normalfall) nicht. Es kann nicht einfach so einer mal in einer anderen Tonart spielen als der Rest, das klingt zum würgen.
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.10.06   #5
    guns´n´roses, skid row usw. haben ihre gitarren live immer nen ganzen oder halben ton runtergestimmt, damit die sänger leichter die hohen lagen erwischen. ausserdem gibt das untenrum mehr fundament und punch
    naja ist geschmackssache
    aber wenn, dann muss die gesamte band umstimmen sonst funktionierts schlicht und ergreifend nicht
    stell dir vor die band spielt ein e und du ein d
    klingt bescheiden...
    da kauft dir jemand noch nicht mal mehr die ausrede mit jazz ab...
    also wenn, dann alle!

    check it out!
     
  6. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.10.06   #6
    Naja wenn du unbedingt tiefer spieln willst musste dir dann ne 7String kaufen..aber dann geht ziemlich viel gefuckel los..was die harmonien anbelangt.
     
  7. No Mercy

    No Mercy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    4.298
    Erstellt: 03.10.06   #7
    Wie issen das mitm Bass, wenn ich jetzt z.B. Dropped C spiele? Unser Bassist hat nen 5-Saiter. Da könnte er das tiefe C ja auch auf der tiefen H-Saite spielen. Das ist aber für viele Stücke recht unpraktisch, die wir spielen wollen. Soll er nun Den ganzen Bass 2 Ganztöne tiefer stimmen, oder 1 Ganzton und die E-Saite 2, oder wie? :confused:
    Da weiss ich jetzt grade mal nicht weiter.
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 04.10.06   #8
    unser basser hat dat so gemacht:

    wir ham abwechselnd auf e und auf dropped d gespielt. also hat er seinen bass so gestimmt. d e a d g. so musste er wenn die gitarren umgestimmt wurden nichmehr umstimmen.

    euer basser kann seinen bass aber theoretisch auch einfach dropped c stimmen ?!? oder besteht da nen problem?
     
  9. Leggi

    Leggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #9
    Ich würd sagen, einfach, wie mein Vorredner gesagt hat, Dropped C spielen und die tiefe H Saite beim runter tunen einfach ignorieren, so dass du im Enteffekt ääää, wenn ich mich nich irre

    F (?, bin irgendwie grad voll durcheinander was da jetz hinkommt :o)
    C
    G
    C
    H

    rauskommen müsste.
    Ist dat so richtig:confused:
     
  10. No Mercy

    No Mercy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    4.298
    Erstellt: 04.10.06   #10
    Jaa ist klar, danke :great: War mir nur jetzt speziell wegen der tiefen H-Saite nicht sicher. (Hatte s auch schon mal gesehen dass der bassist dann auf Standard-C gezockt hat)
    :)
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.10.06   #11
    standard c feht auch, is auch eigentlich vollkommen latte welches tuning man nimmt, aber dropped c sorgt halt für die geringste umdenk arbeit...
     
Die Seite wird geladen...

mapping