Überzeugung

von wuerfel, 12.12.05.

  1. wuerfel

    wuerfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #1
    hi leutz
    ICh will mir ein Schlagzeug zulegen aber das kleine oder sagen wir große Problem sind meine Eltern.
    Sie wollen nicht dass ich schlagzeug spiele da es sehr laut ist.
    ich habe schon an ein e drum gedacht doch da sie sehr teure sind und nicht das echte"feeling" haben will ich so ein ding nicht.egal

    Hier könnt ihr eure besten "überzeugungstechniken" reinschreiben

    thx in vorraus!:great:
     
  2. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 12.12.05   #2
    Darf man fragen wie alt du bist? Das würde die Lage erheblich einschätzbarer machen, auch wenn es doch sehr von deinen Eltern abhängt und wie die so drauf sind, das kann doch keiner von hier aus sagen.
    Ich hatte erst ein (sauteures) E-Schlagzeug von Roland, das hat im Zimmer aber auch schon ordentlich in den Schränken geklappert wenn man richtig drauf gespielt hat. Meine Eltern meinten als ich dieses langsam Leid war auch "nene, das ist ja vieeeeeeel zu laut, kommt gar nicht in frage...", daraufhin hab ich einfach gesagt "ok, dann kauf ich mir halt EINE einzige, winzig kleine Trommel zum Handsätze und Technik üben", und törichterweise haben die dann zugestimmt, und ich bin in den nächstbesten Musikladen gegangen und hab nach der knalligsten und lautesten Snare verlangt und mir diese dann zugelegt. Als die den Krach dann ein paar Wochen aushalten mussten haben sie dann eingelenkt. Zuerst haben sie den Keller etwas freigeräumt, dann hab ich ihn mit meinem Vater ein wenig gedämmt und schon war auch das Set kein Problem mehr, die hatten nur (völlig unbegründete) Angst vor dem großen Gerät.

    @DrummerinMR: So gehts auch, sag einfach das du eh nur 10 Minuten am Tag übst und steiger das dann behutsam, am Anfang haben meine Eltern auch nach ner halben Stunde schon rumgejault, jetzt nach ein paar Jahren kann ich stundenlang spielen und es stört nicht, ist Gewohnheitssache.
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 12.12.05   #3
    habt ihr nen keller?
    such dir ein paar schallschutzplatten und üb dann da ;) oder mach ne feste zeit am tag aus, was weiß ich 30min in denen du üben darfst.
     
  4. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Sag deinen Eltern du mietest irgendwo einen kleinen Raum in der Gegend wo du übst und mach dich auf die Suche ncah so einem Raum, Instrustriegebiet ist immer ganz gut.

    Gruss Loli..
     
  5. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.12.05   #5
    das problem kenn ich nur zu gut...
    eltern sind manchmal einfach nicht zu überzeugen! ich habs nich geschafft und demnach mir dann ohne erlaubnis ein set gekauft... sie wissen es bis jetzt immernoch nich das ich eins hab!
    diese variante ist aber nicht zu empfehlen... nur wenns wirklich aussichtslos ist zu der maßnahme greifen!
     
  6. Stresslein

    Stresslein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Petersberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.12.05   #6
    ja das ist in der tat etwas aussichtslos...
    wieso kein schlagzeug? ne trompete kann genausolaut sein^^ ne also ich würd mir irgendwo im keller nen platz suchen. Proberaum ist zwar gut aber dann musste immer dahin wenn du mal ein bisschen spielen willst.
    Bei mir wars ganz einfach, meine Eltern hatten nix dagegen... ist allerdings schon 11 Jahre her (jetzt bin ich 16^^)
     
  7. wuerfel

    wuerfel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #7
    jo leutz
    ich bin 15 und werde wohl nciht in den nächsten jahren geld haben um auszuziehen vll ma mit 19 oder so^^
    wir haben einen keller aber wir wohnen am wald und am berg und unserer keller ist deshalb eher in stein gehauen und nass ich weiß nicht ob das so gut für ein schlagzeug ist^^
    deshalb ... blöde situation
    und geld für einen raum will ich nicht ausgeben, da ich erst ma lernen will das ding zu spielen... und dann schon einen raum mieten ... ich weiß nicht


    @ dein vampyr ^^
    coole aktion aber wo haste dein set denn versteckt?
     
  8. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 13.12.05   #8
    dann kommt eigentlich nur noch ein set mit Mesh-Heads in frage, was du dann triggerst und über kopfhörer spielst.
    dazu brauchst du noch E-Drumbecken....
     
  9. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.12.05   #9
    ich habs im proberaum stehen... :D
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 13.12.05   #10
    Da stell sich einer den kleinen 5jährigen Hein vor wie er der Mama am Rockzipfel zerrt und schreit ICH WILL TROMMELN!!! 3 Tage später hatter er sein MMX und den besten Lehrer im Lande :D
     
  11. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #11
    ich hatte glück. meine eltern hatten von anfang schon nichts dagegen, haben sich ejdoch immer über die unerträgliche lautstärke beschwerrt. mitlerweile kann ich schon mal länger als 1-2 h am tag spielen, spiel dann aber nie hintereinander sondern speil mal mittags und denn abends wieder....
    @topic: kannste ja die kessel mit styroporkugeln füllen dann is es leiser ab klingt zum kotzen.
     
  12. JohnMcRhire

    JohnMcRhire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #12
    meine eltern hatten auch nichts dagegen dass ich mir nen set zulege. Mein Vater fands sogar gut, dass ich mich dafür interessiere. Das größte Problem ist nur, dass ich im Moment sehr webig Zeit hab zum spielen. Im Schnitt kann ich nur 1 Stunde am Tag spielen oder so...

    Mein Vorschlag an dich: Du Kaufst dir ein Set und dazu Drumpads. Die dinger legste auf deine drumms und das Schlagzeug ist schön angenehm leise. Wenn deine Eltern nicht zu hause sind kannste ja dann laut spielen!
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.12.05   #13
    mhhh ich glaub hier wurde schonmal irgendwo beschrieben wie man sich ne komplette schallschutzkabine aus holz oder so baut, vielleicht könntest du so eine in den keller stellen und da ggf. nen kleinen lüfter rein damit da die luftfeuchte nich so hoch ist? gut,ist jetzt schon recht kompliziert, aber ggf. geht das ja oder allgemein den keller mal trocknen.
    feuchte in kellern ist auch insgesamt nich so gut fürs haus, vielleicht kannst du ja so deine eltern überzeugen den keller zu "entfeuchten" ;)
     
  14. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 14.12.05   #14
    ;) du hast nicht zufällig schon ein wenig zu tief in s Glas geschaut Drummerin? Ne ne ne, Keller entfeuchten, wenn das Haus am Berg/ Hang steht mußt du den ganzen Berg entfeuchten damit der Keller trocken wird ;) ... Mädels und Technik - es scheint zu stimmen :eek:
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.12.05   #15
    bitte?
    also wir sind auch zur hälfte in hang gebaut und unser keller ist 0 feucht ok?
    und halt mich bitte nich für handwerklich unbegabt, wenn ich aus einem handwerkerhaushalt komme ^^ ich baue meine schränke selbst auf, ich hab meine wände selbst verputzt und teilweise gemauert, ich habe das parkett selbst verlegt, nur elektrik gehe ich nich ran, das sollte man profis überlassen.
    feuchte im keller sehen viel zu viele als normal an, aber es ist und bleibt nich gut fürs haus, schimmelgefahr ist viel zu groß und die keller die ich kenne, sind eben NICHT feucht, (in einem hang mit 10% steigung) sie sind kühl, aber nich feucht!
    und kühle kann man mit nem kleinen heizofen abhilfe schaffen.
    Ich hab hier nich vor über häuserbau zu diskutieren, ok? Es geht hier darum, dass er wo üben kann und der keller ist meist sehr beliebt dafür.

    informier dich doch einfach mal bei www.mauerpro.de wenn du meiner weiblichen meinung nicht glauben möchtest ^^
    die meisten häuser haben ihre keller unterirdisch und jeder berg ist feucht, trotzdem sind die meisten keller nicht feucht, weil man entweder für gute entlüftung oder schon beim bau dafür gesorgt hat, dass feuchte erst gar nich durchkommt.

    Ich möchte wie gesagt nich weiter vom Thema abschweifen, nen entlüfter im keller würde ihm nen proberaum bringen und dem haus eine "wohltat" ;)
     
  16. HOTZi

    HOTZi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 14.12.05   #16
    ... gehe ich richtig in der Annahme, dass es sich um einen alten Gewölbekeller, der nicht direkt mit dem Haus verbunden ist?
     
  17. wuerfel

    wuerfel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #17
    nene leider ist der keller mit dem Haus verbunden aber es spritzt das Wasser nciht aus der wand aber wenn man an die wand fasst kriegt man feuchte Hände:(

    meine Eltern finden es auch gut das ich mich mal für andere Sachen interessiere aber dann kommen sie wieder mit " spiel doch wieder klavier das war immer so schön"^^
    (habe früher gespielt):screwy:
    bis mir klar wurde dass das SCH... langweilig ist beim drummen ist ja der ganze körper im einsatz das ist einfach hamma^^:great::great:

    ich versuche es mal mit "das steigert meine Kreativität"
    "hänge nciht nur auf der straße rum " oder das so meine Noten besser werden weil ich dann auch lerne mich zu konzentrieren oder so"^^:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping