Und NOCH ein Anfänger ^^ Producing für House/Electro. Hilfe!

von jan.rox, 16.11.06.

  1. jan.rox

    jan.rox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Frankfurt am Meer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 16.11.06   #1
    Hi, ich bin bis dato "lediglich" Dj und habe folgendes Equipment:

    Mixer: Pioneer DJM-600s
    TTs: Technics SL-1200 MK5s
    Kopfhörer: Pioneer HDJ-1000
    Systeme: Ortofon Nightclub E
    Monitore: Sinn7 ASM-8

    Da mir das bloße Auflegen von Platten und vorgefertigten Tracks nicht mehr so ganz reicht und ich selbst (zumindest meiner Meinung nach ^^) viel bessere und coolere Dinge auf die Beine stellen könnte (bestimmt!), hab ich nun den Entschluss gefasst, mir ein kleines, aber möglichst feines Heimstudio einzurichten. (Hab ein Dell XPS M170 notebook mit 2gb ram, 2,26ghz und 100gb hd, sollte also reichen)

    Dabei sollte sich das Studioequipment bevorzugt zum ***Produzieren/Remixen von House&Electrotracks*** eignen...

    Ich habe nicht die geringste Ahnung von der benötigten Hardware und noch viel weniger von der Software, also bräuchte ich dringend eure Hilfe! Ich hab schonmal etwas rumgestöbert und folgendes rausgepickt:

    *Roland MC-808 Groovebox
    *Native Instruments Audio Kontrol1

    Klingt toll was da so alles steht aber ich weiß net, ob es ausreicht, eigene beats zu kreieren und mächtig was los zu machen... Welche Software z.B.? Ist ein Hardwarekontroller sinnvoll? Oder hab ich etwas vergessen?

    Wäre cool, wenn ihr mir ne kleine Anleitung geben könntet - Preisrahmen so 2000-3000eur (schnelll, bevor die mwst kommt ^^)

    Gruß und danke im Vorraus!
    Jan
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.11.06   #2
    Das ist leider soo ein weites Feld..................ggf. sollten wir uns mal auf einen Kaffee in FFM treffen.

    Soviel sei aber gesagt: das AK1 von NI ist im Verhältnis dazu, was der Mitbewerb bietet, ca. 100,- € zu teuer. Weiterhin ist der After Sales Service im Moment bei NI, um es mal vorsichtig auszudrücken, nicht gerade gut und schnell.

    Um mal ein Feeling zu bekommen (in Richtung MC 808), lade dir mal Hammerhead runter und fang mal an damit etwas zu "spielen" ( http://www.download.com/HammerHead-Rhythm-Station/3000-2170_4-906069.html )
    Wenn das eine Richtung ist, mit der kreativ etwas anfangen kannst, dann ab zu MS nach Aschaffenburg oder ab zu MS nach Frankfurt und spiel mal im Laden it der MC 808 rum. Da sollte man sich nicht von Presets beeindrucken lassen. Die sind in der Regel nach einer Woche durchgedudelt. Das Augenmerk sollte auf der intuitiven Kreation von Songs/Remixes liegen.

    Natürlich muss man das ganze auch aufnehmen. Dazu gibt es für den Einsteig hier ein gute links zu freeware (reaper soll ganz gut sein) https://www.musiker-board.de/vb/software/20884-die-besten-links-zur-besten-freeware.html


    Topo :cool:
     
  3. jan.rox

    jan.rox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Frankfurt am Meer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 17.11.06   #3
    Sehr geil, danke dir!
    Na auch ein Wochenendpendler? ^^
    Als Aufnahmesoftware hab ich Adobe Audition und Wavelab, das dürfte ja erstmal mehr als genügen glaub ich (insofern man alles weitere über den Roland realisieren kann).
    Tja also ich wäre echt für jeden noch so kleinen Tip dankbar, ist zwar die klassische Anfängeraussage aber ich denke mal, dass man so als Otto-normal-realplayernutzer ;) sich nunmal sehr zeitintensiv damit beschäftigen muss und da möcht ich mir ehrlich gesagt vorab so wenig wie möglich Fragen über das Equipment stellen müssen, anstatt auf das gute alte learning by doing zurückzugreifen.
    Wo ist denn dieses MS hier in Ffm? Ich würd mir natürlich das Teil vorher sehr gerne mal ansehen.


    Gruß Jan
     
  4. electronicnature

    electronicnature Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 17.11.06   #4
    Musik Schmidt, Hanauer Landstraße 338

    www.musik-schmidt.de

    Ein klasse Laden :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping