universe problem

von KillerKeks, 20.10.04.

  1. KillerKeks

    KillerKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.10.04   #1
    tach liebe gemeinde,
    folgendes is mein problem:
    stolz wie hanne soundkarte (terratec aureon universe)in den rechner (amd 2500+, 512mb) gebastelt.
    aufnahmen mit nem mikro gemacht, alles gut geklappt.
    allerings kam manchmal nach dem starten des rechners kein sound aus den boxen. hmm, soundchip auf dem mutterbrett deaktiviert - fortan liefs.
    nun wollt ich mal direkt mit der gitarre in die karte, vst-spielereien ausprobieren. mit dem asio-treiber von auroen is das ganze digital vermatscht. mit dem asio4all treiber ne geniale latenzzeit ... zeit... zeit. der cubase-treiber macht ähnliches wie die asio-geschichte.
    kann mir jemand sagen, wie ich dieses problem beheben kann? ich würd doch so gern die vst effekte in echtzeit nutzen...
    hinzu kommt, das die karte von jetztauf gleich mal wieder gar nix mehr sagt. kein muggs, bei winamp is n eq ausschlag zu sehen, aber kein ton zu hören.
    watt kann dass sein?
    könnte u.u. mein billiges motherboard die ursache sein?
    bei der dmx fire gibts doch die möglichkeit, die dma-kanäle zu regeln, geht das auch bei der universe?

    viele fragen warten darauf beantwortet zu werden...
    beste grüße
    der keks
     
Die Seite wird geladen...

mapping