Unterschied zwischen Neck und bridge PU?

von L-O-K-I, 02.08.06.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Hi Ho,
    Wo liegt den bitte der Unterschied zwschen dem Bridge und dem Neck Pu (Humbucker)?
    Ich meine jetzt nicht eingebaut ;-)
    denn es ist ja klar, dass die ne andere Position haben, aber würde sichwas ändern, wenn ich beide mit einander tauschen würden, also den Bridge ans neck und andersrum...?
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.08.06   #2
    Jap, ändert sich was.

    Neck-PUs haben einen geringeren output. Einfach weil die Saite am hals stärker schwingt als an der Brücke und man da nicht so viel ausgangsleistung brauch.

    Setzt man jetzt einen für bridge gedachten Pickup an den hals komprimiert das ohne ende und man hat halt ziemlich viel verzerrung, is halt gut für Soli mit lange stehenden Tönen. Weil die stehen dann wirklich ewig :D
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.08.06   #3

    Kommt auf Deine PU-Modelle an. Bei vielen Gitarren sind die PUs vorn und hinten identisch. Dann bringt das Vertauschen natürlich gar nix. Manche PU-Hersteller stellen PUs her, die für B und N leicht unterschiedlich sind. Also z.B. an der Bridge etwas stärkere Widergabe wärmerer Frequenzen. In diesem Falle kann es mulmiger werden, wenn man so ein Teil an den Hals setzt, da hier die Saite ja anders schwingt und eh schon mehr Wärme erzeugt.

    Umgekehrt kann ein etwas "schärferer" Hals-PU an der Bridge dann etwas dünner klingen.

    EDIT: Crosspost mit Agent. ZUm Thema unterschiedlicher Output siehe dort.
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 02.08.06   #4
    Der Bridge PU hat meistens eine etwas höhere Ausgangsleistung, da in dem Bereich die Saiten nicht so stark schwingen und er sonst leiser wäre.
    Außerdem sind manche etwas größer, da die Saitenabstände da größer sind.
    Oft werden auch verschiedene PUs mit unterschiedlichen Übertragungscharakteristika verwendet, um die klanglichen Unterschiede deutlicher hervorzustellen.
    Auf Grund seiner Position klingt der Neck Pu meist etwas weicher, mit weniger Höhen und mehr Bässen, wogegen der Bridge PU höhenreicher und härter klingt.
    Und das verssucht man eben mit entsprechende PUs deutlich hervorzuheben, um Soundvariationen zu haben.
    Edit: da war ich wohl zu langsam.
     
  5. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.08.06   #5
    Ok das war eigentlich alles, was ich wissen wollte!!!! ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping