typische griffe?? gibts da nur den powerchord??

von the two, 24.01.08.

  1. the two

    the two Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #1
    wollte mal wissen ob es noch so einen griff gibt bei dem man immer dieselbe fingerstellung hat und trotzdem sehr flexibel ist??
     
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    21.01.17
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    351
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 24.01.08   #2
    ähm mann kan doch eigentlich jeden akkord verschieben...
    -
    ---
    ---
    -3-
    -2-
    -1-
    z.b. klingt halt etwas abartiger als en powerchord - aber ich finds geil XD
    gibt ja millionen möglichkeiten...

    Gruß Maxi
     
  3. the two

    the two Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #3
    das ist schon klar das es sehr viele möglichkeiten gibt, aber ich suche nach einer weit verbreiteten!!! ;)
     
  4. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.914
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.665
    Kekse:
    49.832
    Erstellt: 24.01.08   #4
    1. Read this: http://www.kreinau.com/theorie/caged-system/

    2. Dann lerne, dass es neben Powerchords auch "richtige" Akkorde ist und über erstmal die "vollen" Barrees der A-/E-Form

    Dann sehen wir weiter... ;)

    Kurzum: Man kann wirklich JEDE Form ÜBERALL hin schieben, und das wird auch gemacht. "Verbreitet" sind unterschiedliche Dinge in unterschiedlichen Musikrichtungen... verallgemeinern kann man da nicht viel. Wenn Dein Avatar zu Deiner bevorzugten Musikrichtung passt: Power Chords reichen fürs erste ;)
     
  5. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 24.01.08   #5
    Falls Du zu bequem bist, Deine Finger zu bewegen um Akkorde zu greifen: such' Dir ein anderes Instrument :rolleyes:

    Ansonsten sind Akkorde von A-, E- oder D-Typ (oft nur als Dreiklang) dazu geeignet, die Finger möglichst wenig zu bewegen :D

    Gruß,
    Andreas
     
  6. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.01.17
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 24.01.08   #6
    Hi,

    wenn du Powerchords spielst und dann ab und zu nen "Akkord" mit Grundton + große/kleine Terz spielst klingt das ganz gut.
    zB sowas:
    Code:
    ------------------
    ------------------
    ------------------
    --5---------------
    --3---2---3---3---
    ------3---5---1---
    
    edit: http://www.youtube.com/watch?v=a56Y2tsYBUE
    Hier kann man hören, wie sowas klingen kann =) Bringt etwas Abwechslung ins Powerchordgeschrammel!
     
Die Seite wird geladen...

mapping