Unterschied groß, auf was soll ich achten?

von Sepp!, 24.12.04.

  1. Sepp!

    Sepp! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Marktredwitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Also ich werde mir jetzt definitiv nach Weihnachten einen neuen Bass kaufen. Ich finde ja den Fender Jazz Bass recht schön, weil man den doch ziemlich vielseitig einsetzten kann. Ich bin zwar Fan von Rock Sounds, aber slappe auch mal gerne oder spiele auch Jazz.

    Jetzt meine Frage: Taugt der Mexico Jazz oder ist es zu empfehlen auf den Highway US 1 zu spaaren?
    Wo liegen bie diesen Bässen die Unterschiede? Sind diese gravierend?

    Nochwas: Wenn ich die Bässe demnächst mal anspiele, auf was solte ich da achten, nicht dass ich einen schlechten erwische?


    Danke schonmal... :great:
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Naja man kann auch einen Mexico erwischen, der besser als so mancher US Bass ist, nur die Chance ist noch geringer bei Mexico nen richtig guten zu erwischen.
    Beim anspielen einfach drauf achten, ob er dir gefällt. Vergleiche einfach die verschiedensten Teile und nimm den,der dir am Besten gefällt, dann hast du einen guten...
    Und wenn du deinen Alten Bass einigermaßen gut findest, nimm ihn auch mit und vergleiche die Kandidaten damit. Was bringt dir ein 500-700 Euro teurer Bass, wenn der alte nicht schlechter klingt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping