Überweisungen Schweiz -> Deutschland?

von reteep, 24.07.04.

  1. reteep

    reteep Web Geek

    Im Board seit:
    04.08.03
    Zuletzt hier:
    25.10.16
    Beiträge:
    2.885
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    12.068
    Erstellt: 24.07.04   #1
    Kennt sich da jemand aus bzgl. Gebühren oder was die effektivste Lösung ist wenn man z.B. von einem Schweizer monatlich 25 Euro bekommt?

    (Ist ein guter bekannter daher muss es nicht unbedingt etwas sicheres sein) Bei Paypal würde ich dann Provision bezahlen müssen daher würd mich mal interessieren was es noch für Möglichkeiten gibt..

    Danke! :)
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 24.07.04   #2
    Kann man nicht einfach einen Dauerauftrag mit IBAN/SWIFT einrichten!?
     
  3. probiotic

    probiotic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #3
    monatlich 25 euro rentiert von mir aus gesehen nicht gross , denn da nehmen die Gebühren einen zu grossen Teil weg ( +/- 5 euro pro überweisung)

    per Einschreiben kommt man etwa auf die gleiche Summe.

    Käme eine Jahresabrechnung nicht in Frage ?
     
  4. reteep

    reteep Threadersteller Web Geek

    Im Board seit:
    04.08.03
    Zuletzt hier:
    25.10.16
    Beiträge:
    2.885
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    12.068
    Erstellt: 24.07.04   #4
    Jahresabrechnung ist nicht möglich nop..
    Paypal scheint wohl doch die einfachste Lösung zu sein, ist echt problematisch bei einem Non EU Land :/

    Trotzdem danke!
     
  5. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 24.07.04   #5
    Ups! hab mich voll vertan. Habe gerade sowas mit einem Österreiecher...
    Von der Schweiz aus ist es selbstverständlich nicht möglich einen kostenlosen Dauerauftrag einzurichten, aber je nach Länge kostet es nicht mehr so viel. Angefangen bei einer Überweisung mit ca. 10 was sich bei 25EURO nicht rentiert (Klar)

    Die Konditionen bei einem Jahr oder sogar länger sind definitiv andere. Einfach mal bei deiner Bank nachfragen
     
  6. probiotic

    probiotic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #6
    na ja, bei einer Überweisung kann man immer angeben, ob der sender oder empfänger die Unkosten tragen muss, vielleicht könnt ihr so etwas rausholen, wenn der mit den billigern Konditionen dann zahlt.

    ich muss mich auch immer mit den Überweisungen abschlagen wenn ich von Ebay DE etwas ersteigere :)