übungen zur double bass drum

von everon, 25.11.04.

  1. everon

    everon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.11.04   #1
    hi!
    ich bin nun auch seit einigen tagen stolzer besitzer einer double bass drum.
    Nun wollte ich wissen was ich damit alles so spielen kann?
    kennt einer einen guten anfangsrhythmus oder anfangsübungen bzw. ähnliches?

    Für jede antwort danke!

    mfg everon
     
  2. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.11.04   #2
    einfach alles was du mim rechten fuß gespielt hast einfach mal mim linken spieln...der muss nämlich extrem trainiert werden wenn du schneller auf der db spieln willst...und dann einfach erst mim rechten fuß 8tl/16tl spieln dann wieder mim rechten...immer so 5 minuten...und dann irgendwann mal versuchen mit beiden zusammen zu spielen...
    ich hab mir damals als ziel "one " gesteckt...wennde die 16tl triolen drauf hast...kannste schon einiges
    vorschläge sin auch nie schlecht zu üben...einfach nur schnell rechts links...statt nur rechts...verstehste...
    und dann läuft des irgendwann

    aber schau dich doch mal in andren dfp threads um
     
  3. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.11.04   #3
    Und wenn du technisch perfekt werden willst kannst du auch Paradiddles und Double Strokes auf der Bass lernen...
     
  4. everon

    everon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.11.04   #4
    ähm sry aber was sind das :confused:

    everon
     
  5. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.11.04   #5
    Double Strokes sind Rolls, bei denen du mit jeder Hand zwei gleichmäßige Schläge machst:

    RRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLLRRLL uswufs....

    Paradiddles sind ein Gemisch aus Singles und Doubles. Erst zwei Einzel- und dann ein Doppelschlag. Also:

    RLRRLRLLRLRRLRLLRLRRLRLLRLRRLRLLRLRRLRLLRLRRLRLL uswusf...

    Sollte man im Unterricht bzw. in der selbstangeeigneten Thworie schon drinhaben...
     
  6. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.11.04   #6
    Interesssant ist auch Folgendes (übe ich Moment) :D:

    Sechzehntel-Paradiddle mit den Füßen, dazu Achtel-Paradiddle mit den Händen auf der Snare. Funktioniert mit auch mit Double-Paradiddle (RLRLRR LRLRLL). :D
     
  7. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.11.04   #7
    Aua, das ist sicher schwer.

    An alle DB-Spieler: Wie trainiert ihr eure Füße? Braucht ihr dafür das Set oder macht ihr Trockenübungen, ergo nur mit den Füßen auf dem Boden trommeln?
    Ans Set komme ich derzeit nicht oft enug um effektiv daran zu üben (nur zur Probe), aber meine DoFuMa würde ich ab und an doch recht gerne mal ausreizen...
     
  8. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 25.11.04   #8
    Anfangs muss sich deine Beinmuskulatur erstmal ans Double Bass spielen gewöhnen . Also keine Panik , wenns nicht gleich so klappt .
    Ich würde dir folgende empfehlen .
    Erst 16 RLRL RLRL RLRL RLRL parallel zwischen Händen und Füßen , dann Double Strokes .
     
  9. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 25.11.04   #9
    prinzipiell kannst du alles was du mit den händen spielst auch auf dem doppelpedal spielen. fürs üben würd ich dir aber empfehlen die ferse am pedal zu lassen damit du die schien- und wadenbeinmuskulatur stätkst.

    MFG
     
  10. everon

    everon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.11.04   #10
    ok danke .. natürlich kannte ich schon die RLRRLRLL geschichten .. hab den namen aber noch nie gehört :o

    mfg everon
     
  11. everon

    everon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.11.04   #11
    was haltet ihr überhaupt von meinem Schatz?

    [​IMG]

    is ne pearl P-100 TW

    mfg Everon
     
  12. onedevotee75

    onedevotee75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    8.12.05
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 26.11.04   #12
    Dieser Rythmus nennt sich Paradiddle.
     
  13. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 26.11.04   #13
    Das wurde bereits festgestellt. :D ;)
     
  14. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 26.11.04   #14
    Die Ferse auf dem Pedal lassen? Das ist aber leise und Krampf... Aua.
    Dachte, so ein nerviger Muskelöaufbau wäre nur beim traditional drumming nötig.

    Und nochmal meine Frage: Meint ihr, Trockenübungen helfen? Also mit den Beinen auch ohne Pedal trommeln, was as Zeug hält? Und wenn nicht: Wie übt iht, wenn es nicht am Set sein soll?
     
  15. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 26.11.04   #15
    @ xbrokenedgex

    das ist ja das gemeine am ferse unten spielen, aber du wirst nach einiger zeit des übens merken dass deine kondition viel besser wird und dass du dann auch wenn du ferse oben spielst viel mehr ausdauer hast.
    ausdauer ist auch in jedem musikstil wichtig

    MFG
     
  16. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.11.04   #16
    zum thema db trockenüben: mach ich praktisch dauernd...immer wenn ich nix zu tun hab hock ich mich aufnen stuhl und mach einfach weng "luftdoublebassing"...hat meiner meinung nach viel dazu beigetragen dass ich etz one spielen kann...
     
  17. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.11.04   #17
    Habe eben nur mal ca., ne halbe minute trocken (!) gespielt, und spüre schon ein ziehen am Schienbein, weil die Ferse unten bleibt ;)

    Danke für die Infos.
     
  18. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.11.04   #18
    Naja one ist ja jetzt mal net sooooo anspruchsvoll.
    Jedoch ist es ein gutes und klares Ziel wenn man anfängt zu spielen.
    Ich spiel viel DB bin aber meines Erachtens aber noch zu langsam (finde ich).
    Deshalb zocke ich jetzt immer wenn ich allein spiele, also net auf Bandproben, mit Gewichten an den Beinen.
    2,5 Kilo pro Bein.
    Hab mal gehört der Fear Factory Drummer hat das jahre lang gemacht.
    Ich muß sagen man wird auch in kurzer Zeit viel schneller.
    Jedoch sollte eben ein solider grundrythmus da sein.
    Das heißt wenn deine DB nicht gleichmäßig ist, zu hopsen anfängt, lauter leiser wird oder der gleichen, dann hilft dir das auch nix.
    Aber Muskeln bekommste davon richtig.
    Was ich nebenbei auch noch mach is Walking.
    Anfangs bin ich damit Gejoggt, allerdings hab ich festgestellt, dass es viel effektiefer ist wenn man schnell geht.
    Ich lauf da so 7km / 2mal die Woche. Halt mit den Gewichten.
    Dazu nehme ich jeden Tag Magnesium Brausetabletten wegen Krämpfen.
    Meiner Meinung nach wirk die Sache wie sau!!!
    Zumindest für den Muskelaufbau und für die Geschwindigkeit.
    :rock:
     
  19. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.11.04   #19
    Trockenübungen mach ich auch.
    Eigentlich immer wenn ich Musik hör.
     
  20. everon

    everon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.11.04   #20
    boar nicht schelcht!
    machst du das alles nur fürs schlagzeugspielen? oder bist du irgetwie sportler...

    mfg everon
     
Die Seite wird geladen...

mapping