Unterschiedliche Erfahrung der einzelnden Bandmitglieder

von Metallizzato, 06.11.05.

  1. Metallizzato

    Metallizzato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Als erstes einmal: Hallo an alle, dies ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum(und ja, gleich ein neuer Thread^^)

    Also...ich spiele seit ungefähr einem halben Jahr nun Gitarre, ein Kumpel von mir in etwa so lange Schlagzeug.
    Nun haben wir uns jetzt mit zwei weiteren Leuten(bass+Gitarre) zusammen gesetzt und eine Band gegründet. Diese beiden spielen schon lange in einer anderen Band, sie haben schon Erfahrung und mehr Können als wir beide, als ziemliche Anfänger.

    Meine Frage ist nun, ob jemand von euch so etwas kennt, ob es nicht evt. für die anderen nervig/langweilig werden könnte?
    Ich weiß ja, es kommt dabei wohl auch sehr auf die jeweiligen menschen an, und doch wollte ich hier mal fragen, ob nicht vielleicht einer gerade in derselben Situation/einer ähnlichen Situtaion ist/mal war.

    Es stellt halt jetzt noch kein Problem da und vielleicht wird es das auch nie, aber doch würde ich gerne wissen, ob solche Erfahrungs-Unterschiede eine Band unmöglich machen können...
     
  2. motus

    motus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Berlin/Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 06.11.05   #2
    Hi,

    erstmal: herzlich willkommen im Forum.
    nun zu deiner Frage: An deiner Stelle würd ich mir da erstmal keine Gedanken drüber machen. Ich glaub vor allem die andern beiden werden schon wissen was sie tun. Unmöglich macht dieser Erfahrungsunterschied eine Band jedenfalls nicht. Seht das lieber als Chance etwas dazu zu lernen.
    Als ich in meiner ersten Band gespielt hab, betrug der Erfahrungsunterschied zwischen mir und dem Drummer ganze 6 Jahre und es hat funktioniert. und zwar so gut, dass wir jetzt schon über 6 Jahre zusammen Musik machen (in der inzwischen 4. Band).
    Also sammelt erstmal ein paar Erfahrungen, anstatt euch im Vornherein den Kopf zu zerbrechen.
    Schönen Abend noch

    Ciao
     
  3. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 07.11.05   #3
    es ist bei uns auch so: ich fing das keyboardspielen 2 monate bevor ich die band mit gründete und war damals mit 2 Gits, die jeweils 3 Jahre spielten, 1 Bassistin die 4 Jahre spielte, einem neuen Sänger und nem schlagzeuger der eigentlich gitte spielt in der band.

    inzwischen sind nur die beiden gitarristen geblieben. wir haben nen basser mit inzwischen 5 Jahren erfahrung und nen Drummer mit 10 Jahren hinter dem set. es ist so, dass ich mich persönlich vom Spiel her durch die Band viel schneller weiter entwickelt hab, und genauso ists mit den gItarristen.

    Es kommt drauf an, ob man auch bereit ist, einsatz zu zeigen, denn unerfahren sein ist nicht schlimm. Schlimm ist es, wenn man keinen Einsatz zeigt besser zu werden, und bei den proben bei den schwierigen stellen einfach aussteigt, sich an den rand setzt und ne flappe zieht
     
  4. Metallizzato

    Metallizzato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #4
    danke ertmal für eure Antworten

    Es ist ja nicht so, dass ich mir darüber sonderlich den kopf zerbrechen würde..

    Aber gut, das mit dem schneller vorankommen stimmt- ich hab praktisch bei der ersten Probe schon was neues gelernt :D

    Naja Ciao
     
  5. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 13.11.05   #5
    Bei uns ist es sogar so das ich als erster Gitarrist schon 10 Jahre Gitarre spiele und unser zweiter erst vor ein paar Monaten richtig angefangen hat:eek: . Der Drummer spielt wie ich auch schon 9 Jahre aber der Basser und Sänger haben auch gerade max ein bisschen mehr als 1 Jahr erfahrung, und ich muss sagen: es funktioniert. man sollte wenn man technisch oder musikalisch hinterher ist sich nicht davon entmutigen lassen, wenn man Wille zur Besserung zeigt und die dann auch eintritt werden sich alle damit abfinden ansonsten wären sie ja erst gar nicht mit dir in die Band eingetreten.;)
     
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Bei uns ist es so, dass ich (am Schlagzeug) mein Zeug (spielen eigenes) schnell erlerne. Der eine Gitarrist tut sich bei neuen Sachen immer schwer. -> Ich reg mich da nicht auf, sondern versuche, wenn wir ein Stück immer und immer wieder spielen, meine Parts zu festigen und mir eventl. Improvisation und eine Show auszudenken... Langweilig wird es nie. :)
     
Die Seite wird geladen...