Unterschiede bei Pickups für Floyd Rose und ohne

von Riddl3r, 25.10.05.

  1. Riddl3r

    Riddl3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #1
    Hallo gibt es unterschiedliche modelle an pickups für Gitarren mit Floyd Rose System und ohne tremolo system.
    Sind die abstände vielleicht weiter auseindander.
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.10.05   #2
    ganz geeeeenau, floyd zieht die saiten etwas auseinander duch die bereitere aufhängung
     
  3. Riddl3r

    Riddl3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #3
    Sehr schön danke für die antwort weist du zufällig noch wie das bei den pickups heist.
     
  4. thewoidl

    thewoidl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #4
    "Trembucker" heißn die glaub ich
    ---> bin mir jetz aber nicht ganz sicher...
     
  5. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 25.10.05   #5
    Bei Seymour Duncan heißen die Teile Trembucker und bei DiMarzio nennen sich die PU's F-Spaced.
    Wie schon richtig erklärt wurde, sind die Abstände der Polepieces anders als bei "normalen" PU's, da dass Floyd die Saiten etwas auseinander zieht und somit die Abnahme der Saiten mit normalen PU's nicht ganz genau wäre.

    Bei EMGs und PUs mit Klingen ist das Übrigens egal, weil bei EMGs Barrenmagnete verbaut sind (afaik, korrigiert mich ruhig wenns falsch ist) und Klingen (wie beim DiMarzio X2N oder SD Dimebucker) halt durchgehend sind.
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.10.05   #6
    Es gibt aber auch Gitarren ohne Floyd deren Saitenabstand auch größer ist, z.b die Ibanez SA.
    Bei Humbuckern ist es aber nicht unbedingt notwendig F-Spaced PUs zu nehmen, da sie eh ein weites Feld um den Pole "abnehmen" das kommt durch den Barren Magnet untendran.
    Bei SingleCoils ist das aber schon wichtiger.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping