Unterschied Kaossilator Pro <-> Pro+

von midnight, 01.03.16.

Sponsored by
Casio
  1. midnight

    midnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.16   #1
    Hi

    Was hat der Pro+, was der Pro nicht hat? Es gibt auf dem Gebrauchtmarkt den Pro ohne Plus recht günstig, der mit Plus kostet dann meist doch so 80€ mehr ..

    viele Grüße
     
  2. Murenius

    Murenius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.12
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 02.03.16   #2
    Let me google that for you... :rolleyes:

    http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/korg-kaossilator-pro-plus-test.html

    Ist ja nur der erste Google Treffer und die Antwort steckt gleich im ersten Absatz :D Aber genug gemosert, wenn ich es schon finde kriegst du es auch gleich gepasted :)

    *snip*
    Hardware-Unterschiede müssen gesucht werden und beschränken sich in der Tat nur auf folgende Neuerungen: Die AD/DA-Wandler arbeiten nun mit 24 Bit, und der SD-Kartenslot akzeptiert jetzt auch SDHC-Karten mit bis zu 32 GB Speicherplatz. Darüber hinaus gibt es neue und vor allem mehr Presets, und zwar 250 statt vorher 200. Doch fangen wir lieber in Ruhe von vorne an.
    *snip*
     
  3. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.16   #3
    Danke ;) Den Artikel hatte ich gefunden, aber eigtl war ich auf der Suche nach "harten Fakten"
    Naja wurst, mittlerweile hab ich einen Pro+ für sehr humane 200 Euro ergattert :)
     
  4. Murenius

    Murenius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.12
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 07.03.16   #4
    Glückwunsch :) Bist du zufrieden? Würde mich mal interessieren.

    Aber was sind denn bitte härtere Fakten als eine exakte Auflistung der Unterschiede? :eek:
     
  5. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.16   #5
    Jup ich freu mich gerade sehr drüber :) Danke
    Ob ich zufrieden bin wird sich wohl erst nach ausgiebigen Tests zeigen.
    Grundsätzlich bin ich bei so Geräten immer etwas traurig dass die Taktzahl so beschränkt ist.. ich wusste das aber hier natürlich schon vor dem Kauf, also keine Überraschung ;)

    Naja du hast recht.. für mich klang das beim Querlesen des Artikels damals etwas schwammig, manchmal gibts ja vom Hersteller selber so ne Tabelle wo man Features alt/neu aufgelistet sieht. Aber ja, im Grunde gibt der Artikel das auch wieder.
     
  6. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 07.03.16   #6
    Hat der plus nicht auch noch andere, modernere Sounds?
     
  7. Murenius

    Murenius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.12
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 07.03.16   #7
    Hat er, in dem von mir zitierten Ausschnitt steht ja schon "250 statt bisher 200 presets". Die Frage wäre jetzt noch, ob die 200 nicht neuen Presets geändert oder identisch sind.
     
  8. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 07.03.16   #8
    Ich bilde mir ein, dass da Sounds auch ersetzt wurden. Vielleicht weis @ribboncontrol mehr?
     
  9. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    2.577
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    551
    Kekse:
    3.714
    Erstellt: 07.03.16   #9
    Leider keine Ahnung, hab nur den ersten Pro ohne Plus...
     
  10. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.03.16   #10
    Hat jemand eigtl mal den Kaos an nen Looper angeschlossen? Damit müsste man dann doch deutlich komfortabler arbeiten können oder?
    Was könnte man da für nen Looper empfehlen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Welche Sounds da jetzt neuer oder moderner sind weiß ich leider nicht ;) Bin noch am ausprobieren. Finde viele aber extrem geil :)
     
  11. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 07.03.16   #11
    Der Looper ist doch eh super. Also ich fand den recht pratikabel. Hab ihn aber nie live eingesetzt. Damit hab ich nur mit meinem Kleinen gespielt. ;)
     
  12. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.03.16   #12
    Ja der Looper ist auf jeden Fall super :) Ich weiß nicht warum manche den etwas abtun (wenn man Reviews liest) - ohne den wäre doch der live Einsatz gar nicht so möglich (z.b. Drums und Bass als Hintergund um dann zu jammen ..)

    Mir fehlt jetzt im Moment nur noch eine Schicht aussenrum - wenn ich z.b. eine längere Passage aufnehmen möchte, dann is schnell Schluss. z.b. nen Drumloop der nach 4 Durchläufen ein Fill spielt so dass das Ganze nicht so monoton wirkt.
    Im Grunde bräuchte ich ein Gerät was mit auf verschiedene Bänke (Idealerweise 8 oder mehr) jeweils ne längere Passage aufnehmen kann. Dann könnte man sich ne schöne Drumsequenz zusammenspielen mit dem Kaos und da ablegen; dann bei Bedarf einfach abspielen. Gibt's sowas als Hardware? (Ich hab für die Gitarre den Jamman, der geht in die Richtung, hat aber nicht ganz das was ich hierfür brauche. Ist ja auch für Gitarre ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping