Unnötige Antworten

von Tibor, 19.08.05.

  1. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 19.08.05   #1
    Hallo

    Oft erlebe ich es das zu einer Einfachen Frage in einem Forum, 20mal sinfreie Antworten kommen wie "keine Ahnung","benutzt doch mal die SUFU" usw...
    Mir kommt es so vor als ginge es manchen Usern nur darum soviele Post wie möglich zu bekommen. Es geht doch aber darum fachlich richtige Antworten zu geben. Oftmals fließt soviel eigne Meinung ein (ich erlebst permanent im Amps-Forum das ENGL usw. hochgelobt werden) so das keine ausreichenden Alternativen geboten werden...

    wie sagt doch immer der Pinguin... "wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnauze halten"... insofern wenn ich jemanden helfen möchte muß ich mir halt auch das Wissen aneignen und nicht einfach nur irgendwas nachplappern (ist aber anscheinend ein algemeines Internet-Foren-Problem)

    das lag mir einfach mal auf der Seele und mußte raus...

    ausserdem ein Hoch auf die deutsche Sprache sie ist nicht so schwer und sollte dadurch doch auch richtig genutzt werden (Hinweis auf den Thread zur allgemeinen Sprachqualität hier im Forum)
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.08.05   #2
    tja keine Ahnung, weiß ich auch nicht, nutz doch mal die Sufu...


    ach ja, und kauf dir einen ENGL, der rockt :great:

    :twisted:


    tja, es ist wir überall. Es gibt Leute die sich zurückhalten und nur wirklich dann was sagen, wenn sie auch was entscheidendes beizutragen haben. Es gibt aber auch Leute die meinen jede ihrer Äusserungen könnte garnicht trivial genug sein, um nicht doch noch ein bischen ihrer pubertären Weisheit auf die restliche Welt abzufärben, und wenn es nur eine Aussage wie :

    " das finde ich auch, Marshall ist voll kacke und Gibson viel zu teuer, das sagt auch immer mein kumpel und der hat voll Ahnung" ist.

    Angenehm in einem Forum finde ich es immer wenn es sich die Wage hält, destso jünger das Publikum ist destso eher schlägt die Tendenz eben in die laberrichtung um. Ich lese und schreibe auch ab und zu bei den Aussensaitern, da ist es einfach vom Umgangston sehr nett, und man hat sehr kompetente Leute (hier natürlich auch). Hier ist die Comunity einfach größer, der Qualitätsdurchschnitt niedriger, aber dennoch ist es hier sehr hilfreich und oft auch amüsant. Man muss halt wissen welche Threads sich in welche Richtung entwickeln, dann kann man schon durchaus nach Müll und Lesenswert trennen
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.08.05   #3
    Ich verweise gerne auf Mein Statement, das ich hier in nem Thread mal gegeben habe. Sollte genau die gleiche Thematik ansprechen, da auch ich langsam verärgerter Mitleser von einigen wirklich traurigen Beispielen bin!

    Limerick
     
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 19.08.05   #4
    das was du da geschrieben hast limerick ist fast überall hier zu beobachten.

    wenn einer fragt wie man tabs greift, bekommt der 10 mal die gleiche (meistens immerhin richtige) erklärung.

    "warum klappt diese technik nicht?" - 20 fache antwort: "ist übungssache"

    "was heißt --3h5-- in meiner tabulatur"? - wieder 10 leute die oft 2 tage später immer wieder das schreiben was andere im thread vorher geschrieben haben

    "ich suche julitabs finde nix im web" - dann kommen 4-5 leute die der welt sagen müssen dass sie ebenfalls keine tabs gefunden haben (und juli nicht mögen)... naja ist für mich auch spam da eventuelle zusatzinfos irgendwie untergehen.... aber wenn man es genau nimmt schreib ich hier ja auch etwas was schon gesagt wurde :o
     
  5. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 19.08.05   #5
    Gute Quote bei einer Frage, die schon 20mal gestellt wurde. Ich mag auch keine Antworten wie "ja, das Problem kenn ich auch", aber ich frage mich manchmal was schlimmer ist, solche Antworten oder jeden Tag die Frage "Wie spielt man das?"...:rolleyes:
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.08.05   #6
    Bei dieser Thematik bleibt selbst mir manchmal immer wieder der Kropfen im Halse stecken. Manchmal überlege ich viel zu lange, was ich mit solchen Posts/Threads machen soll. Ich weiss nicht, ob die Leute nach der beantwortung ihrer Frage nochmals etwas wissen wollen, so lass ich nach Verlinkung auf hundert andere Threads mit gleicher Sachfrage seinen erstmal noch offen und warte bis der Herr keine Fragen mehr hat. Meistens lassen sie sich aber nach einer Frage und gleichzeitig einem Post ehh nie wieder blicken und tauchen ins Unergründliche ab. Gleich schliessen oder so belassen? Einerseits möchte ich Einsteigern das Leben ja hier nicht sinnlos erschweren, andererseits geht es usern hier gewaltig auf die Nerven. Was soll man tun?
    Mit einem lieben Hinweis auf Suchmaschine oder Links ist man denke ich auf einem ganz guten Weg zur Hilfestellung.
    Den Satz "Schau in der Suchmaschine nach" hab ich ehrlichgesagt genauso auf der Latte wie alle anderen hier.
    Das Problem sehe ich halt einfach darin, dass die Anfänger diese Fragen stellen. Und Anfänger wissen nunmal halt nicht dass es sowas wie eine Suchmaschine hier gibt.
    Man sollte diese einfach schlichtweg besser und offensichtlicher deklarieren, aber das wird schwer.

    Limerick
     
  7. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 19.08.05   #7
    Besser als der Klassiker "SuFu!".
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.08.05   #8
    Ich wollte hier nicht Körnchenpicken! Das sind beides die gleichen Sätze!
    Ich verweise oft auf die Suchmaschine, sie ist wirklich eine Supersache und ich bin einfach schlicht der Meinung dass man sich hier sehr vieles sparen könnte wenn doch alle user zuerst mal in die Suchmaschine schauen würden! Besonder die Leute, die noch nicht wissen was schon alles gegangen und gestanden hat.
    Besonders in letzter Zeit mache ich mir die Mühe, alle Links aus der Suchmaschine rauszusuchen wenn jemand nach einer Antwort sucht von welcher ich auswendig fast die Links hiklattern könnte.
    So erhoffe ich mir, dass die Leute den Zweck dieser praktischen Dienstleistung erkennen und zu benützen wissen.

    Limerick
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.08.05   #9
    Ich versuche als erstes die Frage kurz zu beantworten mit dem abschliessenden Hinweis auf die Suchfunktion. Es ist doch oft erstaunlich wie selbstbezogen einige Threadsteller sind. Anstatt im Subforum mals die ersten villeicht zwei Seiten einmal zu durchstöbern wird gleich ein neuer Thread eröffnet, obwohl zwei Einträge darunter dasselbe Thema bereits in aller länge und breite diskutiert wird/wurde.

    Deshalb halte ich es wie Limerick:
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :)
     
  10. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 19.08.05   #10
    99.9 Prozent der Leutchen werden den Zweck nicht erkennen ,sondern sich drüber freuen das sie nicht selber suchen mussten ,leider .Trotz allen kleinen Unzulänglichkeiten find ich das Board hier sehr gut ,ich hab schon schlimmeres gesehen .In einem Tontechnikerboard z. Bsp. wo jede Antwort auf eine Frage ,einen mittleren Krieg auslöste was denn wirklich besser ist ,da war dann der Fragesteller hinterher genauso schlau wie vorher .Hier hat man wenigstens die Chance auch eine brauchbare Antwort zu finden ,wenn man es denn will .Was auch stört ,aber das ist wohl überall so ,das einige über Teile herziehen die sie nie in den Händen hielten , "aber über 27 Ecken habe ich gehört das soll Mist sein" .Na ja warum aufregen man muss es ja nicht lesen .:) Für einen Anfänger ist sowas natürlich nicht hilfreich .
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 19.08.05   #11
    Das ist einfach nur kontraproduktiv, aber so ist es ja leider auch wenn es um Transistor und Röhrenverstärker geht.
    Es gibt einfach vielzuviele subjektive Meinungen und das endet oft wieder in Diskussionen.
    Wenn ich ehrlich bin kann man einem Anfänger bzgl. Amp und Gitarrenberatung hier nur wenig helfen. (Zumindest wenn es um konkrete Dinge geht .. "welcher Amp für Metal ?"; "Röhre oder Transistor" etc.)
    Wenn ich mich oft in die Lage den "Fragenden" hineindenke, sind die danach doch noch verwirrter oder kaufen sich einen ENGL Thunder weil derjenige der ihn vorgeschlagen hat so einen tollen Avatar hat und ENGL Amps das Metalnonplusultra sind.
    Ich wäre zumindest verwirrt.

