Unbekannter Stecker

von Marinus vd Lubbe, 21.09.06.

  1. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 21.09.06   #1
    Moin!
    Ich habe einen alten Dual P51 Kofferplattenspieler mit eingebautem Verstärker. Diesen möchte ich nun an meinen Pioneer A-602 anschließen. Auf der Rückseite befindet sich jedoch nur ein XLRf (?) Stecker, zu dem ich noch kein passendes Male Stück und erst recht keinen Adapter auf CINCH für meinen Verstärker gefunden habe. Ich wäre wirklich froh über Hilfe.

    P.S.: Ich habe hier vor ca. einem JAhr mal ein Tutorial über unterschiedliche Stecker gelesen, finde es aber jetzt nicht mehr. Vielleicht reicht ein Link dahin.
     

    Anhänge:

  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.09.06   #2
    Wenn es sich wirklich um einen alten Dual-Plattenspieler handelt, würde ich da eher einen Diodenstecker erwarten,

    [​IMG]

    den es natürlich auch 3polig gab.
     
  3. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 21.09.06   #3
    @500/1: Kann sein, kp. Hab jetzt noch mal ein Foto gemacht. Gibt es da denn Adapter auf CINCH (stereo) für?
     

    Anhänge:

  4. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 21.09.06   #4
    glaube nicht, da heißt es wohl selber basteln.
    aber mit etwas glück bieten noch ein paar firmen fertige kabel an.
    ich würde einfach mal googeln ;)
    Gruß Lars
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.09.06   #5
    Früher gabs die in jedem Supermarkt, heute ist die Norm etwas aus der Mode gekommen, sollte man aber trotzdem noch bei Pro-Markt etc bekommen. Ansonsten Einzelstecker besorgen und selber löten.
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 21.09.06   #6
    verarschen? adapter? aufrupfen den kram, xlrf weg & cinch drauf, zeitlich wie finanziell vernachlässigbarer aufwand...
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.09.06   #7
    Abgesehen von den schon geposten Verbindungs-Lösungen: Die 3er-Diodenstecker sind mono. Also wird der Plattenspieler auch mono sein. Stereo sind nur die 5er.
     
  8. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.09.06   #8
    aus meinem obigen Link:
    Plattenspieler, DIN, Stereo, 3polig

    [​IMG]
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.09.06   #9
    Danke für die Richtigstellung. Der Plattenspieler hat ja nur Out und kein IN. Ich hatte irgendwie die alten Tonbandbuchsen im Kopf, aber da mussten ja Stereo- Out und -In auch über einen einzigen Stecker laufen.

    Kann aber trotzdem sein, dass der Player nur Mono ist. Deshalb sollte Marinus erstmal aufschrauben und nachsehen :D
     
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 22.09.06   #10
    Klar theoretisch hätte das sein können (dann wäre Pin 1 unbelegt), aber ich hatte doch vorher gespickt Hans und den P51 kenn ich noch selber von etlichen Parties....und der war Stereo, wenn das bei einer Basisbreite von 50cm auch keiner gemerkt hat :D. (Obwohl das schon so lange her ist, daß ich jetzt selber nicht mehr sicher bin ;) )

    Edit:
    Hat mich jetzt doch interessiert, bevor ich hier Stuß erzähle. Hier gibt's den Prospekt von 1970. Der P51 hatte wohl einen 6W-Mono-Verstärker an Bord und einen Stereoanschluß für externe Verstärkung. Eine Art Serviceanleitung mit der recht übersichtlichen Schaltung gibts hier.
     
Die Seite wird geladen...

mapping