Unterschied im Lied?

von studiowollny, 13.12.05.

  1. studiowollny

    studiowollny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    20.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #1
    kann mir jemand den Unterschied zwischen einem Duett und einem Lied mit zweiter
    Stimme erklären? Danke
     
  2. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.12.05   #2
    Eine 2. Stimme dient lediglich zur Unterstützung der Hauptvocals, d.h. sie singt nicht solo sondern "unter" der Hauptstimme, machmal auch ne Oktave tiefer o. ä.


    In einem Duett sind die beiden Sänger gleichwertig, meist haben beide getrennte Strophen und singen den refrain zusammen usw....
     
  3. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 13.12.05   #3
    Und sowas in der Gitarrenplauderecke? Bitte nach Vocals verschieben.
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 13.12.05   #4
    Vielleicht meint er ja ein Gitarrenduett oder ein Lied mit zweiter Gitarrenstimme? :rolleyes:
     
  5. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 13.12.05   #5
    is doch gar nich so abwegig!!
     
  6. D.L. Styles

    D.L. Styles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Ich denk mir das so:
    Die zweite Stimme nennt man ja auch "Back Up Vocals", glaub ich. Backups kennt man ja vom Computer zu genüge, man verdoppelt eine Datei, um noch eine zu haben, wenn die andere weg ist. So ist das auch mit der zweiten Stimme, sie unterstützt einfach nur die Hauptstimme, und wenn die Hauptstimme mal aussetzt, macht die zweite Stimme ihren Job.
    Korrigiert mich bei Fehlern ^^
     
  7. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 15.12.05   #7
    Die zweite Stimme ist durchaus kein "Backup" für den Fall, dass den Sänger auf der Bühne ein plötzlicher und spektakulärer Tod ereilt :D

    Die zweite Stimme ist ein harmonisches Stilmittel und unterstützt die erste Stimme. Wahlweise lassen sich auch noch dritte, vierte etc. Stimme unterbringen. Perfekten Satzgesang hört man zum Beispiel in Vollendung bei den Eagles.

    Eine zweite Stimme ganz allein, d.h. ohne die erste Stimme, kann durchaus seltsam klingen. Goldene Regel beim Satz- bzw. Chorgesang: Fällt die erste Stimme aus (nicht, weil der/die Sänger/in unpässlich ist, sondern weil er/sie gerade improvisiert, mit dem Publikum redet o.ä.), wird die erste Stimme von jemandem, der bisher zweite Stimme gesungen hat, ersetzt.

    Aber eine Stimme als "Backup" mitzusingen finde ich einen sehr interessanten Ansatz :p

    LeGato
     
  8. odc_ns

    odc_ns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.06   #8
    Hallo erstmal :-)
    Also eine Stimme als "backup" zu nehmen, erscheint mir aus Erfahrung scheisse zu klingen... Ich habe das früher gemacht, weil ich wollte, dass der Gesang volumiöser rüberkommt...
    Ich habe Tage gebraucht die Stimmen perfekt übereinander zu kriegen, weil man ja sooo verflucht auf die Intonation usw. aufpassen muss... Sonst hört sich das ja kagge an, wenn eine Stimme eine viertel Sekunde weitersingt...
    Mit 7 Spuren hörte sich das aber trotzdem nicht so dolle an...
    Jetzt arbeite ich mehr mit Satzgesang und Harmonisieren... Obwohl ich dabei immer viel Ausprobieren muss, weil man nie weiß, was sich gut anhören würde... Hat da vielleicht einmal einer ein paar gute Tipps?
     
Die Seite wird geladen...