Ungewollter Tremoloeffekt

von Hoagie, 15.03.06.

  1. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hallo, besonders wenn ich sehr laut spiele, habe ich beim spielen irgendwie starke Lautstärkeschwankungen. Um es besser zu erklären habe ich ein Beispiel angehängt.

    An was könnte das liegen ?

    Benutze eine Yamaha Pacifica, einen Marshall Guv'nor und einen Fender 15 Watt Amp
     

    Anhänge:

    • x.rar
      Dateigröße:
      58,1 KB
      Aufrufe:
      42
  2. BalticWave

    BalticWave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 16.03.06   #2
    Moin!

    ...also für mich hört es sich an, als ob die Gitarre verstimmt und/oder nicht bundrein ist.
    Daß das beim Cleansound nicht unbedingt hörbar ist, könnte sein (kannst ja mal ne Aufnahme clean-und-dann-auf-Zerre machen).

    Bei einer Verzerrung kommen zum Grundton noch jede menge Obertöne dazu.
    Wenn da also schon von vornherein etwas "verstimmt" ist, potenziert sich dies und wird deutlich hörbar.

    Könnte bei Dir der Fall sein.
     
  3. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 16.03.06   #3
    Hi,
    dreh das Volumenpoti mal etwas zurück. Die Lautstärke kannst Du ja über den Amp ggf. nachregeln. Das hilft bei mir jedenfalls.

    Und mal checken, ob die Saiten nicht zu alt sind. Viel länger als 4 Wochen kann ich meine auch nicht spielen, da schwingen die auch komisch.

    HTH
    Angelika
     
Die Seite wird geladen...

mapping