Tuning Frage - wie stimmen?

von maddze, 24.01.08.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 24.01.08   #1
    Hi Leute!

    Erstmal hoffe ich das ich hier im richtigen Forum bin... habe da eine Frage.
    Ich weiß nicht wie ich den Bass stimmen soll um auf der Stimmung der Gitarren zu sein.

    Folgendes Problem: Die Gitarren sind auf Dis mit Drop Cis gestimmt.... normal würde ich den Bass ja passend stimmen also Cis - Gis - Cis - Fis, aber geht das überhaupt? Ist das nicht zu tief? Brauche ich da extra Saiten für oder geht es ohne weiteres? Oder gibt es eine Alternativ Stimmung für soetwas?

    Entschuldigt meine Fragen, spiele noch nicht lange Bass und frage euch einfach nach Meinungen und Vorschlägen!

    Danke!
     
  2. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 24.01.08   #2
    Würde definitiv zu stärkeren Saiten raten. 55-115 oder sowas in der Richtung.
     
  3. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 24.01.08   #3
    ^^

    jaja dickere seile :D


    Also die Stimmung ist "richtig": Die Gitarristen haben dasselbe, nur halt noch 2 Saiten dabei ;-)
    Du kannst deinen Bass aber auch komplett drei halbtöne runterstimmen, möglichd ass du damit besser zurechtkommst, du musst halt nur dass, was die Gitarristen spielen auf der oberen 3 Saiten 2 Halbtöne höher spielen.
    Wenn du noch nich lange psielst ist das vl auch deshlab ganz gut, damit du ungestörter "normale " Sachen spielen lernst und z.b. nur die Grundnonten umdenken musst und nicht die Cis Saite extra. Gut möglich, dass du z.b. in nem jahr Lust dazu hast, normales Tunig zu spielen und dann ist die umstellung auf die Quartenabstände nicht so groß, verstehst du?

    Grützi :)

    Achja: Wenn dickere Saiten (weiß ja nich was du jetzt drauf hast), dann lass dir dein instrument einstellen, zumindest von nem freund der da bewanderter ist.
    Selber kann man da einiges verbocken ^^

    *hust*
     
  4. Stolperpalast

    Stolperpalast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    2.04.16
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    144
    Erstellt: 25.01.08   #4
    Ich spiel auch ne Es-Stimmung und dann manchmal Drop-Des.
    Bei mir tun es 105-45er Saiten, das reicht voll aus, wobei es da dann wohl auch auf die Marke und Quali ankommt wie die tiefste Saite dann drückt.
    Wenn du normal stimmst ist halt das Problem, dass du die Lines nicht mehr einfach "abspielen" kannst, du aber, wie Volare sagt, nen Gefühl für "normale" Skalen bekommst.
    Sonst ist das nen geiles Tuning, das Des wummst richtig... :-)
     
  5. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 25.01.08   #5
    Na das mit den Skalen und spielen ist nicht das Problem, bin Gitarren vorbelastet und von daher komme ich mit den Stimmungen gut klar... mir ging es nur darum ob andere Saiten notwendig sind oder es alternativen gibt... Habe auch 105-45er drauf und gestern umgestimmt auf Es/Dis und Drop Cis/Des. Es ist so nicht das Problem, klanglich ist es gut, kein Schnarren oder sowas... einzig und allein die E-Saite wirkt etwas schlabberig beim spielen... werde mir bei Gelegenheit mal etwas dickere Saiten holen...
     
  6. TheBug

    TheBug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 25.01.08   #6
    also ich hab das problem dass es schon übelst schnarrt wenn ich normal auf E stimme.... immo all one down und drop C, das ist nichtmehr christlich :O

    dickere saiten UND bass verstellt?
     
  7. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 25.01.08   #7
    Naja wenn du dickere Saiten aufziehst ergibt sich meist notwendigerweise dass du einstellen musst:
    z.B. kann es sein, dass der Stegf,( das teil oben anner kopfplattte) ein bischen ausgefeilt wrerden muss, da die Saiten nciht richtig liegen, oder die Bundreiter verstellt werden, da die Saite ja sogesehen anders aufliegt und z.B. nciht mehr Bubndrein sein könnte und am wahrs. sich der Hals leicht beugt durch den erhöten Druck...
    Am besten neue Saiten kaufen, bei c mindestens 110 mMn und dann vonnem Fachmann einstellen lassen :)
     
  8. TheBug

    TheBug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 25.01.08   #8
    das einzige problem was ich da sehe ist dass der fachmann über 50e dafür haben will :O
    und ich hab nur 120 fürn bass gezahlt ;) (Peavey Milenium 4saiter.....)

    hab auch bisher weder die schraube für die halskrümmung noch die inbusschrauben für die saitenlage gefunden...
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.01.08   #9
    Hast du denn dickere saiten drauf? schnarrfrei ist ohne spezielle dinge nicht möglich, warscheinlich ncihtmal wenn ein telefonbuch zwischen die saiten und griffbrett passt....
     
  10. TheBug

    TheBug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 27.01.08   #10
    sind keine dickeren saitend rauf... aber er schnarrt wenn ich ihn wieder hochstimme auch auf E.... kanns seind ass sich n bass an ne stimmung "gewöhnen" muss?
     
Die Seite wird geladen...

mapping