Übertragung von Gitarre auf Bass!

von KaRiErTe HoSe, 13.11.05.

  1. KaRiErTe HoSe

    KaRiErTe HoSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #1
    folgendes problem:
    in einer band muss man ja oft schaun was die gittaristen spielen und dass dann auf den bass übertragen! so und wie kann man das lernen?...gabt mir bitte einfach ein paar tipps, die mir weiterhelfen könnten...
    mfg euer höschen
    :)
     
  2. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 13.11.05   #2
    Kannst du das vieleicht etwas genauer erklaeren?

    WAs genau willst du machen?
     
  3. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.11.05   #3
    Du kannst entweder das gleiche spielen wie´die gitárristen oder eine harmonische
    bassline dazu dudeln usw.
     
  4. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 13.11.05   #4
    "Von Gitarre auf Bass übertragen" heißt für mich "Grundtöne achteln" ;)
     
  5. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.11.05   #5
    nö, für mich heißt das einfach die gleiche Line wie der Gitarrist zu spielen

    Die Frage verstehe ich trotzdem nicht, was gibt es zu lernen wenn du genau das selbe Riff spielen möchtest wie der Gitarrist?
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 13.11.05   #6
    ich glaube er will, wenn er nicht vorher weiß, was der Gitarrist spielt, während der das spielt, direkt mitspielen können :confused:
     
  7. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 13.11.05   #7
    Könnten die Herrschaften das dumme Rätselraten lassen? Danke! :rolleyes:

    Liebe Karierte Hose, die gleiche (Grundton-)Linie wie der Gitarrist zu spielen ist nur eine Frage der Gewohnheit und Übung.
    Anfangs fällt es schwer aus den ganzen Akkordgefummel überhaupt optisch zu erkennen was gespielt wird.
    Auch das viele Gitarristen auf den Griffbrett horizontal und nicht vertikal spielen, gerade bei Powerchords, erleichert nicht die Sache.
    Wichtig ist, das du erstmal den rhythmischen Part des Riffs lernst. Am besten gehts mit mitklopfen mit einen Fuss auf den Boden und/oder mit der rechten Hand auf den Bass.
    Während du zuhörst was der Gitarrist spielt, kannst du ja schon versuchen zu analysieren, in welcher Abfolge welche Töne auftreten, so im Sinne von:
    "Aha, viermal der gleiche Ton und dann jeweils zwei höhere Töne. (E-5555-77-88)"
    Welche Töne dann konkret gespielt werden, lässt du dir am besten in Ruhe zeigen.
    Mit der Zeit kommt dann Erfahrung und Geschick dazu und es wird dir immer leichter fallen Riffs schnell und sicher nachzuspielen.

    Die nächste Stufe wären dann abstrakte Basslines mit eigenen rhythmischen und melodischen Komponenten über einen vorgegebenden Grundton.
    Aber das ist eine andere Geschichte. :)
     
  8. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 13.11.05   #8
    Und ich meine, er will nur eine passende Basslinie finden. Klingt nach einem Schnellkurs Harmonielehre. Anybody? *g*

    Also Hose, was willst du genau? :)

    Gruesse, Pablo
     
  9. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.11.05   #9
    ... bei so einer unkonkret formulierten Frage kann man nur Rätselraten. Was anderes tust du doch auch nicht ;).
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 13.11.05   #10
    Vorsicht! Nichts ins tiefe Wasser gehen wenn die Haie wach sind. :D

    Im Gegensatz zu den fünf Spezis weiter oben habe ich jedenfalls einen Versuch einer Hilfestellung gegeben und nicht einfach nur einen wenig hilfreichen Einzeiler hingerotzt oder doof gefragt: "Wattn willst du jenau?"
     
  11. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 13.11.05   #11
    Vieleicht hat es auch einen Sinn, ihn nicht mit Antworten zu bombardieren, wenn er davon gar nichts wissen will. Und die Tatsache, dass es "fuenf Spezis" waren und nicht z.B. nur einer zeigt jawohl, dass anscheinend Bedarf nach zusaetzlicher Erlaeterung besteht.

    Ausserdem: Wir wollen ja alle gute Freunde bleiben! - Und genau darum empfehle ich allen sich jetzt nicht so aufzuregen, schliesslich ist es allen einigermassen vernuenftigen Menschen doch wohl egal, ob hier ein Post mehr oder weniger steht oder ob mal kurz OT gesprochen wird... oder?
     
  12. gekko

    gekko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.05
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #12
    also, wenn bei uns der gitarrist mit nem neuen song kommt, improvisieren wir ihn gleich. wenn er spielt, schau ich, was er spielt (dafür muss man halt ein bisschen die e-gitarrengriffe lernen) und spiele das gleiche auf dem bass nach. sobald ich den song dann im gehör habe, fang ich an abzuweichen bzw. was dazuzuinterpretieren....

    spiel am anfang einfac das, was der gitarrist spielt, und fang spuater an, zwischentöne reinzuhauen, oktave zu wechseln usw....
     
  13. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 16.11.05   #13
    Unabhängig davon, das neben uns der Drummer steht geht es darum mit einer Basslinie bzw. mit einem Basslauf die Akkorde eines Intruments (Keyboard oder z.B. Gitarre) sinnvoll zu verbinden... oder besser gesagt: hörbar machen.

    Versuch Dich mal mit dem Thema "Leitton" auseinanderzusetzen, ist ne' gute Hilfe beim Aufbau von Basslines.

    Um's vielleicht einfacher zu halten: Hol' Dir die Akkorde vom Keyboarder oder Gitarristen und bau' Dir eine Basslinie basierend auf den Grundtönen dieser Akkorde auf.

    ...ist viel einfacher als es sich liest... ;)
     
  14. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.11.05   #14
    Also ich wenn mir spontan nix einfällt was ich spielen kann, dann wird solange der Grundton geachtelt bis mir was einfällt :-D (das dauert dann meistens auch nicht zulang)

    Ich weiß nich, hört ein von euch ganz das spielen ein und überlegt sich was?
    Bei uns in der Band gilt eigentlich auch eher das Leitwort: Lieber 10 mal falsch und einmal richtig improvisiert als garnicht, und da schaut dann auch keiner grumm ;-)
     
  15. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.521
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.848
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 21.11.05   #15
    Lass Dir die Abfolge der Harmonien inkl. Arrangement aufschreiben. Macht es für alle leichter und schneller, wenn zumindest die Akkorde mit allen Strophen, Bridges, Refs und Soloteilen niedergeschrieben sind und hilft auch gegen Vergessen.

    Kompliziertere Licks würd ich auch nachfragen und zeigen lassen, zB auch mit der Gitarre gemeinsam spielen und abändern, damit es für den Bass passt oder mehrstimmig wird...

    Oder auch mal so: schreib selbst eine Nummer, dann müssen sich die anderen an Dir orientieren! ;)

    Was ist an Rätselraten dumm? Rätsel bewegen die Menschheit seit jäher immer schon! Nebenbei bemerkt: Nicht jeder kann so super schlau Gedanken lesen wie Du! :D

    Diese Rätselrateecke find ich übrigens super kreativ! :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping