Unterschiede zwischen Test und Original-Programm

von Rille47, 02.01.06.

  1. Rille47

    Rille47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    5.01.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Es führt mich folgendes Problem in dieses Board:
    Gibt es Unterschiede im Einlese- und Erkennungsverhalten zwischen "Test"- und Originalversionen
    bei Programmen wie Traktor-DJ oder BPM-Studio?
    Neu in Ordner hinzugefügte Musikdateien sollten auch sofort erkannt werden, ohne dass man
    erst wieder den gesamten Ordner incl. Unterordner aktualisieren bzw. einlesen muss.
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.01.06   #2

    Das erkläre doch bitte mal genauer, was genau Du damit meinst, bzw. was das nach Deiner Ansicht sein soll und auch den Hintergrund der Frage (wofür willst Du das wissen ?) ?


    Topo :cool:
     
  3. Rille47

    Rille47 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    5.01.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #3
    Das Problem habe ich oben schon beschrieben. Automatisches Aktualisieren neu hinzugefügter Files ohne nochmal das gesamte Archiv einlesen zu müssen. Zu 2.: Weil ich mir keine überteuerte, unausgereifte Software kaufe, sondern sonst alternative Open Source/Freeware benutzen kann. (Ich brauche kein BPM-Studio bzw.
    Laptop zum Mixen, sondern nur aus Archiv- und Zugriffszeitgründen)

    Hintergrund: Ich kaufe keine Katze mehr im Sack! Und ich musste leider schon viele schlechte Erfahrungen machen, weil Produktbeschreibungen Details nicht preisgaben.
    ----------------------------------------------------------------------------

    - Musikdramaturgie sollte wieder wichtiger werden! -
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.01.06   #4
    ontopic: soweit ich weiss, speichert traktor alles mögliche in der playlist: interpret, titel, länge, bpm und loop-punkte. aber es ist schwer zu sagen,
    ob das programm klug genug gecodet ist, um nur neu hinzugefügte dateien zu überprüfen. vielleicht kann sich ja jemand dazu äußern, der das
    programm schon hat? spekulieren bringt nicht leider nicht wirklich viel...
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 03.01.06   #5
    Das ist es doch - da ich mit Traktor arbeite - verstehe ich die Frage nicht, da die Arbeitsweise/Vorgehensweise (sprich das Laden von Tracks) eine ganz andere ist.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping