Übe ich auch im Takt!?

von Der Chief, 14.08.05.

  1. Der Chief

    Der Chief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 14.08.05   #1
    N'abend zusammen!

    Ich bemühe mich gerade um das Lernen des Tremolo Pickings. Habe da auch schon ein bisschen hier im Forum rumgeguckt ob nicht schonmal jemand Übungstipps zu diesem Thema gesucht hat. Und tatsächlich habe ich da was gefunden, wo geschrieben stand, man solle doch unbedingt mit einem Metronom üben.
    Sprich immer 4 Schläge pro Schlag des Metronoms. Dabei das Metronom je nach Lernfortschritt immer schneller schlagen lassen.

    Also runter in den Keller und das Metronom rausgekramt. Nun übe ich seit 2 Tagen nach dieser Methode. Langsam bin ich mir aber nichtmehr so sicher ob ich auch wirklich immer im Takt übe.

    Gibts da irgendwelche Tricks mit welchen man prüfen kann ob man noch im Takt ist?! Also ich machs bislang so dass ich zB. wenn das Pendel des Metronoms in der linken Hälfte ist im Bund 5 vier Schläge mache und wenn das Pendel in der rechten Hälfte ist wechsel ich in Bund 7 oder so, und mache da halt die 4 Schläge.

    Ist das so in Ordnung oder ist der Lerneffekt so zu gering!?

    Also wäre nett wenn ihr schreiben könntet wie ihr das so beim Üben mit dem Metronom haltet.

    Grüße usw =)

    PS: Nein, ich habe kein schlechtes Taktgefühl!
     
  2. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 14.08.05   #2
    Du kannst anstelle der 16tel, erstmal 8tel spielen (nur Downstrokes), also 2 Anschläge pro Klick. Das müsstest du eigentlich im Takt spielen können. Wenn nicht, ist es noch zu früh für 16tel.
    Wenn man 8tel spielt, spielt man auch eigentlich gleichzetig 16tel, denn man muss ja einen Upstroke machen um einen Downstroke hinzubekommen. Deshalb sollte es von 8teln zu 16teln nicht so schwierig sein.
    Wenn du 16tel übst, versuche auch immer die 1. 16tel (die idealerweise auf dem Klick sein sollte) zu betonen, so hast du einen Referenzpunkt.
    Ne tolle Übung ist auch 8tel und 16tel abwechselnd zu spielen, d.h. 2 Takte lang 8tel, 2 Take lang 16tel. Vielleicht auch mal 4tel dazwischen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping