Über den Amp in die Stereoanlage??(weil bessere boxen)

von PhilipH., 17.04.05.

  1. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 17.04.05   #1
    Tach Leute!

    Also, ich bin mit dem sound meines mg15dfx nicht mehr voll zufrieden, deswegen habe ich folgendes vor:
    Ich habe hier noch 2 fette 120 watt boxen rumstehen, die mein Vatter mal selber für ne e-gitarre gebaut hat. Die boxen hängen an der Stereoanlage.
    Ich möchte also den Signalweg folgendermaßen gestalten:


    E-Gitte----->Rp50------>MarshallMG15DFX---------->über Kopfhörerausgang in die Stereoanlage(mit klinkenstecker in normales audiokabel)---------->Boxen


    Wäre das sinnvoll?bzw ergibt des überhaubt mit nem vernünftigen Sound?
     
  2. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 17.04.05   #2
    Das kannst du machen. Ich habe ein RP200 und gehe direkt vom Kopfhörerausgang in die Stereoanlage ganz ohne Amp. Für zu Hause reicht es vollkommen. Probiers einfach aus, aber übetraibs nicht beim ausdrehen, ein Freund meinte davon kann was kaputt gehen, wenn man es viel zu laut macht
     
  3. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 17.04.05   #3

    grundsätzlich geht alles

    ABER!

    du musst unbedingt darauf achten, dass der eingang deiner anlage, wo du mit dem kopfhörerausgang des amps reinwillst, einen input regler hat!
    wenn du einfach mit sonem klinke - steroe-chinch in den eingang vom cd player gehst gibt das blut und tränen.

    einizge ausname bildet ein mikrofon eingang, die soundqualität is dann aber nich so. du brauchst am besten ein kleines billiges mischpult vorm HiFi-Verstärker
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 17.04.05   #4
    ich habe das schon gemacht, vom Ausgang des RP50 mit Adapterkabel Klinke-Cinch in den Aux oder Tape Eingang des Stereo-Verstärkers, das funktioniert. Man sollte aber Höhen und Bässe an der Stereo-Anlage zurückdrehen und nicht allzu laut spielen um den Boxen nicht zu schaden.
    Aber ob der Sound besser wird als mit dem kleinen Marshall allein bezweifle ich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping