unsicherheiten und schamgefühl.

von lipt0n, 11.04.12.

  1. lipt0n

    lipt0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.12   #1
    aloha board,

    ich möchte euch was zum anhören präsentieren. das ist allerdings n kompletter song und kein mit dem headset aufgenommener soundschnipsel. damit mir niemand unterstellt ich würde hier meine band bewerben wollen, muss ich die hintergrundgeschichte kurz umreissen:
    wir haben uns einen termin mit dem zuständigen technik- und aufnahmemenschen gemacht und uns riesig auf die demoaufnahmen gefreut, als unser sänger 3 tage vorher den dienst quittierte. absagen wollten/konnten wir nicht mehr, ohne vocals aufnehmen ist ja nun auch irgendwie...doof. es musste also jemand herhalten und mir wurde am ende der schwarze peter zugeteilt. ich hab also mehr oder minder unvorbereitet die vocals eingesungen, und dann auch noch "one take".

    die band mags, es gibt auch viele freunde/hörer die es mögen und zeitweise find ich es auch in ordnung. manche finden es aber auch total scheiße, zeitweise ich selbst. es gab sogar momente, da hätte ich am liebstengeleugnet irgendwas damit zu tun zu haben. und wenn ich menschen kennenlerne, verweise ich nur ungern auf die bandhomepage mit dem link zum download geschweige denn, dass ich demo cds verteile wenn jemand die möglichkeit hat die gleich anzuhören -da hab ich viel zu viel angst vor der reaktion.

    auf der anderen seite würd ich den job gern weiter machen und mich mal nach unterricht umsehen. diese lust generiert sich weniger aus dem vertrauen in die eigenen fähigkeiten, als vielmehr daraus, das wir langsam keinen bock mehr haben jemanden anzulernen und immer wieder in die band zu integrieren. da machen wir das nun am ende lieber selbst.

    eins noch: auf dem track sind natürlich schon kompressor, leichter hall und n bisschen zerre drauf. is eben schon "fertig". bitte kommentiert, gebt tipps, feedback, irgendwas. ich bin einfach innerlich zerrissen und so schwankend zwischen "voll bock" und absoluter demotivation, dass ich einfach mal fremde eindrücke brauche. im voraus vielen dank!

    http://soundcloud.com/urj/under-red-jack-morning-tale
     
  2. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    4.957
    Kekse:
    38.296
    Erstellt: 11.04.12   #2
    schau dir mal den clip hier an... und gib auf die letzte Szene acht
    die letzten Worte ... dämmerts ? ;)
     
  3. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    7.305
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.111
    Kekse:
    20.422
    Erstellt: 11.04.12   #3
    Du meinst die von dem Typen, der mischt, gell? :)


    warum haben eigentlich so oft die besten Sänger die größten Selbstzweifel?
     
  4. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    4.957
    Kekse:
    38.296
    Erstellt: 11.04.12   #4
    ja, ich fand's einfach zu passend...
    lipt0n hat ich mich spontan ein wenig an eine 'fröhliche' Ausgabe von Ian Curtis erinnert
    dessen Stimme entspricht sicher auch nicht dem typischen Ideal, aber sie hat was
    (für manchen hat sie unglaublich viel)
    und Curtis spielt im dem Video (imho) ziehmlich genau was lipt0n vermutlich durch den Kopf geht
    und dann dieser trockene Satz am Ende... :D

    ich fand das 'schreckliche' (o-Ton lipt0n) Beispiel als Einstieg wirklich gut
    würde sogar soweit gehen und aus dem Akzent ein echtes feature machen
    (falls das bandmässig nicht kollidiert - es hat eben was besonderes)

    cheers, Tom
     
  5. lipt0n

    lipt0n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.12   #5
    danke für die blumen, aber so ganz überzeugt bin ich noch nicht :D
    es gibt halt einfach tage, da finde ich das in ordnung. und es gibt tage, da finde ich es schrecklich.
    es hat sich natürlich schon ein bisschen verbessert, ich konnte ja jetzt die ein oder andere probe schon ein bisschen experimentieren, was mir zum zeitpunkt der aufnahme ja vergönnt gewesen ist. aber wenn ich mental halt nicht total gut drauf bin (schon beinahe euphorisch), dann verhau ich auch in der probe alles und krieg das nicht so hin, wie cih mir das vorstelle/es eigtl schon mal hingekriegt habe.

    ich hab auch bock auf GU, aber ich muss erstmal jemanden finden, den ich auch bezahlen kann. und ich weiss nicht, hab irgendwie hemmungen da hin zu gehen. bin dann auch nur einer von denen, die nix drauf haben und sich auf teufel komm raus unterricht nehmen. hm.

    das leben könnte so einfach sein, ohne schranken im kopf...
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.098
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    7.039
    Kekse:
    105.000
    Erstellt: 12.04.12   #6
    Willkommen in der Welt der Sänger. Versuch einfach, dich daran zu gewöhnen. Und wenn das nicht klappt,, dich damit abzufinden. Denn ganz verschwinden wird das nie.
     
  7. Dino Driveby

    Dino Driveby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.12
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.12   #7
    Abartig geil! Ich würde, wenn es eine Platte von euch gäbe, sofort zuschlagen! Ich finds poppig und einladend zum Tanzen und drauf abfahren. Ehrlich. Sehr geil!
     
  8. McMolli

    McMolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.11
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.12   #8
    Also du brauchst dir wirklich keine Gedanken zu machen, dass Dein Gesang "total scheiße" ist. Wenn Du "voll Bock" drauf hast, dann mach das doch weiter. Und ich finde Deine Stimme passt zu dieser Art Musik super gut. Also mach weiter und freu Dich, dass Ihr jetzt einen Sänger für Eure Band habt;)
     
  9. casigoreng

    casigoreng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.12
    Zuletzt hier:
    2.10.14
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Lüdinghausen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    71
    Erstellt: 30.04.12   #9
    GEIL GEIL GEIL!!! Come on and MAKE IT! Das man sich selbst nicht gerne auf Aufnahmen hört ist doch normal. Und das geht auch wieder. Aber ich höre dich gerne ;)
     
  10. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    720
    Kekse:
    7.038
    Erstellt: 30.04.12   #10
    Also gut gesungen ist das nicht...


    ...aber es ist ja auch nicht besonders gut gespielt. :D

    Nein, also ehrlich, das passt, das hat den richtigen Vibe, der Song ist eingaengig und macht Spass. Und vor allem hoert man auch, dass ihr daran Spass habt. Klingt authentisch, unverkrampft, laessig, um noch ein paar andere Begriffe zu bemuehen.

    Gesangsunterricht wird Dir da kurzfristig nicht viel helfen, ausser wenn Du es als Ergaenzung, eher Parallelwelt begreifst. So hat das einen gewissen Charme. Wenn es dichter an "normal" ist und nur leicht abweicht, oder irgendwie verkrampft wirkt, koennte der verloren gehen.
    Ein beherzt gezeichnetes Strichmaennchen wirkt souveraener und sympathischer als ein fehlerhaftes Portrait.

    Von daher wuerde ich einfach sagen weitermachen und regelmaessig ueben, damit Du gezielter ausdruecken kannst, was Du willt, bzw. das immer abrufen kannst. Es werden nicht alle moegen, manchmal wirst Du es nicht moegen, aber es wird immer auch die Leute geben, die es moegen, wie Du hier auch siehst. Und egal wie gut oder technisch perfekt Du theoretisch bist: Dann gibt es auch die Leute, die es nicht moegen.

    Gesangsunterricht wuerde dann dringend, wenn Du merkst, dass Du Deine Stimme ueberlastest.
     
  11. lipt0n

    lipt0n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.12   #11
    erstmal ein globales dankeschön für jeden beitrag, ich empfand das als sehr hilfreich. es motiviert ungemein, wenn man einfach mal gut zugeredet bekommt.

    @dino, mcmolli, casigoreng: das war besonders aufbauend, is nich so als wären das die einzige positiven rückmeldungen gewesen, aber in letzter zeit haben wir die demo dann doch irgendwie hinterm berg gehalten, aus unsicherheit, ja schon beinahe unzufriedenheit mit der aufnahme. tut gut, mal wieder was anderes zu hören. is schon verrückt, diese psychologie.

    @tinitus: das klingt logisch, schlüssig und nachvollziehbar. und irgendwie erleichternd. das GU kein allheilmittel ist das binnen kürzester zeit aus der größten kreissäge ein goldkehlchen macht, sollte ja jedem klar sein. aber es rutscht dann jetzt doch etwas runter auf der prioritätenliste (vor allem, da im moment nur unter fiesen bedingungen finanzierbar). ich werds dann erstmal mit dem gesammelten FAQwissen probieren. hab mir ein USB-interface zugelegt um mich selbst anständig aufnehmen und abhören zu können, das soll ja schon sehr hilfreich (=unabdingbar) sein um an sich zu arbeiten.
    ansonsten klingts, meiner meinung nach, in jeder probe mittlerweile schon runder und angenehmer als auf den aufnahmen, es lässt mich alles hoffen... ^^
     
  12. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.490
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.263
    Kekse:
    17.139
    Erstellt: 07.05.12   #12
    Das ist IMO absolut stimmig (Band + Musik + Gesang). Diese Musik braucht keinen Sting, Phil Colins oder Peter Gabriel, sondern genau so eine Stimme, wie sie da ist.
     
  13. lipt0n

    lipt0n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.12   #13
    sooo freunde,
    ich hab dann hier noch mal n snippet zum anhören. is n (eigenes) songfragment mit akustikbegleitung, zum üben sozusagen. ich mag mir hier gern noch mal n paar meinungen zu durchlesen. bin relativ zufrieden mit der aufnahme (bis auf paar verschluckte laute), hatte aber auch einen, wie ich finde, guten tag.
    ich hab das hochgeladen, weil die spur relativ unverfälscht ist (kompressor ist drauf), und nicht so (von fremder hand) nachbearbeitet wie der demosong ganz oben. außerdem ist die aufnahme hier rund 3 monate jünger als der demosong im eingangspost.

    vielen dank für eure zeit =)

    http://soundcloud.com/urj/stranger
     
  14. lipt0n

    lipt0n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.12   #14
    ich will ja nicht drängeln, aber mir wärs wirklich wichtig wenn zum letzten snippet nochmal jemand was sagen könnte ,)
     
  15. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 04.06.12   #15
    Deine Ausprache ist im zweiten Beispiel wesentlich besser!

    Greetz,

    Blake
     
Die Seite wird geladen...

mapping