Unterschiede zwischen A-Gitarren und E-Gitarren

von camel&cactus, 31.08.04.

  1. camel&cactus

    camel&cactus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    5.01.05
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #1
    Gibt es zwischen den A-Gitarren auch so viele Unterschiede, wie zwischen den E-Gitarren? Ich meine da vom Akkustischen her, nicht von der Optik...

    Möchte mir eben ne A-Gitarre kaufen, zum Einstieg... :)
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.08.04   #2
    Antwort ist "ja"
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.08.04   #3
    Natürlich gibt es da grosse Unterschiede.Nicht umsonst kannst du dir eine für 50€ oder 50000€ kaufen ;)

    Hölzer,Verarbeitung,Bundreinheit (besonders im professionellen Bereich (orchester z.B.) wichtig) etc. machen schon was her
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Weiter oben gibt's ein speziellen Teil für A-Gitarren. Da kannst du schon mal einiges nachlesen.
     
  5. camel&cactus

    camel&cactus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    5.01.05
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #5

    ok, werd ich machen!

    Thx ;)
     
  6. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.08.04   #6
    Es gibt 50000€ A-Gitarren :eek: ?
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.04   #7
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.08.04   #8
    Das finde ich aber mal nett: "Available left-handed at no additional charge"

    Da sag nochmal wer "Gibson ist überteuert", hehe. Bevor ich 100K für eine Western ausgebe, kauf ich mir lieber eine originale 57er Goldtop "mint condition" und habe noch Geld über für ein paar Reissues, hurhur.
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.04   #9
    jo bei dreadnought gitarren ist das sehr praktisch, neuen sattel einbauen, pickguard andersherum aufkleben, saiten aufziehen und schon hast du ne linkshänderklampfe :)
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.08.04   #10
    Aber meinst Du ist der Zusatzaufwand bei 100.000,- wirklich drinnen?
     
  11. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.08.04   #11
    Kann mir einer mal verraten warum die Teile so arschteuer sind ? Sind die Bäume von dem die Hölzer sind kurz vorm aussterben oder was ? :o
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.04   #12
    das holz wurde seeeeeeeeh lange trocken gelagert, ist außerdem wertvoll, außerdem schau dir die fetten inlays an und die 24karat vergoldete hardware...
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.08.04   #13
    Noch nen Diamanten auf jeden Tuner....und schon isses ne Million wert :-)


    Ich glaube, bei dieser Mega-Martin ist das Drumrum wirklich teurer als alles andere.
     
Die Seite wird geladen...

mapping