    Wenn hier jemand eine Frage stellt aber selber wirklich zu faul zum suchen ist, dann ist sowas meiner Ansicht nach nicht Ok. (Damit meine ich simple Sachen...wie zum Beispiel der Thread indem der Ersteller eine Stratocaster Schablone geschickt haben wollte... Mit dem Stift um seine Gitarre fahren und die Form aufzeichnen oder in Google einfach in der Bildersuche "Stratocaster Plan" oder "Stratocaster Schablone" einzugeben wenn man eine genaue und verkleinerte Vorlage brauchte, hätte das Ergebnis gebracht...dann schreibt man ihm sogar die Schritte auf die zum gewünschten Ergebnis führen, aber Faulheit siegt..:mad: )
    Ich helfe gerne jemandem aber ich trage ihm nichts an den Arsch wenn er sich selber nochnichteinmal bemüht zu seinem Ergebnis zu kommen. So ein Forum sollte die "letzte" Anlaufstelle sein. Aber das ist auch nur meine Meinung.
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.08.05   #12
    Ein gewisser Anteil an Diskussion ist ja auch okay... das natuerlich ein neuer "Multi gegen Einzeleffekt"-Thread (eines neuen Users) "eingesessene" User nervt ist nachvollziehbar, hat man ja gerade vorher 20 Seiten darueber diskutiert.

    Zur subjektiven Meinung: wenn die wenigstens mit eigenen Erfahrungen gebildet wird, ist die Aussage wenigstens etwas wert, sehr oft kommen nur (nachgeplapperte?) Parolen... da ist im Grunde die ganze Community gefragt nachzuhaken (gerade wenn gefaehrliche Halbwahrheiten verteilt werden).

    Eine Frage, 5 Leute die Antworten... und 20 Empfehlungen. Gewiss nicht optimal, aber im Grunde sollte man schon wenigstens etwas informationen herausziehen koennen (und wenn es "selber antesten!" ist :) ).

    Ja, es gibt einige Fragen die lassen sich mit 3 oder 4 Suchworten und Google (oder einer anderen Suchmaschine) schneller (und praezise Beantworten... die haeufig geforderte Akkordtabelle faellt mir gerade ein), und allzuoft habe ich den Eindruck da wird ein Thread eroeffnet, damit der THread da ist... (ganz schlimm in den Faellen, in denen ein fast gleichlautender Thread in der UEbersicht keine 3 Zeilen darunter ist.... wenn das dann noch mit "Ich habe SuFu genutzt und nix dazu gefunden"... no comment :) ).
     
  13. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.08.05   #13
    Es ist aber auch ein Fakt, das die Suchfunktion sehr oft nicht genutzt wird und zu jedem Problem oder zu jeder Frage hier ein neuer Thread eröffnet wird. Wird das auch nur gemacht um die Postingzahl in die Höhe zu treiben???
    Es gibt einige Themen die hier schon unzählige male durchegkaut und eindeutig beantwortet wurden. Diese Threads sind auch mit der SUFU zu finden.

    Es ist also nicht verwunderlich das bei sehr vielen Threads die Antwort:
    "SUFU beutzen!" die einzig sinnvolle ist!
    Viele posten danach aber immer munter weiter anstatt sich mit den bereits vorhandenen Threads auseinanderzusetzen und ggf. dort weitere Fragen zu stellen.
    Wenn das soweiter geht und solche Doppel und dreifach Threads nicht konsequent geschlossen werden bringt die SUFU bald garnichts mehr, da zu jedem Thema unmengen an Threads vorhanden sind...

    Die Ursache liegt also nicht an den die antworten sondern eher an denen die eine Frage zum 47 mal stellen...

    RAGMAN
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.08.05   #14

    Ich bin immer dankbar um jeden, der sich die Muehe macht neben dem "SuFu"-Kommentar noch einen Link zum entsprechndem (bereits bestehendem) Thema anbietet: das macht mir das Schliessen des neuen Threads einfach (da ich ja nur noch auf den verlinkten THread hinweisen muss, und dem, der den Link gepostet hat danke (ich hoffe ich denke da immer daran)).

    Das die gleichen Themen immer wieder auftauchen, wird sich wohl nie verhindern lassen (User kommen und gehen)... und ab einer bestimmten groesse ist ein Thread auch einfach unuebersichtlich (wobei in einem neuen Thread dann eigentlich nur die gleichen Argumentketten wiederholt werden (evt. unterscheidet sich das OT-Geschwaetz :) ).


