übungsset aus plastik???

von imka, 08.01.06.

  1. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 08.01.06   #1
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 08.01.06   #2
    Man hat sogar nen dolleren Rebound als bei normalen Sets. Das ist ding ist immer hin aus sehr hartem Gummi.
    Zum Üben reicht es vollkommen. Würds mir eher kaufen, als ein E-Set, weil die Dinger einfach zu teuer sind.
     
  3. paradoX

    paradoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.01.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #3
    hm ich denke das fühlt sich dann genauso an wie auf nem e-drum ---> ziemlich komisch, wie ich finde...
     
  4. Rizmo

    Rizmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #4
    Ein Nachteil is auf jedenfall, dass du kein Gefühl dafür bekommst mit welcher Art/Härte von Schlagen du welchen Sound bekommst.
    Um deine Technik zu trainieren reichts aber wahrscheinlich.
     
  5. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 09.01.06   #5
    Eine günstigere Alternative wären solche Gummimatten zum Auflegen auf die Trommeln, wobei du dann allerdings keine 2 Sets besitzt, die du an getrennten Orten aufbewahren kannst.
     
  6. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.01.06   #6
    Wüde nur fürs Techniküben mit nicht gleich so ein ganzes Set holen.
    Ein einzelnes Übungspad oder ein Rythemcoatch reicht meiner Meinung nach aus.
    Schließlich kannst du mit den Tom- und Beckenpads ja nur Fills üben und der Lerneffekt ist nicht so groß,weil du dich dann auf einem akkustischem Set wieder umgewöhnen musst wegen dem anderen Rebound
     
  7. imka

    imka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 09.01.06   #7
    mhm, das könnte natürlich auch sein...Anderersets hab ich einfach das problem, dass ich absolut keine lust hab mein set für jede probe 2mal ab und wieder aufzubauen...dabrauch ich dann insgesammt fast ne stunde für...und dann noch das blöde dinge vom dachboden runterschleppen....*heul*
    Oder weiß sonst jemand ne preisgünstige alternative? Ich hätte alerdings schon gerne ein richtiges kleines set zum üben (egal ob plastik oder holz)
     
  8. Schaukelpirat

    Schaukelpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    278
    Erstellt: 09.01.06   #8
    Stimme mit disaster überein. Gummimatten zum Auflegen auf die Trommeln sind besser. Je weniger Rebound du beim alltäglichen Üben hast (im Vergleich zum normalen Rebound einer Trommel), desto mehr trainierst du deine Fingerkontrolle für den "scharfen" Einsatz. Mein alter Lehrer hat mir vor 317 Jahren noch den Tipp gegeben, auf einem ordinären Kissen zu üben. Ist wohl nicht der leichteste Weg, aber man lernt dabei seine Fingerchen schon kennen... Noch besser ist es freilich, auf echten Trommeln zu üben.
     
  9. imka

    imka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 09.01.06   #9
    mhm, ich glaub ich hab mich nen bisl falsch ausgedrückt..:o
    ich suche eigentlich ne billige alternative zu einem schlagzeug.. ich hab zwar nen Export aber das will ich nicht immer rumschleppen.Also hab ich mir -so klug wie ich bin- gedacht. wie wärs mit nem billigen zweiten set?!Dann hab ich allerdings das plastikding gesehn und überlegt, ob das ne alternative wäre.Jetzt weiß ich nich genau, sollt ich mir lieber nen 100€Set bei ebay holen oder das plastikding?oder ne Alternative, die ich allerdings nich weiß!Bedingung ist jedoch, dass das sowas in der art wie ein schlagzeug ist und nicht einfach nur ein kissen...
    Also Plastik, oder Billigset?oder ne alternative :confused:
    Sry nochmal, dass ich mich nich so ganz klar ausgedrückt hab...
     
  10. Schaukelpirat

    Schaukelpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    278
    Erstellt: 09.01.06   #10
    nur eine echte trommel ist eine echte trommel, oder? wenn´s laustärkemäßig kein problem ist, dann ist doch sicher ein billigst-übungsset besser als eine plastik-kiste, die ein unrealistisches spielgefühl bietet - meine meinung.
     
  11. imka

    imka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
  12. Schaukelpirat

    Schaukelpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    278
    Erstellt: 09.01.06   #12
    Ja, schon einmal getestet. Klingt irgendwie witzig - natürlich weit vom Klang eines Schlagzeugs mit Kesseln entfernt. Aber es klingt doch deutlich besser, als man auf den ersten Blick vermutet. Es ist halt der reine Fellklang...
     
  13. imka

    imka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 09.01.06   #13
    ich glaub, dass ich ma son ding antesten fahre und wenns sich nich mal so übel anhört, dann schaff ich mir das an...finde, dass es ein gutes mittelding zwischen nem echten set und som plastikgestell is...:rolleyes:
    wenn ichs hab, dann sach ich ma wie son ding is*gg*
     
  14. Schaukelpirat

    Schaukelpirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    278
    Erstellt: 09.01.06   #14
    Nach der günstigsten Bezugsquelle, die ich kenne, kostet so ein Ding neu etwa 600 Öre. Nur für die preisliche Einschätzung. Ein Eyecatcher beim Gig ist es allemal...
     
  15. imka

    imka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 10.01.06   #15
    600€?mhm, doch ne stange geld...mal schaun, ob ich sowas gebraucht auftreiben kann!
     
Die Seite wird geladen...

mapping