turntable, platten rechts lauter als links?

von mick, 27.09.06.

  1. mick

    mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    29.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #1
    Hab gerade einen mix aufgenommen und festgestellt, dass es rechts lauter ist als links obowohl balance mittig is.
    woran kann das liegen? gewicht? pult? leicht schräger tisch?
    is seltsammerweise bei beiden tts gleich
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.09.06   #2
    vll unterschiedlicher gain, defektes/gebrochenes Kabel, Kontakte hinüber, Platten mit unterschiedlicher Lautstärke (jedoch sehr unwahrscheinlich), verschiedene Systeme (Nadeln), crossfader nicht mittig/linefader nicht auf gleicher Ebene
     
  3. mick

    mick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    29.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #3
    du hast mich glaub ich falsch verstanden
    nicht die plattenspieler sind unterschiedlich laut sondern die kanäle der plattenspieler!
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.09.06   #4
    ok. isch haben kapische..
    was hast du denn fürn mixer?
    manchmal ist es nur ein wackler oder ne kalte lötstelle.
    probier mal folgendes aus:
    prüfe, ob du im pfl/cue modus beide signale richtig balanciert hörst.
    wenn ja, dann verbinde den mixer über den kophörerausgang mit dem pc (nehme ich mal an, dass du damit aufgenommen hast)
    dann mach mal ne probeaufnahme und gucke, obs von der balance her stimmt.
    wenns stimmt, ist was mit deinem ausgang am mixer.
    wenn nicht liegt der fehler irgendwo zwischen ausgang und pc..
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.09.06   #5
    ...und putz mal platten & systeme, vergleiche auch die L/R outputs eines einzelnen channels :)
     
  6. mick

    mick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    29.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #6
    danke für die antworten aber
    bring alles nichts!

    das seltsame ist, dass es bei beiden turntables gleich ist und es sich um 2 verschiedene tts und systeme handelt

    aja mixer ist ein gemini - dachte anfangs es liegt rein am mixer aber die direkt von den tts kommenden signale sind schon etwas unterschiedlich laut

    hab jetzt ein neues system auf beiden tts geteste - änder aber leider auch nix
     
  7. mick

    mick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    29.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #7
    der unterschied liegt bei ca 0.7 db
    tolerierbar?
     
  8. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 29.09.06   #8
    nö. hol Dir 'nen livemischer mit monokanälen und pegel jeden zum aufnehmen ein :D
     
  9. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.10.06   #9
    wenn ich des richtig verstehe ist der rechte kanal lauter als der linke... also auf einem TT.... das hab ich auch, und könnte an dem antiskating liegen....
    die nadel drückt an einer seiter mehr als auf der anderen. so würd ich mir das erklären....
     
  10. jan.rox

    jan.rox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Frankfurt am Meer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 30.04.07   #10
    scho alt, der thread, aber egal:

    joa antiskating klingt plausibel, allerdings sollte nu wirklich jeder wissen, wie man den tonarm anständig justiert...
    hatte vor einiger zeit das gleiche problem, was ich mit einem anständigen audio device minimieren, allerdings wohlbemerkt nicht vollständig abstellen konnte!
    ehm, allerdings hört es niemand. nichtmal auf nachfrage, mir ist es auch nur in wavelab aufgefallen, und vor dem hintergrund, dass "organisch" dieses jahr der absolute renner ist, kann man auf absolute symmetrie doch mal lekker verzichten, oder was!
     
Die Seite wird geladen...

mapping