Unterschied zwischen Keyboard und Synthezicer

von Schmolli, 25.03.04.

  1. Schmolli

    Schmolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #1
    Worin besteht der Unterschied und was ist da genau anders dran?
    könnte nämlich günstig an ein micro Korg drankommen und möchte es eigendlich erst kaufen, wenn ich weiß, wofür ich es genau gebrauchen kann.



    MFG Schmolli
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 25.03.04   #2
    Ein Keyboard ist im Grunde nichts weiter als eine Tastatur.
    Ein Synth ist ein Gerät, mit dem synthetisch Klänge erzeugt werden.
    Andere Geräte, die zum Musikmachen in elektronischer Form zum Musikmachen benutzt werden, sind z.B. Sampler (die erzeugen keine Klänge, sondern können solche aufnehmen, verändern (Tonhöhe und anderes) und auf Tastendruck wiedergeben) und sog. "Rompler" bzw. Soundmodule. Dort sind entsprechende Samples abgelegt, die aber vom Spieler nicht verändert werden können.

    All diese Geräte gibt es im Prinzip ohne oder mit Tastatur, erstere heissen dann Racksynthesizer, Expander oder oder oder. Letztere heissen einfach Syntesizer, Sampler, oder eben ganz allgemein Keyboard. Wenn noch weitere Funktionen dazu kommen, heisst sowas dann auch schonmal "Workstation"...

    :arrow: http://www.musik-service.de/Keys/default.htm

    Du siehst: Die Begriffe haben einen ganz verschiedenen Geltungsbereich, der aber überlappt.
    Im allgemeinen Sprachgebrauch wird aber oft von "Keyboard" gesprochen, wenn die für den Haus- und Heimgebrauch gedachten Teile mit Begleitautomatik und eingebauten Lautsprechen gemeint sind, während "Synthesizer" eher die professionelleren Geräte für den Bandgebrauch bezeichnet. Das ist allerdings nur eine umgangssprachliche Sache.

    Der Micro Korg ist eigentlich ein klassischer Synthesizer in diesem "Alltagssprachgebrauch", wenngleich die Mini-Tasten eher unprofessionell wirken.
    Für den Einstieg in die Keyboarderwelt ist das aber ein eher untaugliches Gerät. Man kann damit bestimmt viel über Synthese-Parameter lernen, aber zum Alleinspielen ist es eher nichts, und für den Bandeinsatz sehr speziell...

    Jens
     
  3. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.04   #3
    Ich hatte nur gedacht, das Teil wäre etwas, da ich auf der Buhne eigendlich mit einem Remote- keyboard auftrete, und ich bisher immer dieses sperrige PSR von mir mitgenommen habe, damit im PSR der klang erzeugt wird.
    Gibt es für soetwas geräte, die nur Klang erzeugen, ganz klein sind und vieleicht noch einen anschluss für kleinere Boxen (für den Hausgebrauch) haben?

    Weil das auf der Bühne immer etwas Sch*** aussieht, wenn im Hintergrund ein Keyboard rumsteht, dass nicht gebraucht wird.

    MFG Schmolli
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 25.03.04   #4
    Dann bietet sich in deinem Fall jede Art von Expander an - was für einer, hängt sehr davon ab, was für Sounds du spielen willst.

    Mehr Natursounds (Bläser, Streicher, Orgel, Klavier...), evtl. was für ein Schwerpunkt?
    Oder fette Synth-Leads (selber"schrauben" inklusive)?

    Wenn es in die Richtung vom PSR gehen soll, dann kommen eigentlich alle gängigen GM-Soundmodule in Frage, also z.B. der Soundcanvas von Roland, die Dinger sind eigentlich ganz günstig gebraucht zu kriegen.
    Oder die JV-Serie von Roland, wenn auch ein paar fette Synths dabeisein sollen.
    Oder oder oder...

    Jens
     
  5. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.04   #5
    Gibt es da irgendeine Hompepage, wo man soetwas günstig bekommen kann?
    Hab schon sämtliches wie E-bay durchgeschaut aber noch nichts gefunden.
    Ich wäre für jede ilfe dankbar.

    MFG Schmolli
     
  6. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 27.03.04   #6
    was suchst du denn jetzt überhaupt? mit viel schrauben und klänge verändern oder ohne? und wieviel geld hast du dafür zur verfügung?
     
  7. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #7
    Ich suche etwas, mit dem ich ziemlich flexibel bin, egal ob mit oder ohne rumschrauben (bekommt man schon irgendwie hin) und das sollte dann aber möglichst günstig sein.

    Schmolli
     
  8. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 28.03.04   #8
    kannst du "möglichst günstig" irgendwie in zahlen ausdrücken? für die einen hört günstig bei 500 auf, für andere schon bei hundert...

    schau doch mal bei ebay nach einem gebrauchten roland xv-2020 oder nem jv-1010.

    oder nimm den hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Synthesizer/Kurzweil_KME1_Sound_Modul.htm

    ps: wenn es wirklich nur um die optik geht und du während dem gig nicht an dein psr ranmusst, dann stell es doch einfach auf den boden, dann sieht man nicht, dass da ein unbenutztes keyboard rumsteht...
     
  9. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #9
    Es geht mir weniger um die optic. Das Teil ist ja auch recht sperrig und nimmt in meinem Auto ziemlich viel platz weg. Da wäre ja son kleiner Expander wesendlich handlicher.

    Schmolli
     
Die Seite wird geladen...

mapping