    UNd vor allem gebe ich dir recht wenn es um das Auffinden haeufig gestellter Fragen mit der SuFu geht... das kann ich einfach nicht begreifen (zumal mir in einem Fall die Benutzung der SuFu garantiert wurde ("Aber da gab es ncihts"), obwohl ein Thread mit exakt dem Gleichen Titel bestand). Das man vielleicht auchmal 3 oder 4 mal versucht ein Thema zu suchen (und sich Gedanken macht wie jemand anders seine Frage formuliert hat) zeigt fuer mich das kein Interesse an der Community sondern eben eher am eigenen Beitrag besteht (man ignoriere bitte meinen Beitragszaehler ;) )
     
  15. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 20.08.05   #15
    Oftmals wurde aber ein Thema besprochen doch der Punkt der für mich interessant war ist nicht dabei. Leider ist das Thema dann in 15 Saiten endloß-Off-Topic gelandet.
    Ausdemgrund nutze ich nun fast nicht mehr (!) die Suche und mach neue Themen auf.

    Wenn ich gerade an der Zerberus Morpheus Thread denke. 35 Saiten davon 30 OFF-Topic. Ok, ich war nicht unbeteiligt. Sorry, hierfür.

    Ich finde durchaus, das die Mods auch wenn dann unbeliebt die themen mehr bei der Stange halten und OFF-Topic antworten gnadenlos zensieren.
     
  16. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.08.05   #16
    naja. mit dem Offtopic sollte mann es trotzdem nicht zu eng sehen.
    In einem normalen Gespräch redet mann ja auch nur selten stur über ein Thema. Ganz im Gegenteil, oft spielen viele Aspekte bei einem Thema eine Rolle auch wenn sie oft auf den ersten Blick Offtopic erscheinen.
    Viel wichtiger ist das in einem Thread der "rote Faden" nicht verloren geht. Was gelöscht werden sollte ist "SPAM".

    RAGMAN
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.08.05   #17
    Und hier ist nun das Problem festzulegen wann der "rote Faden" verloren geht, denn wenn du drei User und 2 Mods dazu befragst wirst du wahrscheinlich 5 verschiedene Antworten bekommen.

    Egal wie ich mich als Mod dann entscheide, dem einen bin ich nicht streng genug, der andere schreit Zeter und Mordio, nennt mich kleinlich (oder laesst sich aehnlich nette Formulierungen einfallen).

    Ich denke zu eng sehen wir es nicht, es sollte aber allen einleuchtend sein, das z.B. in der Drumsecke ueber mehr hinweggesehen werden kann als in der Gitarrenecke, da in Letzterer einfach mehr los (quantitativ) ist.
     
  18. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 20.08.05   #18
    Na gut, deinen Post konnte man noch verstehen (im Gegensatz zu manch anderen Usern), aber sonst hast du dich jetzt auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert... :rolleyes:

    Zum eigentlichen Problem: Das können wir eben nicht ändern, das - also sinnentlehrte Antworten geben - macht so gut wie jeder User irgendwo irgendwann mal.

    Und die Subjektivität kann man nunmal auch nicht aus jemandem herausbekommen. Wenn ich doch nunmal daran glaube, dass das Teil XY das beste ist, dann empfehle ich es halt auch. Und dann ist auch klar, dass ich es auch selbst habe und kein anderes.
    Am schlimmsten ist es eben nur, wenn jemand von Dingen redet, von denen er keine Ahnung hat und die er nur vom Hören-Sagen kennt. Aber auch das ist ja nur schwer zu evaluieren. Was schlägst du also vor?
     
  19. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.08.05   #19
    nichts....

    wissen ist macht und wer es besser weiß soll es sagen. Auch ich habe schon basierend auf solidem halbwissen posts geschrieben die in der luft zerrissen wurde... kommt vor
     
  20. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 20.08.05   #20

    Das ist sowieso das allerschlimmste. Das ist das typische Behringer-Syndrom ausem Bassforum. Ich hab bis jetzt bestimm 100 mal gelesen, das Behringer nichts taugt und nur Probleme macht und der Sound kacke ist. Ich konnte mich heute davon überzeugen was von alldem stimmt. Bei einem Gig stand das komplette Behringer Programm für den Bass und was soll ich sagen. Wir konnten den Amp einschalten ohne das die sicherung rausfliegt, der sound war sehr angenehm und allgemein hab ich keine Probleme gemerkt. Um ehrlich zu sein, fand ich den Sound sogar besser als den mancher teurerer Verstärker.
    Aber einer hatte mal Probleme mit Behringer oder einer hat mal gesagt "zu dem Preis kann man nur Schrott baun" und schon labern alle das nach. Einer hats getestet und alle wissens.