Two Notes Torpedo Cap - der Sinn dahinter

von corsair89, 28.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. corsair89

    corsair89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.16
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    692
    Erstellt: 28.07.16   #1
    Hallo zusammen

    Mir wird / wurde von diversen Geschäften immer Torpedo Cap von TwoNotes empfohlen.

    Ich hab mir jetzt mal auch Testberichte durchgelesen aber mir erschliesst sich der Sinn des Geräts nicht genau.

    Ich bin wirklich Laie auf dem Gebiet und wollte fragen, ob mir das jemand etwas ausführlicher erklären kann, wofür zum Teufel man das Dings benutzen kann?

    Es steht ja dass eine Speakersimulation gemacht werden kann, aber wie? Also braucht man dann z.b. keinen Verstärker mehr sondern kann die Gitarre darein stöpseln und an irgend eine Box und dann hat man nen super Sound? Aber dann braucht es ja auch wieder gute Boxen, da kann man ja gleich nen Amp mit nem Cabinet kaufen, das kommt ja dann wieder aufs gleiche raus?

    Hoffe jemand kann mir hier mal Licht ins Dunkel bringen :-) Vielen Dank!

    (Weshalb ich jetzt frage ist weil gerade ein Angebot da ist wo das Teil recht günstig verkauft wird, möchte jetzt mal wissen ob es evtl. für mich interessant sein könnte)

    Cheerioooo
     
  2. Lompekreimer

    Lompekreimer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 28.07.16   #2
    Das Two Notes Torpedo CAB kann folgendes simulieren:
    - Endstufe eines Amps
    - Box
    - Mikrofon

    Also alles was nach der Vorstufe in der Signalkette vorkommt.

    Man könnte z.B. so verfahren: Gitarre - Distortion Pedal - CAB
    Oder: Gitarre - Amp (Preamp Out) - CAB
    Oder: Gitarre - Amp (Speaker Out) - Lastwiderstand (Loadbox) - CAB

    Wichtig: Das Torpedo CAB ist kein Lastwiderstand!
    Wenn ein Röhrenamp angeschlossen wird welcher den CAB mit Preampsignal füttert muss da eine Box dranhängen.

    Das ist was mir spontan jetzt dazu einfällt. Korrigiert mich bitte falls ich mich irgendwo vertan hab.


    [edit]

    Eine gute Demo von Pete Thorn:

     
  3. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    12.629
    Erstellt: 28.07.16   #3
    So ein Torpedo kann das Aufnehmen in der heimischen Wohnung schon sehr erleichtern. Man muss nicht laut aufdrehen, nicht stundenlang mit Mikros und deren Position experimentieren, die man ebenso wie diverse Boxen gar nicht erst kaufen braucht.
    Einen Verstärker samt Box braucht man schon, kann diesen aber auch spät nachts noch spielen und damit aufnehmen, ohne die Nachbarn zu stören.
    Ich weiß nicht, ob das Torpedo Cab auch externe IRs laden kann, dann hätte man aber nahezu jede Boxen- und Mikro-Kombo zur Verfügung. Mittlerweile gibt es da sehr, sehr gute Sachen.

    Ein Laie wird mit so einer Lösung definitiv bessere Ergebnisse hinbekommen, als wenn er den Amp mit einem Mikro abnimmt. Dazu muss man aber wie gesagt auch erst einmal die entsprechende Hardware haben und den Amp aufdrehen können.

    Wenn kein Amp vorhanden ist, würde ich mir ein Interface besorgen und dort die Gitarre anschließen. Die Gitarre kann man dann über eine sog. DAW spielen, in der diverse PlugIns geladen werden (Ampsim, Pedalemulationen, Effekte, IR Loader für die Boxensimulation). Das Torpedo ist dafür da, wenn man schon vorhandene Amps nutzen möchte.
     
  4. DS Custom

    DS Custom Audio Electronics

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    2.374
    Erstellt: 28.07.16   #4
    Soweit ich weiß, kann man ins CAB auch externe IRs laden. Ich mag die von Ownhammer lieber als die von Two Notes. Selbst hab ich das Torpedo Live, da ist dann auch gleich eine Loadbox mit integriert, heißt du brauchst keine Gitarrenbox mehr. Beim CAB brauchst du noch eine, oder eine externe Loadbox
     
Die Seite wird geladen...

mapping