Ultrakompakt Mixer gesucht...

von FaxX, 23.09.04.

  1. FaxX

    FaxX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.04
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #1
    Hallo Leute,

    ..ich suche händeringend einen sehr kleinen und ultrakompakten Mixer den ich nach Möglichkeit vielleicht sogar in der Lappi Tasche mit unterbringe.

    Bin fast am verzweifeln, aber keiner der namhaften Hersteller bietet so etwas an.. die meisten 2kanal Mixer haben schon "volle" 19" Abmessung (was ja normalerweise nicht schlecht ist, da ist grad für Scratch Anwendungen schön Platz zwischen den Reglern aber für mich ist das leider zu groß...)

    Der Mixer sollte folgende Grundfunktionen haben:

    muss:
    - 3 Kanäle ( 2x Line 1x Mic)
    - PFL für beide Line
    - Gain
    - MasterOut-Level
    - Kopfhörer Out mit Regelung
    kann:
    - PFL-Mix
    - VU für PFL/Master
    - Klangregelung ( 2Kanalig wär voll ok)
    - Crossfader

    Vielleicht hat ja jemand mal sowas gesehen und kann sich erinnern :-)

    Danke.. mfg Uwe
     
  2. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.09.04   #2
    [edit]
    sorry, hab deinen anderen beitrag erst nachher gelesen. hab wegen deiner bemerkung über die 19"-mixer gedacht, du bist weniger über dj-mixer informiert... :o







    also, ich kenne keinen 2-kanäler, der 19" in der breite misst!

    willst du damit scratchen, oder nur mixen? legst du hohen wert auf fader, die nicht verschleißen?

    hier mal ein paar dinge:

    behringer vmx 100 für ~100€ (meiner meinung nach perfekt geeignet als einsteigermodell, wenn auch die qualität viel zu wünschen übrig lässt. behringer is hier im board ein wenig verschrien, hat auch seinen grund. wennst ihn nur zum mixen verwendest, is der ganz ok.)
    reloop rmx-1 für etwa 80€, jedoch schreitet der verschleiß bei den reloop-dingern schneller voran als bei behringer
    siehe auch nachfolger wie rmx-2 und rmx-20
    für spitzenqualität und auch höheren preis gibts den numark dxm-01, der hat digitale fader und EQs.

    solltest du noch keinen plan haben, würd ich dir empfehlen, dich mal hier unter dj-mixer und battle-mixer umzusehen.
     
  3. FaxX

    FaxX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.04
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #3
    joo :-) ..sorry, hatte mich mit dem 19" Abmessungen nich ganz klar

    ausgedrückt.. klar haben die Dinger (meistens) keine volle 19" Breite... :)

    ..was ich meinte ist das sowas wie der VMX-100 von der Größe her schon die "Kotzgrenze" wäre.... was richtig kleines "schnuckliges" hab ich leider noch
    net gefunden....

    Müsste ja net mal was sonst wie großartiges sein, aber funzen sollte es schon zuverlässig ...

    Is echt schade das Behringer sich seinen Ruf so kaputt macht, so vom Preis her wäre das Zeug ne echte Alternative für Einsteiger und "WenigNutzer" ..aber selbst von nem günstigen Gerät kann man erwarten das es einen nicht "sitzen" lässt...

    uiuiui wenn ich mir vorstelle das mir so ein FaderGau wie jetz mit dem 100er nach 3 Stunden Testlauf mal irgendwo Live passiert... keine wirklich gute Vorstellung...

    Aber leider ist auch für Einsteiger mein Rat damit unverändert... lieber paar Euros mehr anlegen und auf den Frust mit billig Zeug verzichten...

    Aber zurück zu meinem Thema "Kompaktmixer":

    Das was ich suche ist nur für Anwendung auf unseren Privat Parties im kleinen gepfegten Stil gedacht, wo man nur schnell mal das lappi mitnimmt und nach möglichkeit nich viel Transportieren will...

    Eine "optimale" Lösung wäre sowas mit den bereits genannten Merkmalen und dann auch noch vielleicht ne Energiesparende Variante die man gleich per USB Kabel mit Strom vom Lappi versorgen könnte... naja genug geträumt :-)

    An so 'nem Digitalen von Numark hab ich letzte Woche erst rumgespielt, nen Bekannter von mir hat sich jetz den DXM-06 geholt..

    Mit so nem Ding braucht man sich halt nie wieder mit Pressluftspray oder Faderreinigung rumärgern.. schon nich schlecht...

    Schade ist nur das Numark, so fern ich richtig Informiert bin, leider nicht bis zur letzten Konsequenz geht, Digitale I/O's wären natürlich super da die meisten guten Doppel CD' Decks digital Outs haben... würde zumindest wieder ein chinch Kabel pro Kanal sparen :)

    Is aber leider zu groß für die "Rucksackanwendung" ....

    Also weitere Ideen :-)
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.10.04   #4
    es gibt noch ne andere variante.
    du kaufst dir ein mini-pa-mischpult.
    da hast du zwar kein crossfader, aber meistens ne dreiklangreglung, pfl, mic (phantomspeisung), kanal+gruppen+masterfader (oder potis)
    und sehr kompakte bauweise.
    vorab: ich hasse BEHRINGER, deswegen habe ich auch mein amt als mod verloren (worüber ich eigentlich ganz glücklich bin)
    aber es gibt glaub ich kein anderes mischpult, was deinen anforderung, speziell der maße, gerecht werden würde.

    link it: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB1002.htm
    ist halt, soweit ich weiß, keine pfl funktion dabei!
     
  5. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 01.10.04   #5
    @ Splinter: das war unter anderem einer der gründe.

    @ Faxx: Ich weiss es nicht, wo alle Leute das immer aufschnappen, aber der DXM-06 hat keinen digitalen Crossfader. Es ist ein VCA-Fader. Der DXM-06 verarbeitet dafür die Musik digital. Das ist ein kleiner... grosser Unterschied..... ;)

    Die Linefader sind ebenso wenig in digitaler Bauweise. Der Crossfader bei mir hat vor einem monat den geist aufgegeben. Aber einen neuen bestelle ich erstmal nicht, da ich sowieso nur die Linies benutze. Mein DXM-06 ist trotz allem für mich ein halbwegs guter Ersatz für meinen Ex DJM-600.

    Nur mal sone Frage, wie "kompakt" ist kompakt bei dir? Wie klein muss er denn sein? Also jetzt richtig Zentimetermaße. Denn soweit, wie ich das sehe, gibt es glaub ich keinen ultramegasuperduperhyper kompakt mixer mit all deinen Anforderungen. Schon mal den Reloop Alien Warp gesehen? Das ding ist auf jeden Fall klein, die Ausstattung und überhaupt der ganze mixer im qualitativen Sinne aber auch (sehr winzig). Für mehr Features (sowieso digitale I/Os) muss auch eigentlich ein bisschen Platz sein. Oder willst du mit einem Mixer in der Grösse und Ausstattung vergleichbar mit einem Kamerahandy mixen???
     
Die Seite wird geladen...

mapping