Unehrlichkeit im Flohmarkt

von !Cassandra!, 19.02.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. !Cassandra!

    !Cassandra! Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hallo,

    mein "Aufklärungs"-Thread zum Thema Rectifier wurde gerade im Flohmarkt gelöscht. Das ist auch korrekt so, den eigentlich hatte er da nichts zu suchen.

    Meine Motivation dazu hat aber durchaus seine Berechtigung: Der Flohmarkt ist teilweise echt ein Ort der Desinformation geworden. Ich finde es einfach nicht richtig, wenn bewusst falsche Aussagen über die zu verkaufende Ausrüstung geäußert werden und das so toleriert wird.

    In diesem Fall hat der User "Bonker" einen Thread eröffnet, weil er sein 2 kanaliges Rectifiertop verkaufen möchte. In der Beschreibung behauptet er, dass die alte Version der neuen 3-kanaligen um Längen überlegen sei, was definitiv nicht stimmt! Es gibt Berichte von Usern, die dem neuen Gerät einen besseren Cleansound bescheinigen und außerdem ein definierteres Verhalten bei Downtunings. Das wird gestützt durch ein Zitat aus der "Gitarre und Bass", dass ebenfalls den neuen Rectifier lobt (poste ich gern auch nochmal).

    Der User Bonker ist mir schon einmal durch vergleichende Aussagen bei seinen Verkäufen aufgefallen, die ebenfalls sehr fragwürdig waren.

    Ich möchte jetzt einfach mal zu Diskussion stellen, inwieweit Sachlichkeit und faktische Richtigkeit bei Flohmarktangeboten Vorrausetzung sein sollten und wie man das kontrollieren kann. Sicherlich hat jeder potenzielle Käufer die Verpflichtung, sich selber kundig zu machen, aber das ist kein Freibrief für andere, völlig aus der Luft gegriffene Qualitätsvergleiche heranzuziehen.
     
  2. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 19.02.07   #2
    hast du dich extra angemeldet um das subjektive Empfinden und das Werben um einen Verstärker eines Users streitig zu machen?
     
  3. !Cassandra!

    !Cassandra! Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #3
    Ja, genau. Denn Zweitacounts sind verboten. :)

    Im Ernst: Zielt deine Frage nicht irgendwie in die falsche Richtung?

    Lies dir das Angebot am besten mal durch... ich gestehe jedem User seine eigene Meinung zu, aber das ging mir zu weit. Anderen Usern übrigens auch...

    Bonker: "Gitarristen mit Ahnung wissen, dass die alten Rectifier (dieser hier ist von 1996) genau die Amps sind, die auf 50% der Rock/Metal Alben der letzten 10 Jahre diesen unvergleichlich dicken Sound machen. ALLE 3 Kanaler (selbst der Roadking und der Stiletto) können mit dem HighGain-Kanal dier Amps BEI WEITEM nicht mithalten. Das könnt Ihr in der Harmony-Central und auch in anderen Foren lesen."

    Gitarre und Bass: "F r ü h e r . . .
    Nachdem Mesa die überarbeiteten dreikanalige Rectifier-Reihe vorgestellt hatte, meinten viele Musiker: „Früher war alles besser“. Wir wollten es genau wissen, nahmen daher einen alten Dual-Rectifier, statteten ihn mit frischen Röhren aus und verglichen ihn mit der neuen Version. Und dürfen Entwarnung vermelden: Im Gegenteil, der Neue zeigte sogar eine noch einen Tick schärfere High-Gain-Kapazität, und das bei einem wohl definierteren Wiedergabeverhalten. Low-Tunings oder 7-Saiter-Gitarren kommt dies nur entgegen, und diese hat man bei der frühen Entwicklung Ende der 80er für sicherlich noch nicht so relevant einbezogen wie heute. Da zeigt die alte Ausführung doch einen schneller komprimierenden Ton auf."
     
  4. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 19.02.07   #4
    Hallo zusammen...

    Ich finde du hast total recht. leider gibt es immer wieder/öfters solche "vögel" die tatsachen, fakten und qualitätsbeschreibungen so umdrehen, das sie für ihr produkt passen und ihr produkt besser darstellen lassen. das ist Fakt!

    aber leider ist das nicht nur das problem hier im flohmarkt, sondern auch in anderen "i-flohmärkten", oder z.b. auch bei der ebucht (und natürlich anderen auktionshäusern). aber was will man dagegen tun? Wir sind nicht gezwungen, hier zu kaufen.

    Für erfahrene leute, ist dies auch im normalfall kein problem, da sie genau wissen, was sie brauchen, wollen, kaufen. (vorher infomiert man sich ja auch eigentlich, was das produkt wirklich kann, und verläßt sich nicht auf eine aussage so eines "vogels" *g*! Aber für laien ist dies leider nicht ganz so einfach, weil sie in guten glauben kaufen, der verkäufer würde die richtigen angaben machen, und keine tatsachen verwechseln, um sein produkt als "besseres" zu bewerben...

    warscheinlich ist es das beste, seine produkte einfach direkt bei musik-service oder anderen musikhäusern zu bestellen/kaufen, um so solche sachen zu vermeiden.

    Mfg

    Vesti
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.02.07   #5
    naja, ich weiss ja nicht wo da dein problem liegt...

    ich hab selbiges auch schon mal gemacht, aber da wusste ich definitiv, dass das zu verkaufende teil kaputt ist weil der verkäufer ein ehemaliger bandkollege war und genug leute gesehen haben wie die kiste abgeraucht ist. das hier ist doch was völlig anderes...

    jeder kann doch seine freie meinung äussern, und vor allem einen amp so beschreiben wie er es empfindet.
    beispiel: viele user schwören hier auf die vox AD-Amps, ich kann sie nicht leiden, weil sie einfach nicht in mein persönliches soundempfinden passen. dafür liebe ich hughes & kettner oder laney. und wenn ich nun sage dass ein laney nen vox ad soundmäßig locker in die tasche steckt ist das weder gelogen noch sonstirgendwas. es ist meine persönliche meinung....

    aber einen user wegen sowas verteufeln oder an den pranger zu stellen halte ich für sowas von daneben...nur weil dein soundempfinden anders ist oder weil du nen artikel in der gitarre & bass gelesen hast ( die für mich bei weitem nicht die aussagekraft eines unabhängigen fachmagazins hat, dafür schneiden alle getesteten geräte viel zu gut ab)

    wenn einer nen amp für 1550 euros kauft, wird er ihn vorher anspielen und sich persönlich davon überzeugen ob ihm der sound gefällt oder nicht. wenn der käufer sowas nicht macht, sorry dann ist er irgendwie dämlich und selbst schuld...

    zu gut deutsch gesagt: wenn einer seinen harley benton amp mit den worten anpreist "der klingt besser wie jeder marshall" OK, dann empfindet er das vielleicht so (versuch mal das gegenteil zu beweisen) und jemand kauft ihn daraufhin ungesehen, sorry selbst schuld
    vor allem auch rechtlich absolut wasserdicht (allgemeines restliches verwertungsrisiko)

    und irgendwie beschleicht mich das gefühl, dass du dich nicht nur als reiner wohltäter an der unbedarften musikerschaft hier angemeldet hast, sondern auch noch ein anderes ziel verfolgst und das finde ich nochmal ne ganze stange ..... naja ich spar mir die worte...
    oder du hast dir extra für den zweck nen zweitaccount angelegt, aber da werden die mods drüber stolpern und wissen was zu tun ist.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.02.07   #6
    Du hast jetzt zeit, mir eine PM zu shcicken, und mich davon zu ueberzeugen das es sich bei !Cassandra! nicht um einen Zweitaccount handelt.


    Und deine "motivation" in allen Ehren: sich ueber Formulierungen wie "besserer Cleansound" aufzuregen ist ziemlich sinnlos, den das Ganze ist doch schon sehr subjektiv. Von da aus gibt es da wohl nichts an "Fakten" zu ruetteln.

    Falsch waere z.B.,. wenn man einen 100Watter als 200 Watter anpreisen wuerde.

    Klar, miiiiia? :rolleyes:
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.02.07   #7
    als Einleitung will ich mich kurz fassen:

    Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

    und nun der lange Teil:

    Es ist jedem selbst überlassen, was er glaubt, denkt, hört und fühlt. WENN "Bonker" der Meinung ist, daß dieser Amp besser klingt, als die neuen, ist es nunmal seine Meinung. Und die darf er auch gerne kundtun. Das hat nichts mit Verarsche zu tun. Wenn Du anderer Meinung bist, bitte! Dein gutes Recht. Aber unterstelle anderen dann nicht "Verarschung", anders umschrieben für "Lüge"!

    Zu deinem Vergleich mit G&B: Diese Aussagen basieren auch auf dem einzelnen Eindruck vom autor und sind somit voll und ganz subjektiv. Böse Zungen behaupten sogar, daß diverse Fachblätter die "großen" Firmen aus finanziellen Gründen nicht kritisieren. ob das stimmt oder nicht kann und will ich nicht beurteilen.

    Wenn Du andere User vor Betrügereien schützen willst, ist das sicherlich eine noble Geste von dir. Dein Angagement in allen Ehren, aber hier, bei so einer Lapalie, die nicht zuletzt auf dem jeweils subjektiven Empfinden / Eindruck des anderen basiert, ist das ziemlich fehl am Platze! Deswegen ist dein Thread gelöscht worden. Wenn Du die Meinung vom Verkäufer nicht teilst, steht es dir frei ihm eine PN zu schreiben. Aber ihm öffentlich vorzuwerfen, daß er lügt, grenzt fast schon an "üble Nachrede" oder "Rufmord" und könnte (ich spreche von "könnte". wenn man das wirklich macht, hat man zu viel Zeit...) juristische Folgen haben...

    [edit]
    mist. da war Lenny schneller.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.02.07   #8
    Gar nicht. Selbst in professionellen Auktionshäusern a la eBay geht sowas nicht. Und hier im Board schon gar nicht. Der Flohmarkt ist ein Angebot an die User, auf eigene Gefahr (wie bei eBay auch) zu verkaufen und zu kaufen. Wenn was schiefgeht, muss man selber sehen, wie man auf juristischem Wege an sein Recht kommt.

    Und was inhaltlichen Mist in Angebotstexten angeht, so ist das schwer, ne Grenze zu ziehen. Letzten Endes könnten wir da nur eindeutige Falschaussagen z.B. über falsche Neupreise, falsche technische Daten etc. monieren. Aber was gut und "besser" ist, das muss jeder selbst wissen.

    Moderatoren können evtl. unverbindlich helfen, wenn es zu Streitfällen kommt. Wir können aber keinerlei Garantien geben. Weder, dass der Inhalt der Texte stimmt, noch dass der Verkauf reibungslos abläuft.

    Exakt.

    EDIT: pff, zwei Mods, die schneller tippen....der Bär wird alt...
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.02.07   #9
    Der/die/das Aufklaerer hat zum "Aufklaeren" extra einen Zweitaccount angelegt.

    Im Grunde duerfte das ausreichen darauf hinzuweisen wie sehr der User selbst von seiner Aufklaerung ueberzeugt ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.