Unterschied bei Klemmmechaniken?

von G.A.S.Mann, 11.06.06.

  1. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 11.06.06   #1
  2. Damage Control

    Damage Control Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #2
    Schreib doch einfach mal ne Mail an Thomann. Die sind immer sehr hilfsbereit und antworten meist noch am selben Tag. Ich sehe bei den Mechaniken, ehrlich gesagt, keinen großen Unterschied.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.06.06   #3
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 13.06.06   #4
    Ich vermute mal, der Unterschied liegt im Finish - das eine ist "chrom glänzend" und das andere "chrom matt" à la Sperzel.
     
  5. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 13.06.06   #5
    Gibt noch einen Unterschied: Die einen sind "staggered", die anderen nicht.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.06.06   #6
    Um solche Fehlinfos zu vermeiden hatte ich ja extra den Schaller-Link gepostet ;) Die "M6 in line" von Schaller sind alle gestaggert. Und von Chrom gibt es auch nur eine Ausführung. Dass die Angaben der Endhändler nicht immer vollständig sind, sollte eigentlich bekannt sein.
     
  7. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 13.06.06   #7
    Komisch, die M6 an meinen zwei Gitarren sind's nicht. Habe gerade nochmal nachgesehen.
    Bin mir sicher, dass es da unterschiedliche Ausführungen gibt :)
     
  8. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 13.06.06   #8
    Das machen sie auch noch nicht allzu lange so. <spekulier>Vielleicht erst seit der starken Konkurrenz durch Sperzel?</spekulier>
     
  9. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 15.06.06   #9
    Naja, euch allen ein Danke!
    Hab mir jetzt M6 für 33,- bei ebay ersteigert und so das Problem umgangen - ach ja: die sind gestaggert...
    Gruß, tüdelü
     
  10. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 19.07.06   #10
    was ist gestaggert? Hat das was mit dem Molekularaufbau zu tun?

    @ Matt-Chrom
    Gibt es, steht aber nicht im Katalog... Haben die wohl einfach vergessen.
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 2900 Chrom und 2905 Nickel?
    Auf welche Art und Weise unterscheiden die sich optisch und sonst?
     
  11. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 19.07.06   #11
    Nö, das bedeutet nur unterschiedlich hohe Wickelachsen. Je weiter die Mechanik auf der Kopfplatte vom Sattel entfernt sind, desto kürzer ist die Achse - entsprechend abgestuft - um seitlich betrachtet den Winkel zwischen Saitenverlauf und Kopfplatte und damit den Druck auf den Sattel zu erhöhen.

    €dit: hier ein Beispiel (Sperzel-Mechaniken).
    [​IMG]

    Der Katalog und die Website sind auf einem gewissen Informationsstand der Vergangenheit eingefroren - Updates und neue Produkte findest du dort leider nicht. :(
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 19.07.06   #12
    Tatsächlich. :(
    Dort erfährt man nichteinmal den optischen Unterschied zwischen 2900 Chrom und 2905 Nickel...
    Was hat es mit einer Chrom- oder Nickel-Version auf sich? Was ist "besser" :D?
     
  13. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 20.07.06   #13
    Ich glaube, der (durchaus subtile) Unterschied liegt hauptsächlich in der Farbe. Chrom ist eher silbrig-spiegelnd, während Nickel einen ganz kleinen Tick ins Rötliche geht. Wenn du z.B. vier Potiknöpfe hast, davon drei chrom und einer nickel - der nickelfarbene sticht dir sofort ins Auge, weil er sich farblich abhebt. Ich gehe davon aus, dass die Dicke der Schicht bei beiden Vergütungsverfahren gleich ist, so dass man nicht sagen kann, welches z.B. schneller abreibt oder so. *achselzuck*
     
  14. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 20.07.06   #14
    Jupp... Nickel scheint oldschooliger zu sein. Epiphone: Chrom, Gibson: Nickel, ohne dass das etwas über die Qualität aussagt...
    Der Rest meiner Hardware wird eh in Chrom sein, also nehm ich einfach Chrom. :D
     
  15. cucumbeer

    cucumbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #15
    Danke für die Erklärung, die Frage hab' ich mir nämlich auch schon gestellt.
    Wenn ich so darüber nachdenke, machen die "gestaggerte" Mechaniken nur Sinn bei Kopfplatten, wo die Mechaniken in einer Reihe angeordnet sind (z.B. Fender) ?
    Bei einer Gibson- oder Framus-Kopfplatte würde das dann nicht mehr passen, mit den Abstufungen, oder gibt's da extra Ausführungen für solche Fälle ?
     
  16. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 27.07.06   #16
    Soweit ich weiß sind nur die 6 in-Line gestaggert bei Schaller...
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.07.06   #17
    Sinn des Staggerns bei Fender-ähnluchen Gitarrenköpfen ist ja, dass der Saitenbeginn an der Mechanik tiefer liegt als der Auflagepunkt am Sattel. Alternative sind Saitenniederhalter.

    Bei Gibson-Gitarren hingegen ist sozusagen die ganze Kopfplatte ja schon gestaggert, da sie nach hinten gewinkelt ist.
     
  18. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 27.07.06   #18
    Nachdem Schaller für die Wickelachsen drei verschiedene Höhen anbietet, kannst du dir - wenn du den Schaller-Vertriebsjungs gut zuredest - ein individuell gestaggertes Set zusammenstellen lassen. Also immer pärchenweise passend (links und rechts in drei Reihen)) für einen 3/3-Headstock. So ähnlich geschehen bei den Mechaniken für den 4/2-Headstock meiner roten Tausch-Gitarre; wobei das gute Zureden mein Gitarrenbauer übernommen hat. ;)
     
  19. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 27.07.06   #19
    Sinn :)?
    __________________
     
  20. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 27.07.06   #20
    Und Zweck.
     
Die Seite wird geladen...

mapping