Übungsamp: Eden N8JR. Erfahrungen? Empfehlung?

von richter666, 26.05.08.

  1. richter666

    richter666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 26.05.08   #1
    Guten Morgen,

    aufgrund eines Umzuges, weg von zu Haus, in einen Wohnblock(neben die Arbeit) gibts ein Problem:
    LAUTSTÄRKE
    ergo Übungsamp Frage
    es gibt viele Preiswerte Übungsamps, aber auch bestimmt viele die einfach nur billig sind(Behringer) und auch wenn er nicht laut sein soll, etwas Qualität darf auch sein...

    und bei meiner Internetrecherche bin ich über den hier im Forum empfohlenen Laney Richter RB1 gestolpert, der anscheinend das Attribut "preiswert" im eigentlichen Sinne trifft. Allerdings hab ich auch nur bei einem Kölner Musikfachgeschäft diesen gefunden
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...D=9zjVqHzlqXwAAAEVyBxWf70R&JumpTo=OfferList
    und nen 30er in etwa mehr drauftun für nen eden übungsamp, der auch bis 42 hz runter geht so Hersteller:
    http://www.eden-electronics.com/products/nseries/n8jr.aspx

    Okay Eq kann ich drauf verzichten: aktiver Bass mit 3 Band Elektronik und Fünfsaiter, da sind die tiefen Frequenzen gut. Auch schön: da ist ein selbstregelnder Kompressor eingebaut, so auch der Hersteller siehe Link oben, und die Gehäuseform quasi als Monitor... und da wäre ich auch bereit etwas mehr zu löhnen... also wenn jemand Erfahrungen damit hat bitte melden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping