Unterschied E-gitarren un A-gitarren amp

von Dark Star, 18.12.05.

  1. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 18.12.05   #1
    warum braucht man da nen speziellen amp?? kann ich meine a-gitarre au über meibnen e- gitarren amp spieln oder wie??
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.12.05   #2
    Die Prämissen sind einfach anders.

    Mit einem E-Gitarrenverstärker will man meistens erreichen, dass der Eigenklang des Verstärkers gut mit durchkommt, vor allem bei Verzerrungen usw.
    Da soll dann auch der Verstärker gut klingen.

    Der Verstärker für eine Akustik-Gitarre soll nur wenig bis überhaupt nicht klingen, also möglichst linear verstärken. Einfach nur das Signal was von der Gitarre kommt laut machen. Nicht viel mehr. Der Weg zu nem HiFi-Verstärker, der wirklich nur das machen soll, ist nichtmehr ganz so weit wie von nem E-Gitarren-Verstärker.

    Ganz ausser Acht lässt man natürlich die Tonfärbung nicht, sonst bräuchte so ein Ding keinen EQ. Aber der wird hier auch dann eher genommen, um die unterschiedlichen Raumverhältnisse auszugleichen. Man klingt daheim anders als in ner Kneipe, das is normal. Und um da den Klang möglichst angleichen zu können, kann man noch a bissl am EQ rumspielen.

    Fazit:
    Du kannst und darfst auch ruhig mit deiner Akustik-Gitarre über nen E-Gitarren-Verstärker spielen.
    Nur wird sich der Klang im Endeffekt dann stärker verändern als wenn du das Ding über nen Verstärker für A-Gitarren spielst.
    Was ja aber nicht grundsätzlich was schlechtes sein muss.
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Spezielle Akkustig-Gitarrenamps werden auf den Bühnen immer rarer. Immer öfter geht man mit der Akkustikgitarre direkt (über eine DI-Box) in die PA. Man braucht keinen Amp mehr zum Konzert schleppen, braucht kein Mikro für die Ampabnahme und hat dasselbe Ergebnis.
     
  4. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Hab gestern noch ein Konzert von 'nem Freund gesehen, das er die ganze Zeit mit Akkustik gespielt hat und das über einen E-Gitarren Amp! Gut, ich weiß jetzt nicht wie es sich über einen extra für Akkustik ausgelegten Amp anhört, aber war mit dem Sound doch wirklich zufrieden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping