ungerader ton.....

von boogerboy, 25.09.04.

  1. boogerboy

    boogerboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #1
    hallo...
    frage ...
    kann es sein, dass wenn die saiten zu nahe beim pickup sind, dass der ton sozusagen............zu "schwingen beginnt"---dh...der ton oder der akkord vor allem klingt nicht schön aus, sondern beginnt wie ne art chorus(phaser) zu schwingen...
    ne art wellenverlauf."sinuskurve"
    hm .ach ja is ne ibanez sz 520--geht um den hinteren humbucker.....(brücke)
    danke gruss wal
     
  2. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 25.09.04   #2
    entweder sind deine saiten zu alt (rost), fusseln oder so hängen an den saiten vom abwischen (hindert auch am schwingen) oder die Pickups sind zu nah an den Saiten. Wegen dem (zu starken) Magnetfeld schwingen die dann nicht aus.
     
  3. Redamntion

    Redamntion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 25.09.04   #3
    Yeah, endlich kann ich mal den Physiker raushängen lassen.

    Wenn du die Saite in den hohen lagen spielst, besonders die dicken Saiten, so klingt der Ton stets unsauberer. Das liegt an der Steifheit der Saite.
    Der gehörte Ton setzt sich aus Grundton und Obertönen, die im Idealfall von der Frequenz ganzzahlige Vielfache der Grundschwingung sind zusammen. Ist die Saite zusteif, so stimmen die Schwingungen nicht mehr ganz überein, und es tritt eine Schwebung auf.

    Bei Akkorden würde ich auch nochmal überprüfen, ob die Gitarre noch Bundrein ist.
     
  4. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.09.04   #4
    Vielleicht hast du deinen Pickup zu hoch eingestellt und somit das Schwingungsverhalten der Saite beinflusst...
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.09.04   #5
    Hi
    wie oben geschrieben setzt sich der gehörte Ton aus Grundton und Obertönen zusammen.
    Eigenschaft davon ist dass diese IMMER "wellenartig" sind, und immer als sinusfunktion (oder cos, oder komplex mit euler) geschrieben werden können.
    Sind auch immer ganzzahlige Vielfache der Grundfrequenz, anders kanns keine stehende welle sein.

    Das du also schwingungen siehst ist ganz normal.

    Wenns allerdings komisch klingt, ist womöglich wie auch schon geschrieben wurde, dass dein PU zu weit raus ist. Die Saite kann nicht mehr frei schwingen, und es findet eine gedämpfte schwingung statt, die eben etwas dröhnig, krumm, etc. klingt.

    Je höher die Lage, desto mehr fällt es ins gewicht, weil saite näher an PU kommt. Zur optimalen einstellung am letzten bunf greifen, und schauen dass der Ton "normal" klingt.

    gruss
    eep

    PS: Was auch noch eintreten kann, ist wirklich in hohen Lagen, dass die Saite zu steif ist. Ist aber nicht mehr so, dass die schwingungen nicht mehr aufeinander passen (wie soll dass bitte gehen???), sondern wird die schwingende länge kürzer.
    Mensur ist ideal berechnet, dh saite schwingt ab bundstab. Bei steifen saiten schwingt die saite erst ab ein paar mm, an beiden Saiten. Bei leeren Saiten und tiefen bünden fällt es nicht auf, wil die "nichtschwingende" Länge zum verhältnis der schwingenden Länge gering ist. In oberen Lagen bekommt es immer mehr an bedeutung, und der gehörte ton ist nicht unbedingt der, der mit der Mensur ausgerecht wurde ----> kann schief klingen, aber keine Interferenzen!
    Aber ist imho ziemlich gering, und nur wenn man mit strobetuner nachmisst nachweisbar.
    Sowieso sollte man im Kopf haben, dass es bundrein nicht gibt, sondern dass das ganze nur die bestmöglich Annäherung ist.
     
  6. canco

    canco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    13.06.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #6
    Versuch doch mal die höhe des Pickups zu ändern auf http://subspeed.de gibt es dazu einen Artikel.
    Hier ist der direkte link


    Gruß,
    Canco
     
  7. prauni

    prauni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #7
    Wäre die Lösung für sein Problem nicht einfach die Saiten so zu "verstimmen" dass das "Schwingen" des Tons nicht mehr auftritt?
    Also erstmal mit nem Tuner genau stimmen und dann ein paar Nuancen vom Ton abweichen bis die Töne miteinander sauber klingen.

    MfG
     
  8. pUcK

    pUcK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    30.10.12
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #8
    äh täusch ich mich oder macht da irgendwas keinen sinn :confused: :)
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.09.04   #9
    Nicht unbedingt...

    Es gibt da so n paar lustige Dissonanzen etc., die treten auf, weil die Aufteilung der Mensur ja nur ein Mittelwert aus allen Tonarten ist.
    Da klingen dann n paar Töne nicht ganz so schön miteinander, auch wenn sie von der Theorie her zusammenpassen.
    Bei sowas hilft:

    -Nach Gehör Stimmen (Frei nach dem Motto "Ich scheiss auf Hertz-Angaben, solangs so wies klingt, gut klingt")
    -Earvana Sattel (Spezieller, verschiebbarer Sattel mit Einbuchtungen zum Ausgleichen)
    -Buzz Feiten Tuning System

    Oder man nimmts einfach so hin, wies is und sieht zu, dass man sich nicht mit Kleinigkeiten derart aufhält sondern lieber übt/spielt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping