Überfordert mit Equalizer

von gyroscope, 22.11.06.

  1. gyroscope

    gyroscope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #1
    irgendwie komme ich mit der klangregelung von meinem neuen bx-4500 h amp noch nicht so ganz zurecht...ich bin mit dem einstellen der bässe, höhen und mitten noch ein wenig überfordert. ich will einen sound haben, der sich anhört wie der von steve harris, nur mit mehr bass und weniger mitten, nur kenne ich mich mit sowas leider nicht so richtig aus; wär nett, wenn mir jemand helfen könnte.:)
    aja, ich spiele einen esp ltd f-104
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 22.11.06   #2
    mal im ernst: das ist wohl kaum möglich.
    steve harris hat ne spezielle technik (harter fingeranschlag) und eben spezielle bässe (fender precis) auf dem sein sound aufbaut. der f-104 ist für sein preis ein guter bass. aber dafür ncht soooo gut geeignet.
    und ich fürchte, die amps des herren sind dem behringer auch um längen überlegen.
    dh. im klartext, du musst eben mit dem eq so lange rumspielen, bis du eine art maximum raus hast. aber erwarte nicht zu viel.
    wenn du den anschlag hervorheben möchtest, würd ich ein wenig höhen boosten. du willst mehr bässe? dann dreh mal auf. mitten setzten sich aber auch gut durch..
    der eingebaute eq hat eben nicht so viele möglichkeiten wie einer mit parametrik oder ein graphischer mit x bändern.

    sorry für die schlechten nachrichten.
     
  3. PabbaBass

    PabbaBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    116
    Erstellt: 23.11.06   #3
    Ist der Sound von Steve Harris nicht ziemlich mittenlastig?
    Oder nicht??
    Also, Mitten rein!
     
  4. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.11.06   #4
    alle Klangregler auf neutral, dann einzelne, kleine Veränderungen ausprobieren.

    Achtung, je nach Gesundheitszustand und Mondstellung kann sich das Hörempfinden ändern.
     
  5. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 23.11.06   #5
    auch das einstellen im besoffenen Zustand ändert das Hörempfinden, ich hab den Fehler mal gemacht....klang dann reichlich bescheiden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping