UK Tube Amp's aus CZ?

von bogo, 27.12.04.

  1. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.12.04   #1
    Kennt jemand George Dennis Amps ?
    4xKT88 und 200W das Topteil sowie 4x EL34 mit 120W und 2xKT88 mit 70W
    als Combos.

    grs
    thomas
     
  2. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #2
    unser gitarrist hatte mal ne gitarrencombo dieser marke. ihm gefiel der sound aber nicht mehr und hats dann verscherbelt. mehr kann ich leider nicht sagen.... sorry
     
  3. flashback-phil

    flashback-phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    25.01.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hörbranz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #3
    ja, ich kenne die GD-Amps ziemlich gut.

    klingen echt verdammt gut, das preis-leistungsverhältnis ist einfach genial.

    GD stellt ausserdem ein verzerrerpedal her, das hat man noch nicht gehört! ich habe immer gedacht, boss sie gut, aber als ich den GD-verzerrer zum ersten mal hörte, ahhhhh.....welch feine distortion.....mit dem GD amp (mighty mouse) zusammen kann man von wärmsten clean bis zum fettesten 80's hard rock, metallica usw. alles machen.

    tut mir leid, ich komm aus dem schwärmen einfach nicht mehr heraus ;)

    falls du dir überlegst einen zu kaufen, tu es gleich, da CZ jetzt bei der EU ist werden die preise bald ziemlich steigen.

    Tipp: Gruß
    Philipp
     
  4. bassmax

    bassmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #4
    Ich habe mal in Dresden auf der Musikmesse einen angetestet.Der Sound war in Ordnung und das Preis/Leistungsverhältnis auch aber die uferlos vielen Druckschalter haben mich fast erschlagen.Schnelles Soundändern
    auf dunkler Bühne wird zur Glückssache!

    bassmax
     
  5. Suppenmaxe

    Suppenmaxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #5
    Hi Thomas!

    - Ich kenne die amps sehr gut den ich benützte sie im studio.

    - Handgemachte hochqualitative amps mit super sound.
    Natürlich muss man zuerst seine einstellung finden.

    - Die verarbeitung sucht seines gleichen in diesem preisfeld.
    Einzigartig. Alles handgemacht nicht in fernost zusammen geflickt.

    - Ich persönlich kann das "Mighyt Mouse" Top (30 Watt) mit einer 112er box empfehlen. Gefallen mir um klassen besser wie die combos:

    http://www.george-dennis.cz/pages/denim.htm

    oder

    http://www.tao-gitarrenlaedele.at/subsite/GeorgeDennis.html


    - bassmax: Die Druckknöpfe stellt man einmal ein und das wars... Also kein problem für live. :great:

    - Tipp: Für metal sounds: Spiele nicht über den verzerrer kanal ausser du willst einen "Lenny Kravitz Sound" (verzerrer grad 6) oder einen AC/DC sound (verzerrer grad 10), sondern verwende das metal pedal von George Dennis "DISTORTED MIND ROCK":

    http://www.tao-gitarrenlaedele.at/GeorgeDennis/ftbpedals.html


    - Ich verwende es und wenn Metallica es kennen würden, würden sie es auch verwenden. ;)

    Holy Cow!!! :D

    Hoffe geholfen zu haben!

    Ciao bello,

    Suppenmaxe
     
  6. bogo

    bogo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 31.12.04   #6
    Hugh, vielen Dank für Eure Antworten.
    Aber ich dachte das üs hier'n Bassforum :)
    Nun die Bassamps sind wohl sehr sehr selten
    in Gebrauch...

    rutscht gut bzw frohes neues... :D

    grs
    thomas
     
  7. Suppenmaxe

    Suppenmaxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #7

    Eh Tom dad is doch dad gleische in jgrünh! Ne? :o

    :D
     
  8. Zumbl

    Zumbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #8
    bis auf den preis sieht das ja ganz nett aus :D
     
  9. bogo

    bogo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 02.01.05   #9
    Finde die Preise aber weltlich, selbst der östlichste aller
    chinesischen Röhrenamps kostet auch Geld :D undzwar
    nicht wenig.
    LefayReiner hat ja das Basstop bei eBay verkloppt, leider is mir
    aber die "Tinte" über die Feiertage ausgegangen...dammn :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping