Unterschied Gibson Les Paul Std / Classic

von Rasti, 10.06.05.

  1. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #1
    Moin!

    Ich möcht mir bald ne Gibson Les Paul zulegen bzw mit aus Nashville mitbringen lassen.

    Mir pers. gefallen die Les Paul Classics viel besser, weil ich verchromte Pickups absolut hässlich finde, und eher auf offene Tonabnehmer stehe.

    Ist ausser den Pickups noch ein großer Unterschied zwischen den beiden Modellen Standard und Classic zu verzeichnen ?

    Danke im Voraus!

    MfG,
    Chris
     
  2. Earthfox

    Earthfox Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 10.06.05   #2
    Hallo Chris,

    ja ein großer Unterschied. Also die Standard hat einen völlig anderen Hals als die Classic. Standardhälse sind immer um einiges fetter (obwohl in der neuen Serie gibts glauch ich auch schon Slimtaperhälse) als die Classichälse (Slim taper) , die sind eher flach. Classic hat die gelben vintage Einlagen im Griffbrett und Standard hat silberneperlmuteinlagen. Dann hat die Standard eine glänzend lackierte Kopfplatte im gegensatz zu der Classic. Tonabnehmer sind auch andere drin. Guckst du einfach hier http://www.gibson.com/de/index.html da steht auch alles nochmal.
    Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
     
  3. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #3
    jau, danke!

    d.h. eigentlich sind's eher äusserliche unterschiede, mal abgesehen von den pickups..

    d.h. also wenn ich eh vorhab, nen SH-4 in die bridge zu ballern, isses egal welche ich mir hol, der sound is gleich?


    thx in advance!
     
  4. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 10.06.05   #4
    nächster unterschied: die classic sieht scheisse aus !! :) diese "vintage"-inlays sind hässlich grün, der knopf vom toggle-switch sieht aus wie nach ner wüsten nacht ausgeschissen. wenn du die pickups eh tauschst, dann nimm die standard mit 60s slim taper neck. btw, die kappen kann man einfach wegmachen. sind meines wissens nach nur zwei lötpunkte, die man wegmachen muss.


    fazit: STANDARD KAUFEN !!!!
     
  5. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 10.06.05   #5
    Du kaufst Dir ne Gibson und baust anschließend nen SD SH-4 ein? Du weißt schon, dass der SH-4 im Prinzip auf nem 59er Gibson PAF basiert und nur etwas mehr Ausgangsleistung hat? Also ich würd die originalen PUs drinlassen, der Umbau ist meiner Ansicht nach rausgeschmissenes Geld.
     
  6. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 10.06.05   #6
    Mir persönlich gefallen die classics auch besser als die Standards.... Der Hals lässt sich leichter bespielen da er schmaler ist, und die Pickups sind aggressiver.
     
  7. Earthfox

    Earthfox Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 10.06.05   #7
    Ich habe vor meiner Gibson Standard nur Strats mit dünnen Hälsen gespielt. Aber nachdem ich diesen unglaublichen Standardhals in der Hand hatte, möchte ich keinen anderen mehr bespielen. Er ist zwar fetter, aber man merkt es ihm nicht an, da er sich spielen läßt wie ein Babypoo. Also wenn ich an deiner Stelle die Kohle hätte, würd ich mir ne Standard holen. Solltest nur einige antesten, bevor du dich entscheidest, weil auch Gibson schwarze Schafe herstellt. Außerdem ein gutes Auge auf die Verarbeitung werfen.....die schlampen in letzter Zeit doch öfters am Binding und den Einlagen.
     
  8. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.06.05   #8
    :great: entweder eine CLASSIC oder eine ESP Eclipse nie wieder Custom LP
     
  9. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 10.06.05   #9
    wieso nicht?
    da haste schon so ne geile gitte und bist immer noch unzufrieden! :screwy:
    du scheiss undankbarer! :D
     
  10. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.06.05   #10

    ich möchte hierzu mal einen Bildlichen Vergleich wagen.

    Ich hab einfach ne Mrs. Baywatch jedoch sind mir ihre Titten einfach zu mächtig.....feine sache komm aber nicht damit zu recht :D
     
  11. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 10.06.05   #11
    Die Classic hat imo andere HB und ich find halt das die Standard besser ist!
     
  12. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #12
    äh.. ja. das hilft mir :p
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 10.06.05   #13
    Guck mal nach der Gibson 1954 Oxblood..die hat nicht diese hässlich gelben Inlays und hat auch offene PUs!
     
  14. filz

    filz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.05   #14
    was bedeutet in diesem zusammenhang eigentlich die bezeichnung 50's neck und 60's neck?
    is 60's extrem dicker?
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.06.05   #15
    nein, 60s ist dünner. 50s ist n richtiger baseballschläger... :)
     
  16. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 16.06.05   #16
    ja und das ist auch gut so!
    der 50s neck lässt sich imo so saugeil bespielen!und meiner meinung nach muss eine massive LP auch einen fetten hals haben!wenn schon ,denn schon...
     
  17. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 16.06.05   #17
    hi.
    also n sh-4 ist jetze nicht so der direkte paf... dann doch eher der sh-1 und sh-5. und wenns ihm besser gefällt mit nem sd drin, kann ich das gut verstehen - ich hab sogar meine burstbucker 1+2 aus meiner reissue gerissen. wenns nicht gefällt, muss es eben raus... und wenn man die original pus noch verkaufen würde, könnte man auf jeden fall mit +- null rausgehen. ich hab meinen burstbucker 2 in meine 335-kopie (marathon :great: ) gebaut - eigentlich perlen vor die säue, aber es klingt einfach fett. also: wieso nicht?
     
  18. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 16.06.05   #18
    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    Ich hab Standard und Classic direkt verglichen, ich hab die Classic genommen trotz der grünen Inlays (die gefallen mir auch nicht wirklich) aber sie hatte mehr Saft und Schmackes. :D

    Die Standard klang imo zahmer, gemässigter nicht ausgewogener, hat halt schwächere PUs.
    Aber viele suchen ja vielleicht genau das ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping