Unterwegs Spielen?

von Booma, 03.05.06.

  1. Booma

    Booma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #1
    huhu beim stöbern bin ich auf den https://www.thomann.de/de/roland_micro_cube.htm gestossen.Im Park klimpern und nebenbei sonnen wäre ja eine klasse Idee.Gibt es sowas auch für E-Bass?Ich hab hier und da gegoogelt aber leider nichts in der Richtung für Bass gefunden :/
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 03.05.06   #2
    Hier gab es mal ne ähnliche Diskussion, kannst ja mal reinschauen.
     
  3. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 03.05.06   #3
    Bei zwei Watt Leistung und nem 5''-Lautsprecher isses eigentlich egal, ob du das Teil für Gitarre oder Bass einsetzt. Du wirst in etwa hören, was du spielst. Mehr kannst du bei Batteriebetrieb einfach nicht erwarten. Hosenbeine werden wohl keine flattern... :D

    LeGato
     
  4. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.05.06   #4
    da ist wohl selbst ein A-Bass lauter *g*
     
  5. soggy

    soggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    L.E (Leipzig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #5
    ich glaub net^^ unser gitarrist hatte im anfangsstadium unserer band das ding als verstärker... wenn man das aufdreht macht das schon ordentlich dampf ... abgesehen davon das keine richter bass zu hören und wenns laut gemacht wurde nicht sehr klar is, aber da gitarren ja sowieso meist mit verzerrung spielen is das egal^^
     
  6. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 03.05.06   #6
    Hmm nee das nicht...
    Der Highgainbetrieb reicht locker für irreversible Hörschäden...
    Allerdings glaub ich nicht dass man als Bassist sowas sucht... :rolleyes:
    Für Gitarre ist das Batterieteil quasi "konkurrenzlos", wenn Bässe schon sowas hätten :confused:?
     
  7. DocKeule

    DocKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Freiburg, Breisgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.05.06   #7
    Also zumindest für das Spielen im Freien würde ich trotz allem einen Akustik-Bass vorziehen. Das ist aber natürlich auch eine Frage des Preises.
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 05.05.06   #8
    Afair hat Crate mal sowas für unsere Zunft gebaut, ich glaube es hatte irgendwas mit "bus" im Modellnamen.
     
  9. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 05.05.06   #9
    jo stimmt. klick
    ist mit 47 x 34 x 32; 10 kg aber nicht mehr handlich wie die micro cube!

    btw : hab hier einen tom scholz tockman soloist rumstehen. ist ein kleiner kopfhörer verstärker mit 3 "kanälen" dist, clean und edge sowie chorus effekt. ist für gitarre gedacht, klingt aber auch mit bass gut - vorausgesetzt man hat gute kopfhörer. läuft mit 8 AA batterien, und lässt sich prima an den gürtel oder sonst was klippen.
     
  10. Cole

    Cole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #10
    fürs leise spielen also mit kopfhörer würde ich mal DEN ausprobieren

    hast da auch noch massig effekte drinne
     
  11. Booma

    Booma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #11
    hui danke werd mir das Teil genauer ansehen wenn ich meinen Bass hab ,den hab ich letzte Woche schon bestellt (ja ich weiss man soll keinen Bass kaufen den man vorher nicht gespielt hat ,mir wars nur peinlich^^ also hab ich mir das https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbb400_set_3.htm bestellt. :)
    Hab die MDR CD 780 Kopfhöhrer von Sony ich hoffe die sind gut genug haben mich ja damals 90€ gekostet.
    Sollte noch Kohle von meinem Schmerzensgeld übrig bleiben werd ich mir den Pignose hog 30 genauer ansehen http://www.pignose.com/pignose/pig-hog-30.htm .
     
  12. Horst

    Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 07.05.06   #12
    Ich kann nur den Rockman Bass Ace empfehlen, schau mal bei Ebay nach. Hab son Teil für 35 EUR gekriegt, läuft mit 9V-Block und hat sogar nen Gürtelclip, kannst also quasi damit rumlaufen.
    Zusammen mit feinen Kopfhörern (z.B. Sennheiser PX100, gibts auch für um die 35 EUR und sind spitze) geht das klanglich besser ab als jeder "Brüllwürfel". :great:
     
  13. Booma

    Booma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.06   #13
    Gebraucht werd ich es mir nicht kaufen,hab aber https://www.thomann.de/de/rockman_bassace.htm gefunden nun frage ich mich was wohl besser wäre für nen Anfänger. Bass Ace oder der Ampworks Bass,gut der Ampworks Bass kostet glatt das doppelte von dem Bass Ace aber dafür bekommt man auch ne menge mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping